gitarre rein-midi raus... welches gerät?

von reacom, 08.10.06.

  1. reacom

    reacom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    161
    Erstellt: 08.10.06   #1
    ja mahlzeit zusammen!

    ich habe da mal eine frage.. und zwar möchte ich mit meiner gitarre in ein gerät hinein gehen, welches mir die angeschlagenen töne als midi-datei rausgibt. sinn und zweck ist der, daß ich so manche zweite gitarre in meinen aufnahmen lieber als synthi oder piano hören würde. und da ich weder zeit noch lust habe alles zu editieren und lange zu "basteln" möchte ich es auf diesem wege versuchen.

    kann mir jemand eine möglichkeit aufzeigen die für mich und mein begehren relevant sein könnte? habe im "recording-magazin" eine lösung von terratec gefunden. das gerät heißt "axon ax 100 mk2". kostet allerdings aber auch schlappe 500 euro...
    ich habe ja gehofft, daß mein gt8 eine möglichkeit der "daten-konvertierung" von audio zu midi bietet. das tut der schwatte drecksack aber nicht...

    hat jemand eine idee und/oder lösung für mich parat? sollte selbstredend nicht zu teuer sein.

    ich danke schon einmal im vorraus.
    gregor
     
  2. plektrum1987

    plektrum1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 08.10.06   #2
    also von line 6 gibts ne komplett digitale gitarre, ist meiner meinung nach die einzige möglichkeit, da du ein gitarrensignal meiner meinung nach nicht in ein midisignal umwandeln kannst... naja, keyboard kaufen und die parts damit aufnehmen...
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 08.10.06   #3
    Das funktioniert meines Wissens nach nur mit MIDI-Tonabnehmern, da gibt es Systeme von Yamaha und Roland. Ist aber alles nicht billig.
     
  4. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 08.10.06   #4
    Was spricht denn gegen ein Midi-Keyboard?
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.10.06   #5
    Die fehlende Fähigkiet, Keyboard zu spielen? ;-)
    Wenn er Gitarrist ist, und auf der Gitarre komponiert, kann er da ganz schnell die tollsten Sachen spielen. Auf einem Keyboart müsste er mit zwei-Finger-suchssystem den Karm müshelig einhacken. Für einfache Dinge ist ein keyboard schon gut (hab selbst eines für solche Sachen, obwohl ich eben gar kein keyboard spielen kann), aber ich kann verstehen, dass man as lieber mit der Gitarre machen will.
     
  6. hampel.d

    hampel.d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.10.06   #6
  7. reacom

    reacom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    161
    Erstellt: 08.10.06   #7
    nun, das axon von terratec scheint da wohl die einzige komponente zu sein.. ärgerlich. 500 flocken würden mir ganz schön weh tun. na ja, wat solls?! müssen wir es eben halt erfinden!
    haut rein und danke für die antworten!
    gregor
     
Die Seite wird geladen...

mapping