Gitarre ohne Biss?

von Fortunatus, 28.01.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Fortunatus

    Fortunatus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.13
    Zuletzt hier:
    22.12.17
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    1.046
    Erstellt: 28.01.16   #1
    Hallo Leute,

    irgendwas ist mit meiner neuen E-Gitarre komisch.
    Ich habe eine alte Ibanez Sz520 mit BKP Holydivers, die Gitarre hat echt gut Biss und klingt insgesamt recht gut für meine Stilrichtung (Alternative Metal) geeignet.
    Meine neue E-Gitarre sollte nochmal etwas mehr nach Metal klingen, aber irgendwie klingt diese total dumpf und ohne Biss. Sie hat einen Schaller Steg und BKP Cold Sweat Bridge und Painkiller Neck.
    Im Steg ist das Ganze wirklich extremst hörbar, aber auch der Neck Humbucker hat irgendwie nicht die Power die er haben sollte. Woran kann das liegen und wie kann man sowas beheben?

    Viele Grüße
     
  2. dongle

    dongle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    1.988
    Ort:
    Münchens Westen
    Zustimmungen:
    382
    Kekse:
    4.096
    Erstellt: 28.01.16   #2
    Das kann liegen an:
    - den Pickups (vielleicht haben die generell weniger biss)
    - an dem Abstand der Saiten zu den pu
    - an den Saiten / Saiten Stärke
    - an der Gitarre selber (andere Hölzer/ Hardware)
    - an einem zu gedrehtem tone-poti
    - an anderer Verdrahtung
    - ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    2.615
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    3.597
    Kekse:
    12.622
    Erstellt: 28.01.16   #3
    Was haste denn für 'n Amp? Der ist für die Klangerzeugung nicht unerheblich:).
    Der Output der PU's dürfte auch 'ne Rolle spielen. Natürlich auch die generelle Qualität der PU's.
    Was ist das denn für 'ne Gitarre? Hast du die PU's nachgerüstet und dabei eventuell 'nen Fehler gemacht?
     
  4. Fortunatus

    Fortunatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.13
    Zuletzt hier:
    22.12.17
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    1.046
    Erstellt: 28.01.16   #4
    Danke für die Nachrichten, aber beide Gitarren haben die gleichen Saiten, der Saiten-Tonabnehmer Abstand ist in etwa gleichen, die Pups sollten generell welten bissiger sein als die vergleichsweise harmlosen Holydiver, Amps zum testen war ein ENGL Screamer 50 Combo und ein AXE FX 2 durch eine Blueamps Box, Tone Poti ist nicht mal vorhanden. Das Volumepoti istn 500er.
    Ich habe nichts nachgerüstet, die neue Gitarre ist eine Customgitarre.
     
  5. Be.eM

    Be.eM HCA Steinberger HCA

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    2.363
    Kekse:
    25.805
    Erstellt: 28.01.16   #5
    Ich kenne die Pickups samt und sonders nicht, aber vielleicht generell mal als Anhaltspunkt: BISS ist möglicherweise das Gegenteil von POWER. Wenn deine neuen Pickups zu "heiß" sind bzw. zuviel Output im Gegensatz zu den alten haben, dann kann es schlicht und einfach sein, dass dein Amp viel früher in die Kompression fährt, und damit wird jeder Sound subjektiv weich und matschig. Wenn ich wirklich "Biss" im Sinne von "knackigem Attack" haben will, nehme ich Single Coils. Aber vielleicht verstehe ich einfach deine Definition von "Biss" nicht ;)

    Grüße,
    Bernd
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  6. Fortunatus

    Fortunatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.13
    Zuletzt hier:
    22.12.17
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    1.046
    Erstellt: 28.01.16   #6
    Naja, Biss heißt für mich, nen fetter aggressiver Sound mit gut Punch. Die neue Gitarre klingt dumpf und auch leiser, es fehlen extrem viele Frequenzen habe ich das Gefühl.
     
  7. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.460
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.439
    Kekse:
    15.191
    Erstellt: 28.01.16   #7
    Heisser = mehr Wicklungen = mehr Widerstand = mehr Höhenbedämpfung = dumpfer = weniger Frequenzen.
    Und dumpf hört sich lauter weniger laut an als erwartet - wieviel Zoll haben denn deine Speaker?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Fortunatus

    Fortunatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.13
    Zuletzt hier:
    22.12.17
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    1.046
    Erstellt: 28.01.16   #8
    12er. Also auf den Beispielvideos von BKP selbst klingt das extrem anders.
    Meine eigenen Vermutungen sind diese beiden:
    Schaller Hannes hat Plastiksättel, kann das was bewirken?
    Der Bridge PU hat 50mm spacing und der Hannes Steg was bei 52,8mm oder so.
     
  9. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 28.01.16   #9
    Hi,

    das kann auch an der Materialkombination der Gitarre liegen. Vielleicht passen deine Wunschpickups nicht so unbedingt damit zusammen. Plastesattel klingt zwar immer erstmal nach schlechter Tonübertragung aber wenn der Kunststoff hart genug ist, gibt es da kein Problem.
    Das Spacing spielt meines Erachtens keine so große Rolle, da das Magnetfeld nicht nur auf die Polpieces beschränkt ist
    Du könntest alternativ einmal outputschwächere Pickups verwenden. Die kommen mit dem Materialmix/ Konsruktion der Gitarre vielleicht besser klar...
     
  10. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 28.01.16   #10
    Hast du nen Hannes Sattel?

    Dann versteh ich dein Anliegen.

    Mit dem Hannes klingt es deutlich anders als mit "herkömmlichen" Bridges.
    Das muss man halt auch mögen.
    Daran wirst du nichts mehr ändern können, außer du lässt die Bridge wechseln.

