[Gitarre] - Panthera Studio Custom

von BAZ, 21.06.05.

  1. BAZ

    BAZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    128
    Erstellt: 21.06.05   #1
    Hi!

    Vor 3 Tagen haben meine Eltern mich zum Abi mit ner Klampfe beglückt und da ich auf der Suche nach einer war, die ein bisschen mehr Punch hat, als meine Strat ist es die Panthera geworden!
    Ich Weiß ja, dass es hier schon ein Review zu dem Ding gibt, aber ich hab mir gedacht, mehrere Meinungen können nicht schaden...

    Optik: Ein absoluter Traum, wobei die Form sicher Geschmackssache ist! Ich liebe sie zumindest, und die Farbe nirvana black ist der hammer (gab es nirgendwo, ham sie extra für mich bei framus bestellt..)

    Verarbeitung: Die Gitarre ist 1A verarbeitet, was man bei dem Preis auch erwarten kann! sie wurde im Laden nochmal eingestellt und nun gibt es keinerlei Mängel, auch die Elektronik ist sauber verlötet.

    Bespielbarkeit: Über die Hälse der Framus Gitarren wird ja viel diskutieren und ich muss auch zugeben, dass sich meine gute alte Strat um einiges einfacher bespielen lässt, aber wenn man sich erstmal 3 Tage damit auseinadergesetzt hat, geht das spielen sehr leicht von der Hand und ich finde gerade die im Vergleich zur Paula die längere Mensur bequem (ich hab auch wursfinger :) )! Die Bünde sind sehr viel dicker als bei ner Paula, aber das ist ja auch eher "modern" und muss individuell bewertet werden (mir gefällts).
    Der "Bolt-in" Halsübergang ist gelungen und man kann bis zum 20. Bund alles problemlos erreichen, die letzten 2 sind dann anstrengender, aber auch zu schaffen
    Als letztes muss ich nochmal sagen, dass der unlakierte Hals einfach der Hammer ist, weil man sehr schnell hoch und runter "rutschen kann"....

    Sound: Trocken angeschlagen klingt sie sehr kräftig und das sustain ist auch ok.
    Im vergleich zu meiner sehr knalligen Strat ist der sound um einiges voller, aber auch dunkler (ohne jedoch ins mulmige umzuschlagen).
    Der StegHumbucker hat sehr viel Druck (Duncan SH-5) und Pinchharmonics à la Zakk Wylde lassen sich sehr einfach erzeugen, doch auch für riffs ist er sehr gut zu gebrauchen. Clean merkt man ihm den hohen output schon an, aber mit dem volume poti kann man ihn sehr gut regeln.
    Im vegleich dazu geht der neck-hummi schon einiges graziler an die Sache heran und man kann ihm wunderbare cleansounds entlocken. Verzerrt klingt er dann sehr sahnig (Slash spielt ihn auch, soweit ich weiß) und um einiges weicher als der an der bridge (was ja Tonabnehmer am neck auch so an sich haben).
    Das Coil-Splitting, was bei beiden Pickups geht ist ganz ok und man kann schon ordentliche Sounds erzeugen, ganz an ne Strat reicht die Framus dann (konstruktionsbedingt) doch nicht ran.
    Die Möglichkeit dein mittleren Singlecoil einzufaden finde ich persönlich sehr gut, da man einen gewaltigen Schub von Höhen bekommt, was gerade für den Cleansound sehr nützlich ist (in Kombination mit dem gesplitteten neck-humbucker sehr geil), aber auch im overdrive modus ist es brauchbar (benutze ich aber wenig).
    Mein persönliches highlight ist allerdings der Lead-Free Schalter, mit dem man egal aus welcher position dierekt auf dem output des bridge Humbuckers schaltet, was sehr cool ist, wenn man von filigranen clean-sounds, welche mit gesplittetem Humbucker UND reingedrehtem Singlecoil auf volles Brett wechseln will, ohne ne orgie von Schalterbetätigungen.....
    Alles in allem orientiert sich der Sound also eher an ner Paula als an der Superstrat, aber er hat mehr Höhen und mehr Attack als ne Paula, dafür aber auch ein bisschen weniger Punch und Sustain (-->Mensur,Halsübergang)!
    Ich hab sie trotzdem der Paula (LP Studio) vorgezogen, da mir der Attack und die höhen sehr wichtig waren und sie bei weitem genug drückt (und dafür auch nie mulmt)!

    Fazit: Eine exzellent verarbeitete und überragend klingende Gitarre, die ich mir immer wieder kaufen würde! Die Vielseitigkeit ist fast schon etwas übertrieben und ich bezweilfele, dass man im Bühnenbetrieb schnell zwischen völlig verschiedenen Einstellungen wechseln kann, aber fürs Recording ist es Hammer und ich hab sie mir sogar eher wegen dem + an Punch zu meiner Strat geholt, deren Sound ich auch nicht missen möchte!
    Daumen Hoch!!!


    http://img101.echo.cx/img101/2103/dsc018296fv.jpg
    http://img293.echo.cx/img293/6125/dsc018283wt.jpg
    http://img293.echo.cx/img293/640/dsc018276sm.jpg


    € by j.konetzki // VIIIEEEL zu große Bilder... wg. Anwenderfreundlichekit die Bilder verlinkt!
     
  2. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.06.05   #2
    Klingt sehr interessant, dein Review. Viel Spaß mit deiner Neuen :great:



    greetz
    jazzz
     
  3. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 01.07.05   #3
    Kann mich dir in allen Punkten anschliessen! Der Hals ist wirklich genial!! nicht zu dünn aber nicht klobig! Ich finde den Hals sehr schnell.
    Sieht heiss aus die Gitarre, obwohl ich die normale Version genommen hätte (nicht die studio version). :great:
     
  4. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 06.07.05   #4
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Baby. Hast einen guten Geschmack ( Ich habe das gleiche Baby, auch in Nirvana black). Ich kann dir nur in allen Punkten zustimmen. Wllkommen im Club. Viel Spass.
    Haro
     
  5. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 06.07.05   #5
    Vielen dank für das schöne Review. Endlich engagieren sich die Leute wieder und berichten hier auch von ihren Erfahrungen. Das ist mir hundert mal lieber als der x-te Thread zu "Welche Gitarre bis XXX Euro" oder Fake-Postings von intelligenzfreien Membern. Aber so macht das Forum auch endlich wieder Spaß. Vielen Dank (natürlich auch an all die anderen eifrigen Reviewer)!

    -Hind
     
  6. soulsoffire

    soulsoffire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.07.05   #6
    Herzlichen Glückwunsch zu der feinen Gitarre! Hät ich auch gern ... leih mir doch mal Deine Eltern :)!
     
  7. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 07.07.05   #7
    Willkommen im Club, hab schon seit Januar ne Panthera Studio als Schwesterchen für meine Camarillo!
     
  8. freaky04

    freaky04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.07.05   #8
    Hi,

    wie viel haste denn bezahlt??

    MfG
     
  9. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 07.07.05   #9
    Ich? 1100,-
     
  10. Sunburst Paula

    Sunburst Paula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Losheim
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    190
    Erstellt: 02.12.07   #10
    Die beste Entscheidung die Du treffen konntest!

    Gelungenes Review!

    Ich hab eine in Blackburst Burgundy. Sieht auch sehr fett aus...
     
Die Seite wird geladen...

mapping