Gitarre Problem

von Michael4, 14.07.04.

  1. Michael4

    Michael4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.05
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.04   #1
    Hi
    Ich habe ein kleines Problem dass hier hoffentlich schnell gelöst wird :)
    Ich habe heute meine neues Soundkarte m-Audiophile 2496 bekommen und auch gleich installiert. Es klappt auch alles wunderbar nur wenn ich meine Gitarre anschließe höre ich über die Boxen keinen sound. Erst wenn ich aufnehme und dann abspielen lasse höre ich mein gespieltes.
    ich hoffe ihr könnt mir helfen
    Grüße mIchael
     
  2. sic_michi

    sic_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.04   #2
    musst in die windows-lautstärke-regelung gehen, und dann bei "Optionen->eigenschaften" bei wiedergabe auch ein häkchen bei mic volume machen und dann ok, und dann bei den regelungen das "Ton aus"-Häkchen wegmachen bei Mic Volume!
     
  3. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 14.07.04   #3
    Je nach Aufnahmesoftware, die du verwendest, kann es auch dort eine Monitoring-Funktion geben, die dir erlaubt, das Gespielte direkt zu hören.

    Geht z.B. in Cubase oder auch Kristal Audio Engine (gratis, sehr zu empfehlen!).

    Das hat dann den Vorteil, dass man Effekte (z.B. Ampsimulationen) direkt beim Einspielen hört.
     
  4. Michael4

    Michael4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.05
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #4
    Danke jetzt klappts :)
     
  5. Ben723

    Ben723 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    364
    Erstellt: 15.07.04   #5
    Oder einfach in der Delta-Software den Eingang deiner Gitarre als Monitor Mixer routen.

    Gruß
    Christian
     
  6. Michael4

    Michael4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.05
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.04   #6
    Hi danke. leider hat sich noch ein Problem aufgetan. Denn der midi-sound geht nicht mehr. Ich weiß aber beim besten willen nicht warum.
    Danke für die Hilfe grüße Michael
     
  7. Satchi

    Satchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.07.04   #7
    Ich glaub dass prob kenn ich liegts dadran dass du kein Hardware Wavetable hast?

    Software wavetables funzen komischerweise im Asio betrieb nich kannste aber eh abhacken da die meist 2 sekunden hinterher tanzen.

    Und da du Monitoren musstest in der software geh ich ma davon aus dasses das asio problem is.

    Ich hab mir fürs midi zusätzlich noch ne Dmxfire dareingepackt die bietet nämlich Latenzfreies Midi getute.

    Anonsten Synthies nehmen die funzen im asio betrieb.
     
  8. Satchi

    Satchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.07.04   #8


    Is dass net Standard? Bei Logic ist dass so und zwar auf allen eingängen die du zur verfügung hast und das nahezu Latenzfrei.(Asio 48 Khz 256 Samples 2ms)

    Ha endlich mal nen vorteil gegenüber Cubase hab ja lange drauf gewartet :)
     
  9. Michael4

    Michael4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.05
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #9
    Hi
    Bevor ich die Soundkarte installiert hatte, hatte ich sound on board und da ging es. ich musste es nur beim Mainboard einstellen. Dass wäre ja dumm wenn es jetzt nicht mehr klappen würde. Gibt es da keine Möglichkeit ?
    Danke für die hilfe
    Grüße Michael
     
  10. Satchi

    Satchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.07.04   #10
    Haste mal probiert beide Soundkarten gleichzeitig laufen zu lassen?

    Naja ich glaub aber dass bringt dir herzlich wenig ,da die meisten Onboard Soundkarten den Ac97 Codec benutzen und somit dass Windowsseitige Roland Wavetable welches nur n gut getarntes Software Wavetable ist nutzen.

    Das Problem dabei ist die erwähnte Latenz. Dass heisst Daten rein ---> Daten verarbeiten ----> Daten raus und die Zeitliche Differenz zwischen rein und raus nennt man dann Latenz.

    Bei Software Wavetable liegt die meist leider sehr hoch. 20 ms ist dass mindeste würd ich sagen und dass kann man schon wahrnehmen und wird dich gewaltig ärgern.

    Da vom Anschlag bis zur Tonausgabe, also mindestens diese 20ms vergehen.
    Und 20ms ist da schon fast der kleinstmögliche wert.

    Bei Logic hat man die Möglichkeit Eine Asio Soundkarte und eine andere MME Soundkarte auszuwählen.
    Also insgesamt 2 verschiedene, dann muss man die eigentlich nur noch per Midi Clock synchronisieren. Dass geht, allerdings raubt dir dass die Möglichkeit der Realtime Tonerzeugung ,da es ja wie gesagt nur ein Softwarewavetable Zeitabgleich ist und somit alles zuspät läuft.

    Auch kannst du bei Logic die Globale eingabe Verzögern.

    Dass heisst der Computer wartet einfach nur bis dass wavetable den Ton erzeugt hat , sprich er wartet halt die 20 ms ab und spielt dann erst dass Arrange an.

    Aber ich sag dir Softwarewavetables bringen mehr frust als Lust.

    Lad dir mal Wingroove runter ist ein gut klingendes halbwegs schnelles Softwavetable das bis 10ms runtergeht (kann man im Setup einstellen)
    allerdings erzeugt es bei mir Klicks und Knackser im 10ms betrieb.

    2. Externer Midi klangerzeuger sprich Midi Keyboard mit Synthese. Hierbei werden dann durchs Kabel die jeweiligen Midi Daten ans Keyboard gesendet wobei dass Keyboard dann die Jeweiligen Töne erzeugt.
    Also durch dass Kabel gehen dann nur die Notenwerte Notenlängen Anschlagstärke und alles was dazu gheört um etwas zum Klingen zu bringen.
    Dass kann aber auch ne Menge Nerven kosten da sowas meist nicht auf Anhieb funktioniert brauchst dich nurmal im Forum umschauen tausend Treads eine Frage. Aber es geht und wenn mans einmal weiss dann weiss mans!

    Wie mir jemand sagte Kaum macht mans richtig funktionierts :)

    Find erstmal heraus ob es ein Hardware Wavetable bestitzt deine Onboard karte.
     
  11. Michael4

    Michael4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.05
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #11
    Hi
    Tschuldige dass ich so dumm war und meinen alten thread vortgeführt habe. es fällt mir es jetzt auf dass er ja im recordingforum ist. Mein Problem liegt eigentlich darin dass ich midi dateien nicht mehr abspielen kann. ich weiß nicht ob du guitar pro kennst. Das ist ein Tabulatur programm mit dem ich manchmal lieder schreibe. Doch nun kann ich mir diese nicht mehr anhören.
    Achja und die onboard Soundkarte hat den Ac97 Codec benutzt.
    Grüße Michael
     
  12. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 19.07.04   #12
    Nein, das hast du falsch verstanden: Wenn man mit Cubase ASIO-Monitoring macht, ist das natürlich auch Standard (und übrigens hängt die Latenz von der Soundkarte ab).

    Mein Kommentar bezog sich auf die zuerst gepostete Methode, in der Windows-Lautstärkeregelung einfach das Mic-Volume aufzuziehen, was ja weder mit Cubase noch mit Logic was zu tun hat, sondern einfach das Signal vom Mikro 1:1 wieder ausgibt, und da hat man keinerlei Effekte drauf.
     
  13. Michael4

    Michael4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.05
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #13
    Hi
    Kann mir wirklich niemand helfen ? es kann doch nicht sein dass ich mir eine Soundkarte fü 160 Euro kaufe und die dann nicht kann was mein Sound on board kann ?
    Grüß Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping