Gitarre und Gesang

von jens2901, 13.09.04.

  1. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 13.09.04   #1
    Alos, vielleicht gehört das nicht in dieses Forum (dann bitte ich die Mods es zu verschieben):

    ich möchte nicht nur Gitarre spielen können, sondern dabei auch singen können. das fällt mir selbst bei scheinbar simplen liedern schon schwer (aktuelles beispiel: refrain "where are we runnin"). wie übt man sowas? Mein Ziel ist es, irgendwann mal sowie z.B. Hendrix bei "Voodoo Chile" ne Strophe zu singen und eben die Töne auch zu greifen.

    also, wie geht das???
     
  2. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 13.09.04   #2
    Na zu erst den Song üben, bist du ihn blind kannst und danach kannste dich auf das singen konzentrieren.
     
  3. Lippi

    Lippi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.04   #3
    Hi,

    Ich weiß jetzt nicht, ob es da so eine Art Patentrezept gibt. Ich kenn das Problem auch, da ich in meiner Band sowohl Sänger als auch einziger Gitarrist bin. Ich mach das auf jeden Fall immer so, dass ich die Gitarrenparts quasi solange übe, bis ich das Zeug ohne nachzudenken nachts um halb drei nach dem aufwachen spielen könnte.
    Und danach versuch ich dann einfach, Gesang und Gitarre zusammen zu bringen.
     
  4. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 13.09.04   #4
    Hilft nur üben.
    Ich habs mit ein paar Liedern auf der A-Gitarrre gelernt.
    Kannst ja mal so ausprobieren.

    mfg
     
  5. Ralle_Razefummel

    Ralle_Razefummel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.09.04   #5
    man sollte erst mit einfachem zeug anfangen, wie knocking on heavens door oder lady in black
    und dann zu dem hinarbeiten was du willst, ist garnicht mal so schwer
    hinter kann mans auch schneller verbinden und brauch die gitarrenparts garnicht so gut zu können
     
  6. jens2901

    jens2901 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 13.09.04   #6
    ja, danke erstmal für viele ratschläge (was nicht heisst, dass andere nicht noch mehr ratschlagen dürfen)!

    also klar, so mitgeschrammelt auf der aku-gitarre hab ich schon oft gemacht (z.b. knockin on heavens door). nur mir kommt es eben so vor, als sei dieser schritt von knockin on heavens door zu liedern, wo eben powerchords oder ähnliches in nem bestimmten rhythmus gespielt werden, sehr groß.
     
  7. Ralle_Razefummel

    Ralle_Razefummel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.09.04   #7
    ja, und da hilft es sehr, einfach mal knocking on heavens door mit power chords zu zocken, hört sdich vieleicht nicht so durfte an, aber du lernst den rhythmus. nach der zeit wirst du dann immer weniger problems damit haben.
    bloß wenn du jetzt nur rockige sachen zockst, und dann mal versuchst zu sond riff wie bei stairway to heaven oder fade to black zu singen, wirste dann da halt wieder probleme haben
     
Die Seite wird geladen...

mapping