Gitarre stinkt. Was bringt Abhilfe?

von *Marco*, 26.03.08.

  1. *Marco*

    *Marco* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.03.08   #1
    Hallo,
    Ich habe die Tage eine sehr schöne Fernandes Randy Rhoads gekauft. Ich bin ziemlich begeistert von dem Teil, nur eins stört mich.
    Sie stinkt ziemlich extrem nach Räucherstäbchen/Zigaretten/Cannabis/whatever. Kann man da irgendwas gegen unternehmen? (Außer mit einem feuchten Tuch drüberwischen)

    Der Koffer stinkt leider noch viel mehr. Soll ich den vielleicht einfach mal an die frische Luft stellen? (also... wenns wieder trockener ist^^)

    Grüße
    Marco
     
  2. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 26.03.08   #2
    Ja, Auslüften hilft, dauert aber sicher eine Woche oder auch 2. Dem Koffer könnte man eventuell mit einem Schälchen Backpulver zuleibe rücken. Einfach mal über Nacht reinstellen, das Backpulver sollte den Geruch binden. Macht man normalerweise um modrigen Geruch ausm Kühlschrank zu entfernen, warum sollts bei dem Koffer nicht auch klappen.

    Bei der Gitarre hilft zuerst sicher Putzen, aber vor allem die Zeit. Meine Fernandes Randy Rhoads (was für ein Zufall ;) :D ) hat zunächst nicht gestunken aber "fremd" gerochen, aber nach einigen Wochen roch sie nach "mir"...^^
     
  3. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 26.03.08   #3
    Solche Gerüche bekomsmt du gut mir Essig weg, aber nicht auf die gitarre tun sondern, am besten die Gitarre in nen raum stellen, und ein glas essig (nicht viel so 3-4 cm voll) hinstellen, das nimmt den geruch total. Aber keine angst, das Zimmer bzw. stinkt danach nicht nach essig, wenn dann nur maginal.

    Weis ich selbst aus eigener Erfahrung, hab mein zimmer vor ner Woche neu gemacht und das Glas Essig nimmt da total den "neu" geruch.
     
  4. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 26.03.08   #4
  5. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 26.03.08   #5
    hmm die gitarre würde ich mit so einem holzmöbelreinger bearbeiten, zumindest die nicht lackierten teile wie griffbrett. den koffer würde ich auf jeden fall so oft es geht offen an die frische luft stellen. und wie hieß noch dieses zeug, das sich raucher in die gardinen sprühen können?? frebres oder so. vielleicht hilft das ja?! oder ein duftbaum?
     
  6. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 26.03.08   #6
    Hallo Marco
    Das ist Vintage :) Wenn die Gitte Lackiert ist würde ich sie feucht abwischen und Trockenreiben dem koffer würde ich zur not auch mit der Dusche und Shampoo oder ähnlichem zu leibe Rücken, wenn er zeit zum Trocknen hat, sonst gut Lüften.
    febreeze bringt nicht viel auf dauer.
    gruß
    Hartmut
     
  7. *Marco*

    *Marco* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.03.08   #7
    Das geht ja schneller als man gucken kann.

    Essig und Backpulver werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Das Fender Deo kommt dann wenn sonst nichts hilft :D

    Holzmöbelreiniger ist wie von dir erwähnt nur für die Nichtlackierten Stellen geeignet. Bis auf das Griffbrett ist bei der Gitarre aber wirklich alles lackiert.

    Dann bin ich mal gespannt auf morgen früh^^

    edit: @ Lautenqu?ler: Vintage gut und schön, aber ich kann meine Gitarre gar nicht umarmen ohne das ich diesen ekelhaften Geruch in der Nase habe.
    Meinst du das mit der Dusche ernst? Ich glaub ich versuchs lieber erstmal mit Backpulver :)
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.03.08   #8
    ich würd sie erst mal mit gitarrenpolitur sauber machen und dann auslüften lassen. hatte das gleiche problem mit meinem fireball und meine freundin hats im mom mit ner kamera... legt sich alles mit der zeit.

    rauchen is doof :)
     
  9. *Marco*

    *Marco* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.03.08   #9
    Gitarrenpolitur wollte ich sowieso mal ausprobieren. Samstag bin ich sowieso im Musicstore, da werd ich mich dann mal nach einer Politur umsehen.
    Kannst du irgendeine empfehlen?

    Jap, Rauchen ist doof. Jetzt hab ich einen weiteren Grund nicht anzufangen^^
     
  10. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 26.03.08   #10
    Jup, Gitarrenpolitur bringts. Hab so auch schon mal ne muffige Strat nach wenigen Tagen wieder wohlduftend hinbekommen. Erst mit nem Microfasertuch und Politur gründlich säubern und dann gut "auslüften". Nicht unbedingt der Kälte aussetzen, kann dem Lack schaden... Aber nicht im Case lagern, sondern offen rumstehen lassen, damit sie sich "aklimatisiert".
     
  11. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 26.03.08   #11
    oder 2 äpfel aufschneiden und reinlegen...hilft ebenfalls gut gegen gerüche!
     
  12. d0mIn0

    d0mIn0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 26.03.08   #12
    Oder eine Schale Kaffeepulver in den Koffer stellen, der neutralisiert auch den Gestank und hinterlässt eine wunderschöne Kaffeeduftnote^^. Aber wichtig ist Kaffeepulver, nicht Kaffeebohnen zu verwenden, alles schon passiert.
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.03.08   #13
  14. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 26.03.08   #14
    Auslüften würd ich auch mal probieren.
    Wenn das nicht klappt,dann eben Gitarrenpolitur oder Möbelspray wie Pronto etc.
    Falls es dann immernochnicht klappt sprüh sie mit DEO voll:D
     
  15. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 26.03.08   #15
    Hehe, und wenn gar nix klappt, dann das Dragoner-Geschütz: http://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=13747 :D

    Hört sich lustig an, ist es auch! Aber keine Verarsche! Die Hausfrauen lösen das Problem "mit links", wetten?

    Aber ich denke, da waren schon genügend Tips, wie Du das Problem in den Griff kriegst ;)

    Den Koffer kannste in die chemische Reinigung geben, denk ich mal.
     
  16. Branko

    Branko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Rödermark (Nähe Frankfurt Main)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 27.03.08   #16
    Hey hab hier mal den thread gelesen. ich habe ein ganz ähnliches problem. und zwar hatte ich meine gitarre beim gitarrenbauer und habe die bundstäbe erneuern lassen. seit ich die gitarre wiederhabe stinkt der obere teil des halses nach dem lack, den der typ verwendet hat. kennt ihr das problem? geht das wieder weg und wie bekomm ich das an so ner speziellen stelle wie dem hals weg?! der geruch ist echt nervig!!!
     
  17. *Marco*

    *Marco* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 27.03.08   #17
    Ich hab meine Gitarre heute Nacht in ein kleines Zimmer mit einem Glas Essig gestellt. Heute morgen war der Gestank fast weg. Ich werde das heute Nacht nochmal machen, dann dürfte der Gestank ganz weg sein.
    Probier das doch einfach mal ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping