Gitarre restaurieren

von Soultosqueeze, 16.06.07.

  1. Soultosqueeze

    Soultosqueeze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    105
    Erstellt: 16.06.07   #1
    Hallo,

    ich habe eine Ibanez RG (XY - weiß die genaue bezeichnung leider nicht). Diese ist nun schon knapp 20-25 Jahre alt, war damals aber eine super Gitarre (NP.1800DM). Leider ist sie schon recht lediert. Hardware funktioniert alles noch super, nur der Body + Hals sind schon ziemlich in mitleidenschaft gezogen und weißen einige Dallen auf. Und habe ich mir überlegt, diese Gitarre zu restaurieren und die Macken ausmerzen zu lassen.

    Nur:

    1. Kenne ich keinen Ansprechpartner für Restaurationen im meiner Umgebung (Heilbronn - Stutgart -BW)

    2. Rendiert es sich überhaupt noch bei einer solch alten Gitarre? Den ich kenne die Preisvorstellungen einer Restauration auch nicht. Aber eigentlich sind es ja nur äußerliche Schäden.

    MfG Michael
     
  2. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 17.06.07   #2
    Hallo und willkommen im Forum.

    Zu 1.: Es gibt in Göppingen einen sehr bekannten Gitarrenbauer namens Siggi Braun, der auch Reparaturen anbietet und dir per e-mail einen Kostenvoranschlag machen kann. Wirf mal einen Blick auf www.siggi-braun.com

    Zu 2: Wenn ich mehr über das Instrument wüsste, könnte ich dazu etwas sagen. Vielleicht können wir gemeinsam die unbekannte Typenbezeichnung herausfinden. Dass es eine RG ist, wissen wir schon. Wie lautet die Seriennummer? Welche Hölzer, Farbe, Tonabnehmer, Hardware hat sie? Kannst du mal ein paar Bilder anfertigen und hier einstellen? Im erweiterten Antwortmodus kannst du mit "Anhänge verwalten" Bilder ganz einfach hochladen.
     
  3. Soultosqueeze

    Soultosqueeze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    105
    Erstellt: 17.06.07   #3
    Hey gitarrero,

    danke für deine Hilfe! Super!

    Also: Die Gitarre ist wie gesagt eine Ibanez RG. Ist noch eine alte, wahrscheinlich sogar eine der ersten. Sie ist auch noch Made in Japan. Hat ein Floyd Rose drinn, ist in Schwarz.
    Seriennummer: F725177

    Leider ist meine DigiCam kaputt. Wer mal schauen ob ich Bilder nachhreichen kann, aber vielleich kannst du ja auch mit den jetztigen Daten etwas anfangen

    MfG Soultosqueeze

    EDIT: Habe durch zufall sogar einen Post von dir gefunden, der die Ibanez Seriennummern erklärt. Bin grad auf der Suche beim Musik-Meinl, der ja die Ibanez Gitarren in Deutschland vertreibt, vielleich lässt sich da was im Archiv finden.

    Aber anhand der Seriennummer denke ich, ist es eine '87 RG. Wie wäre es mit der Ibanez 550BK ? :confused:
     
  4. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 17.06.07   #4
    OK, wir sind schon mal einen Schritt weiter. Du hast das Baujahr anhand der Seriennummer schon mal korrekt datiert. :) 1987 gab's noch keine so große RG-Auswahl, aber wir müssten die Zahl der Freiheitsgrade noch einschränken.

    Welche Tonabnehmer-Bestückung hat sie? HSH, HSS oder HH?

    Hat sie ein Ahorn- oder Palisandergriffbrett?

    Wie sieht der Rest der Elektronik aus? (welche(r) Schalter, Potis, ...)

    Gibt es ein Pickguard (Schlagbrett) und wenn ja, welche Farbe hat es?

    Welche Farbe hat die Hardware?
     
  5. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 18.06.07   #5
    Ich hatte das gleiche problem mit meiner Gitarre. Habe sie von meinem Vater bekommen und wollte sie auch wieder richtig gut reparieren und besser Pickups einbauen....

    Aber wegen paar macken würde ich nicht groß reparieren. Mir hat mal einer gesagt das es sich nicht wirklich rentiert und außerdem passiert es jeden einmal das sie immer wieder mal ein paar Macken ab bekommt. Sowas ist nicht zu vermeiden. Da wäre ich lieber ganz stolz darauf das du noch eine schöne alte Gitarre hast (auch wegen ein paar Macken) was solls? Mache Gitarristen zahlen sehr viel Geld für diese Vintage Gitarren. Mit denen ist auch nichts anderester. Und das Geld wo du in deiner alten Gitarre reinstecken müsstest wäre doch denk ich ein wenig teuer. Was du denk ich machen kannst wäre mal die Bünde abschleifen lassen und einfach mal alles durchchecken. Bei mir war es dann so das eben die Gitarre nicht Okatven rein war und der Bauer hat die Bünde abschleifen lassen und alles wieder Top eingestellt und hat alles wieder auf hochglanz polliert. Dies wäre mein Tipp was du machen könntest.

    Mfg
     
  6. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 22.06.07   #6
    Hm ... also gut ist auch noch der Andre http://www.staufer-guitars.de/
    also bei meiner alten Ibanez heist die Seriennummer Nummer-Produktionswoche-Jahr
    in deinem Fall wäre das Nummer 77 aus der 51 ten Woche im Jahr 1977 ... weiss aber nicht ob das auf alle Modelle zutrift.
    Ich würde auf alle Fälle nichts machen lassen außer Bünde abrichten oder neu machen und gründlich reinigen. Bzw nur Teile austauschen die ohne Lötarbeiten wieder problemlos rückgetauscht werden können zum Orginal.
     
  7. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 22.06.07   #7
    Diese Datierung ist leider in jeglicher Hinsicht falsch - sowohl auf deine Gitarre als auch auf diejenige des Threaderstellers bezogen. Wirf einfach mal einen Blick auf diesen Beitrag.
     
  8. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 25.06.07   #8
    Nun dann hat mich der österreichische Generalimport von Ibanez wohl falsch informiert, bei meiner passt es auch von der Rechnung her und vom damaligen Verkaufsprospekt ...
    aber ich ziehe alles zurück und behaupte das Gegenteil ... :rolleyes:
     
  9. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 25.06.07   #9
    Wäre gut möglich, Bilder würden uns sehr helfen ... vorallem auch Bilder von den "Beschädigungen".
     
Die Seite wird geladen...

mapping