    Das sind übrigens keine Plastikreiter - die werden von Graphtech aus einem speziellen Gemisch hergestellt - wie die bekannten BlackTusq Sättel auch, nur die Zusammensetzung ist evtl. ein bisschen anders.

    "Dumpf" sollte es aber auch nicht klingen. Im Gegenteil. Sehr viel Output, Mitten und Sustain. Alle Gitarren mit Hannes Sattel, die ich bisher in der Hand hatte, waren schon akustisch gut laut.
    Für spritzige sehr offene Sounds ist der Hannes nix (meinst du das mit "Biss"?). Eher für Punch und Klarheit/gute Saitentrennung.
    Oder anders gesagt, der Vintage-Twäng Liebhaber wird damit wohl weniger glücklich als jemand, der modernen Metal spielt.

    Der Cold Sweet klingt eher scooped im Vergleich zum Holy Diver, der ein klassischer Lead Pickup ist, meiner Meinung nach. Ich finde deine PU Auswahl auch etwas komisch, ehrlich gesagt. Hätte es genau andersrum gemacht (wenn ich diese beiden PUs nehmen müsste), Painkiller Bridge und Cold Sweet Neck. Aber ist wohl Geschmackssache.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.460
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.439
    Kekse:
    15.191
    Erstellt: 28.01.16   #11
    Also der Painkiller Neck PU hat 165 % des Widerestandes vom Holydivers Neck PU, dass der weniger Höhen hat, wundert mich nicht. Er sollte aber deutlich lauter sein.
    Der Cold Sweet Bridge PU sollte mit 13.7 KΩ (Keramik) zu 15.9 KΩ (AlNiCo 5/Holydriver) aber deutlich mehr Höhen liefern – wenn er leiser ist, würde mich das auch wieder nicht wundern.
    Aber wenn der Neck PU nicht lauter als der Bridge PU ist (bei gleichem Abstand zu den Saiten) – das würde mich wundern –> 13.7 KΩ : 13.1 KΩ
    Das ist aber eher eine Beleidigung. Kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff nennt man Carbon.
    Hasst Du ein Multimeter mit dem Du die Gute mal durchmessen könntest?
     
  12. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 28.01.16   #12
    Der DC Widerstand bei PUs sagt nur bedingt was über den Sound aus, insbesondere auch über den Output. Da müsste man eher die mV messen.
     
  13. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.460
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.439
    Kekse:
    15.191
    Erstellt: 28.01.16   #13
    Dessen bin ich mir bewusst; Wicklungszahl, Magnetstärke und die Stärke der eingefangenen Schwingung sind die wichtigen Faktoren für Output. Der ohmschen Widerstand des Spulendrahtes lässt aber eine grobe Vermutung der Wicklungszahl zu und ist ein wichtiger Faktor bezüglich der Bedämpfung der Höhen.
     
  14. eini

    eini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.11
    Zuletzt hier:
    6.01.18
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    437
    Erstellt: 28.01.16   #14
    Auch wenn´s mir selbst ziemlich unplausibel erscheint bei dem geschilderten Problem - check mal die Verdrahtung, dabei eventuelle Kurzschlüsse, z.B. auch mit Abschirmlack im Fach?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 28.01.16   #15
    @Ben zen Berg :

    Da hast du Recht. In der Regel ist es auch so, dass ein 8kOhm PU weniger Output hat als ein 16kOhm PU.
    Hab das vorhin auch nur geschrieben, weil die Werte der Cold Sweet und Holy Diver PUs jetzt nicht dermaßen weit auseinander liegen.
    Ich habe auch schon oft erlebt, dass A5 im Vergleich zu Keramik etwas mehr scooped (also wahrgenommen nach mehr Höhen) klingt in gleichen oder sehr ähnlichen PUs.
    Beim Holy Diver vs. Cold Sweet würde ich aber meinen, dass es andersrum ist. Der Holy Diver ist eher so ein PU wie der Duncan JB - also grob die Richtung.
     
  16. Fortunatus

    Fortunatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.13
    Zuletzt hier:
    22.12.17
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    1.046
    Erstellt: 28.01.16   #16
    Das Gerät ist mit Kupferfolie abgeschirmt.
    Also ratet ihr mir dazu die PUs zu wechseln?
    Moderner Metal war genau mein Ziel und es klingt einfach absolut nicht gut, wenn ich ehrlich bin... Mein Soundziel war eher Tremontistil mit einem Touch von System of a Down vom Toxicity Album...
    Wie genau kann man die messen? Bin bereit für die Wissenschaft einzustehen um den Sound zu kriegen den ich haben will^^
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.460
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.439
    Kekse:
    15.191
    Erstellt: 28.01.16   #17
    Jep, sehe ich auch so, deswegen vermute ich eher ein Wiring Mod.

    @Fortunatus: Hast Du sie offen? dann mach mal ein paar Fotos von der Verkabelung.
     
  18. Fortunatus

    Fortunatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.13
    Zuletzt hier:
    22.12.17
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    1.046
    Erstellt: 28.01.16   #18
    Weiß nicht genau obs offen ist oder mit Cover: Hier ein Bild der Klampfe, ich schraub mal das Kabelfach auf

    . g12.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  19. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    15.556
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.080
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 28.01.16   #19
    Wow, das ist ja mal ne krasse Decke!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. Fortunatus

    Fortunatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.13
    Zuletzt hier:
    22.12.17
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    1.046
    Erstellt: 28.01.16   #20
    Hab gut investiert in das Teil und es nervt tierisch, dass mir soundtechnisch meine Cheapo Ibanez besser gefällt....
     
Die Seite wird geladen...

mapping