Gitarre loswerden

von "Joker", 17.11.07.

  1. "Joker"

    "Joker" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Prien a. Chiemsee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    766
    Erstellt: 17.11.07   #1
    Hallo liebes Board,

    ich habe jetzt 2,5 monate lang unterricht an der Musikschule und ich habe mir eine epiphone sg special gekauft ürgendwie mag ich sie nichtmehr sie spielst sich ürgendwie nicht gut und ich bin mit dem teil einfach nur unzufrieden wie kann ich sie loswerden oder wo verkaufen ??
    mein vater ist totall dagegen das ich sie verkaufe meiner mutter ist es egal mir macht es einfach nicht spaß mit dem teil zu spielen was kann ich tun ???:confused:
     
  2. "Joker"

    "Joker" Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Prien a. Chiemsee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    766
    Erstellt: 17.11.07   #2
  3. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 17.11.07   #3
    :rolleyes:
    Wenn du ma einen Blick oben links riskieren würdest, da steht "Flohmarkt". ;)
    Außerdem gibts da immer noch EBay, Zeitungsinserat, etc...
    Achja, und einen Edit-Button gibts auch noch. ;)

    MfG
     
  4. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 17.11.07   #4
    Wilst Du denn komplett aufhören oder hast Du einfach nur ein Problem mit der Gitarre?
    Vielleicht nützt es ja etwas wenn die SG einfach mal professionell eingestellt wird, das kann in Sachen Bespielbarkeit Wunder wirken.
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 17.11.07   #5
    Meine Gedanken dazu:
    1) Wenn du komplett mit Gitarre spielen aufhören willst: Kannst sie verkaufen.
    2) Wenn die Gitarre sich nicht gut bespielen lässt: Schonmal andere Gitarren gespielt und deren Bespielbarkeit getestet? :D Wenn du mit anderen Gitarren weniger Probleme hast, dann würde ich dafür sorgen, dass die SG besser eingestellt wird. Da lässt sich viel rausholen.
    3) Wenn du auf anderen Gitarren dieselben Probleme hast, dann liegt das nicht an der Gitarre, sondern an der Spieltechnik - das wird mit der Zeit besser.
    4) Wenn du weiterspielen willst - behalte sie lieber - viele Leute bereuen es bitterlich, ihre erste Gitarre verkauft zu haben und viele freuen sich, sie noch zu besitzen. Sonderlich viel Geld wird sie jedenfalls nicht einbringen.
    5) Wenn's ums losgehen wird, bietet sich Avions Beitrag an :rolleyes:
     
  6. "Joker"

    "Joker" Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Prien a. Chiemsee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    766
    Erstellt: 18.11.07   #6
    nein um gotteswillen natürlich hör ich nicht auf mit gitarre , musik liegt mir im blut
    ich gaub ich behalte sie lieber und Jiko was spielst du den so für kram ?
     
  7. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 18.11.07   #7
    Ich erdreiste mich mal und schlage dir vor mal wenigstens ein bisschen auf deine Rechtschreibung bzw deinen Satzbau zu achten, so macht das keinen Spaß zu lesen!
     
  8. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 18.11.07   #8
    Was gefällt dir denn an deiner Gitarre nicht? Sind es grundlegende Dinge (wie z.B. das hohe Gewicht), ist ein Verkauf vielleicht sinnvoll. Während ich Käufern von ebay abrate, da die Verkaufspreise zu hoch sind, kann ich im Umkehrschluss jedem Verkäufer ebay nur empfehlen. ;)

    Aber zurück zu deiner Gitarre:

    Bespielbarkeit
    Ob du mit einem bestimmten Gitarrenmodell gut spielen kannst, liegt zwar manchmal schon am Gewicht und der Mensur, aber meistens sind es doch eher die kleinen Vorlieben. Eine Änderung an der Saitenlage oder eine andere Saitenstärke wirken oft Wunder. Aber vielleicht sind dir auch die Bünde zu groß bzw. zu klein? Im Prinziep möchte ich dir nur sagen, dass es Dinge gibt, die du mit geringem Aufwand an deiner Gitarre ändern kannst und wiederum andere, die überhaupt nicht zu ändern sind. Deshalb auch mein Tipp (wie schon von einem Vorredner): Geh in ein Musikgeschäft und teste unterschiedliche Modelle an. Wie ist die Bespielbarkeit? Was liegt dir?

    Klang
    Jeder entwickelt unterschiedliche Klangvorlieben. Wenn du dich mit einer reinen Humbucker-Gitarre, nach deiner Meinung, vergriffen hast, kannst du sie mit dem Kauf einer Singlecoil-Gitarre ergänzen. Sollte dein Geldbeutel (davon gehe ich nach deinem Thread aus :rolleyes:) zu klein sein, um eine zweite Gitarre zu kaufen, dann wirst du sie für einen Neuerwerb verkaufen müssen; das ist schon klar. Ein blutiger Anfänger sollte, nach meiner Meinung und Erfahrung, immer erst ein "Mischmodell" kaufen, da er seine Soundvorlieben noch nicht kennt. Entweder bietet sich Humbucker - Singlecoil - Singlecoil oder Humbucker - Singlecoil - Humbucker an. Aber auch hier noch ein Tipp von mir: Mit einem Effektpedal (Preamp) kannst du selbst einen Humbucker fast wie einen Singlecoil klingen lassen. Die Teile sind für den Hausgebrauch schon unter 70,- Euro zu bekommen.

    minderwertiges Instrument
    Davon gehe ich bei deinem Instrument natürlich nicht aus! Das dürfte wahrscheinlich der Hauptgrund sein, sich eine neue Gitarre kaufen zu wollen. Bei meiner Einsteigergitarre hatte ich mich beschwätzen lassen, dass man für 150,- Euro eine Gitarre erhält, die auf hohem Niveau ist. :screwy: Wenn man dann eine qualitativ hochwertige Gitarre antestet, baut sich eine Bedürfnisspannung auf. Diese läßt sich dann leider meist wirklich nur durch den Kauf einer neuen Gitarre abbauen. Aber du willst dir ja bstimmt keine Gibson Paula kaufen, oder? :p

    Lass dir das mal alles in Ruhe durch den Kopf gehen, bevor du einen Schnellschuss machst, den du später vielleicht bedauerst.

    Gruß

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping