gitarre zocken + muskeln trainieren :)

von andichrist, 06.04.06.

  1. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #1
    hallo!
    ne blöde frage werden sich viele denken.. aber ich spiel nun seit über 10 jahren gitarre und machte auch viel sport.. jetz geh ich aber mehr in richtung kraft/ausdauer sprich ich geh 3 mal gewichte stemmen etc in der woche
    habt ihr vl tipps von foren etc. wo ich in erfahrung bringen könnte ob ich dadurch langsamer in den fingern werde?!
    mir is klar dass die muskeln in gewissem maße langsamer (bizeps, trizeps) aber im endeffekt kommt das gitarrespiel jo aus unterarm und va finger.. ?! spüren tu ich auch eine leichte anspannung im unterarm aber macht mich des dann auch langsamer?
    hab ihr da ideen was i da machen könnte (außer aufhören hehe) ?


    thx
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 06.04.06   #2
    Öhm, man spielt nicht ausm unterarm sondern ausm handgelenk. Ausm untearm ist ziemlich unrichtig :D

    Und zum Thema muskeln und schnelligkeit: look @ george lynch :D :D
     
  3. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.04.06   #3
    Also ich weiß nicht ob dir das weiterhilft aber Jon Petrucci macht auch 5 mal die Woche seine Work Outs.
    Also mir ist nicht aufgefallen das er irgendiwe langsamer geworden ist. Es sei denn er wäre nochmal wesentlich schneller als Hänfling:D
     
  4. BLS-Crew

    BLS-Crew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #4
    Es übt sich nicht auf deine schnelligkeit beim spielen aus, wenn du in ne mukki bude gehst. Solange du nicht dein Gitarren spiel für längere zeit vernachlässigst dann wird sich auch nichts an deiner schnelligkeit ändern.
     
  5. andichrist

    andichrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #5
    ok danke da muss ich euch recht geben.. kommt natürlich ausm handgelenk.. aber leicht werden natürlich die unterarme auch beansprucht

    ok das wegen john etc wusst ich net, aber dann dürfts jo net so schlimm sein... mach jo net auf den vollen schrank ;)

    aber ich werd trotzdem mal nen arzt oder so kontaktiern weil zb beim john petrucci sieht das wirklich mehr nach work-out und net nach krafttraining aus ;) (fotos) hehe
     
  6. