Gitarre stimmen

von Gurasul, 22.05.04.

  1. Gurasul

    Gurasul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #1
    Hi

    Gabs hier zwar schonmal aber die Threads haben mir nich geholfen. Ich kenn mich mit stimmen überhaupt nicht aus und hab nur n Stimmgerät nachdem ich immer stimme. Das is auch kein Problem aber ich will alles mal n halbtonschritt oder so runterstufen. Wie mach ich das dann mit meinem Stimmgerät ? Bräuchte ne absolute Deppenerklärung weil ichs wirklich absolut nich peil :D
     
  2. surrender

    surrender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    2.01.07
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #2
    Also beim Ibanez GSU20 ist eine Funktion da, mit der man Halbtonschritte runter oder raufstimmen kann :)
    Weiss ja nicht, welches du hast.
     
  3. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 22.05.04   #3
    da muss es ein knopf geben, mit dem du "b´s" auf dein display bekommst!
    1 b bedeutet 1 halbtonschritt runter! 2 b´s ein ganzer!

    also
    e+1b=dis
    e+2b=d
    e+3b=cis
    e+4b=c
    e+5b=h

    wenn du normal spielen willst, musst du soviel b´s wie du bei der e-saite hattest, auch bei den anderen saiten runterstimmen! wenn du dropped spielen willst, muss die e-saite 2 b´s mehr haben!

    hoffe geholfen zu haben
     
  4. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.04   #4
    Ich hab n analoges also mit so ner nadel die dann ausschlägt. Des COXX digital quatz tuner dgt 100vu :p Wie mach ichs damit ?
     
  5. BoyBlue

    BoyBlue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.04   #5
    ich habs in einem anderen Thread schon erklärt wie es recht einfach geht ... und meiner Meinung nach klappt das auch ganz gut so ... Du musst halt erstmal wissen wie die Tonleiter aussieht, bzw. wo die Töne bei normalstimmung auf dem griffbrett zu finden sind, dazu hier ein link:
    http://www.benedictzinke.de.vu/grifftabelle.html

    so jetzt könntest dir überlegen als beispiel du wilslt eine saite auf F stimmen, dein Stimmgerät hat aber nur EADGHE, also schau mal auf die Tabelle. F, F#, G .... so jetzt siehst du also, wenn du die saite auf F stimmen willst, muss dort im 2. Bund das G sein, also einfach die entsprechende Saite im 2. Bund runter drücken und dein Stimmgerät auf G stellen.

    Gruss
    Benni
     
  6. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.04   #6
    Vom Prinzip her hab ichs verstanden aber könntest du mir vllt für jede einzelne saite sagen welchen bund ich drücken muss. Verwirrt mich leicht die Tabelle :( und wie soll ich dann stimmen hab ja keine 3 hände :D muss bund drücken saite anschlagen und wirbel drehn :eek:
     
  7. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 23.05.04   #7
    mit nem capo auf dem ersten bund normal stimmen und dann runter tun ? :confused:
    funzt das ? Ich denk schon.

    mfg
     
  8. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.04   #8
    häää wat willste ? :confused:
     
  9. BoyBlue

    BoyBlue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.04   #9
    also mit Capodaster würde ich das nicht machen, weil der die Saiten ja doch einklemmt und man so sicher nix sauber gestimmt kriegt. Ich würde einfach immer erst bissel am Wirbel drehen, dann Figner drauf und schauen obs passt usw.
    Wichtig ist eigentlich nur folgendes:
    C C# D D# E F F# G G# A Bb B
    das ist die Tonleiter, die sich in dieser Form überall wiederholt.
    Also daran orientier Dich, nach B kommt dann wieder C ..
    Schaut halt welches Tunig Du spielen willst, dann stimme dementsprechend die Saiten. Soll eine Saite z.B. auf dann greif diese im 2. Bund und stimme auf D usw.

    Ach so und allgemein zum Stimmen, immer von unten hoch stimmen. Soll heissen erst die Saiten recht locker drehen und sich dann von unten an den Ton heran tasten. also wenn du von E auf D runtertunst nicht direkt, sondern mach die E Saiten erst lockerer.

    Gruss
    Benni
     
  10. Donky

    Donky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.05.04   #10
    oops, war wohl noch nicht ganz bei sinnen als ich das geschriebe hatte. sorry ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping