gitarre von webseite aus frankreich kaufen->zoll-oder andere gebühren??

von peccorino, 21.12.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. peccorino

    peccorino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 21.12.07   #1
    hey,ich habe folgende internetseite entdeckt:
    http://de.woodbrass.com/GITARREN
    und da sind die gitarren echt extrem preiswert wie mir aufgefallen ist.....sogar die versandkosten nach deutschland sind meistens umsonst,ist angegeben....aber irgendwo muss da doch ein haken sein oder??kommen vllt. irgendwelche zollgebühren oder ähnliches dazu,da diese seite ja offenbar französisch ist??
     
  2. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 21.12.07   #2
    Frankreich ist EU - also kein Zoll und keine Einfuhrumsatzssteuer!
     
  3. peccorino

    peccorino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 21.12.07   #3
    geil.....aber wie erklären sich dann diese zum teil unverschämt billigen preise??
     
  4. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.641
    Zustimmungen:
    3.215
    Kekse:
    46.883
    Erstellt: 21.12.07   #4
    Komisch, die Modelle, die ich mir gerade angesehen habe, sind teuerer als hier.
     
  5. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 21.12.07   #5
    er ist sicher durch den SG Thread der hier heute eröffnet wurde darauf gekommen, die Gibson SGs kosten dort nur 660€ oder sowas um den Dreh
     
  6. peccorino

    peccorino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 21.12.07   #6
    ne ich habe mir die gibson les pauls angeguckt,hatte mich aber vertan.....dachte da gäbe es ne studio für 615 euro,ist aber nur ne special.....aber die studio kostet trotzdem nur knapp 700 euro
     
  7. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 21.12.07   #7
    Jep, scheint wohl wirklich keinen Haken zu haben, weil hab schon positives über den Shop gehört. Will mir da ja auch im März die Les Paul Studio in Worn Brown kaufen.
    Ich denke, das lässt sich so erklären :
    Die schiffen das ganze aus Amerika ein, weil da ja der Dollarkurs relativ gut läuft. Und die kaufen das wahrscheinlich gleich in Massen, dann bekommt man das Zeugs nunmal zum Hau-raus Preis.

    Jedenfalls hätte ich keine Zweifel an dem Shop. Solltest du bestellen, könntest du dich ja mal bei mir melden und mir vl. einen Kurzbericht wegen der Les Paul erstatten :D

    Lg
     
  8. peccorino

    peccorino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 21.12.07   #8
    jo,wenn ich da bestelle,tu ich das;).....aber es sieht leider so aus,dass das meiste zurzeit gar nich auf lager ist...:(
     
  9. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 21.12.07   #9
    War schonmal jemand von euch in deren Laden in Paris? Fall ja, wie sieht's denn da so aus? Gibt es irgendwelche Besonderheiten/Auffälligkeiten?
    Wenn jemand von euch demnächst nach Paris kommt (ich tu es in absehbarer Zeit nicht) kann er ja mal bei denen vorbeigucken und hier Bericht erstatten.
    Die Preise für so manche Modelle sind echt interessant. Aber ich geh mal davon aus, dass die von den Modellen die so günstig sind, einfach ne größere Menge auf einmal gekauft haben und die jetzt günstig losschlagen. Interessant wäre zu wissen, was die Gitarren ungefähr in anderen französischen Shops kosten. Weiß da jemand bescheid?
    Gruß
    ET
     
  10. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 21.12.07   #10
    Hm... würde trotzdem einfach mal bestellen.. wenn sie so oder so nicht geliefert werden kann, werden sie eh Kontakt mit dir aufnehmen.. ansonsten dauerts halt ein wenig länger, bis sie geliefert wird - kannst ja mal testen, wenn du eine kaufen willst. Bei der Studio für 700 kannst aber bestimmt nichts falsch machen.

    Lg
     
  11. peccorino

    peccorino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 21.12.07   #11
    ne ich denke auch nicht.....ich werd mir das aber nochmal durch den kopf gehn lassen,obs eine gibson werden soll,oder eine kopie
     
  12. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 21.12.07   #12
    Hallo,

    hab dich mal per ICQ angepiepst.
    Jedenfalls würde ich schon zu einer originalen greifen... wenn du ein Musikgeschäft in deiner Nähe hast, kannst du die bestimmt ausgiebig anspielen.. bei irgendwelchen Kopien ist das nur sehr selten der Fall. Und ich denke, mit einer "Gibson" wird man auch mehr zum spielen motiviert, das ist einfach ein Hype. Lieber gleich eine echte, mit echtem "Gibson Sound", bevor du dir eine Kopie holst, mit der du womöglich nur vorzeitig glücklich bist und nach 1-2 Jahren wieder eine neue willst.
    Und wie gesagt, der Preis rockt einfach.
     
  13. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 21.12.07   #13

    Wäre eine fragwürdige Praxis. Auch Frankreich ist vertriebsgebunden. Der französische Vertrieb ist der Europaableger Gibson Europe.

    Gibson USA würde also nicht direkt an den Laden in Frankreich verkaufen, sondern es läuft erstmal über den Europa bzw. Frankreichvertrieb.

    Das ist die gängige Praxis, alles andere nennt man Grauimport. Wenn es ein offizieller Gibson Händler ist, wäre ein Grauimport Vertragsbruch und würde empfindliche Vertragsstrafen mit sich ziehen.

    Der günstigere Preis lässt sich durch den Direktvertrieb in Frankreich durch Gibson selbst erklären. Außerdem sind die Durchschnittsgehälter in Frankreich andere, also auch da eine Marktanpassung. In Deutschland ist ( aktuell noch einige Monate lang ) Musik & Technik der Gibson-Vertrieb. Und der will ja auch was daran verdienen.

    Wann jetzt der Vertriebswechsel stattfindet, ist momentan noch nicht ganz klar. Da kam es anscheinend zu Verzögerungen. Preislich wird sich, denke ich, erst längerfristig etwas tun, dann aber nicht allzu gravierend.
     
  14. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 21.12.07   #14
    bezieht sich wohl überwiegend auf gibson. meine aktuelle wunsch-fender ist deutlich teurer als in deutschland, auch die ovations sind nicht wirklich billiger.

    groetjes
     
  15. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 22.12.07   #15
    Auch wenn es "Klugscheißerisch" klingt kann ich dir vor solchen Aktionen nur raten beim örtlichen Zollamt anzurufen.
    Gibt auf jeden Fall mehr Sicherheit.
    Denn auch wenn wir zur EU gehören gibt es schon noch Einfuhr Grenzen.
    Kenne da z.Z. nur die Sache mit den Zigaretten = 800 Stück pro Erwachsenen.
    Denn auch Luxemburg gehört zur EU und die Jungs vom Zoll fischen immer wieder welche raus.
    Dann heißt es dem Zöllner glaubhaft zu erklären dass man keinen Handel treibt und diese nur zum eigenen Bedarf dienen :D .
    Gruß Despi
     
  16. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 24.12.07   #16
    Weiß jemand, wie das bei woodbrass.com läuft?
    Ich möchte mir da im März eine Gibson Les Paul Studio in Worn Brown bestellen, diese ist allerdings nicht lagernd. Was passiert, wenn ich die bestelle? Wird die von denen dann bestellt und mir dann zugesandt oder wie läuft das? Es steht, dass man, sofern das gewünschte Produkt nicht lagernd is, sich telefonisch melden soll.

    Hat da jemand Erfahrungen? Weil ich will da ehrlichgesagt nicht anrufen, denn meine Englischkentnisse als 15jähriger sind nicht sonderlich toll :D

    Liebe Grüße !
     
  17. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 24.12.07   #17
    Mir persönlich kommt siese Seite etwas seltsam vor...
    Beispielsweise wird die Gibson Les Paul Studio in Worn Cherry angeboten, die es eigentlich nur bei Musik-Schmitt in Frankfurt gibt...
     
  18. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 24.12.07   #18
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass Musik-Schmitt das einzige Musikhaus weltweit ist, das die Studio in worn-cherry anbietet.
    Immerhin befindet sich der Händler, über den hier diskutiert wird in Frankreich und nicht in Deutschland.
     
  19. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 24.12.07   #19
    au mann, sowas kommt raus, wenn einem die allgemeinbildung egal ist!!!! bei zigaretten und alk sind noch gesonderte steuern drauf (da hat jedes land ganz eigene bestimmungen), die es bei instrumenten nicht gibt, darum ist die einfuhr einer gitarre aus einem EU land ohne jegliche steuern und zollgebühren!

    ich will nicht von "oben herab" sein, aber informiert euch doch erstmal im netz (zollseite....wiki....) bevor ihr so halbgares postet.... der thread wäre mit etwas sucharbeit auch nicht nötig gewesen, obwohl man dafür ja schon verständnis hat, weil auch ich ganz schön faul bin!

    Zitat:
    Zollbestimmungen ausserhalb der EU | Einfuhrbestimmungen der EU |

    Für den Warenverkehr innerhalb der EU gelten grundsätzlich keine Beschränkungen. Allerdings gibt es weiterhin noch sehr unterschiedliche Gesetzgebungen der einzelnen EU-Ländern für bestimmte Warengruppen, wie z.B für Alkoholika, landwirtschaftliche Produkte und Tabakwaren.
    1. Zollfreie Warenmengen
    Tabak:

    800 Zigaretten oder 400 Zigarillos (Gew. 3g / Zigarillo) oder 200 Zigarren oder 1 kg Rauchtabak
    Alkohol:

    10 Liter Schnaps (Alkohol > 22 % vol.) und 10 Liter alkoholhaltige Süßgetränke (Alkopops) und 20 Liter Zwischenerzeugnisse (z.B. (z.B. Campari, Portwein, Sherry) und 90 Liter Wein (davon höchstens 60 Liter Schaumwein / Sekt) und 110 Liter Bier.


    auch die anzahl spielt keine rolle, was glaubst du, warum so viele deutsche betriebe nun im ausland produzieren... damit sie lohn - und lohnnebenkosten sparen, was sie dann wieder beim zoll verkloppen. den zoll interessiert das gar nicht mehr (die eu ist ja genau deswegen gegründet worden, um europaweit einfacher und unkomplizierter handeln zu können)... sie werden es höchstens dem gerwerbeaufsichtsamt stecken, die dann nachfragen, ob du ein gewerbe führst?und die interessiert das bei der menge wahrscheinlich auch nicht!
     
  20. Hyrael

    Hyrael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    714
    Ort:
    Graz (AT)
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    2.083
    Erstellt: 25.12.07   #20
    Nun... kann mir trotzdem keiner meine Frage beantworten?

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping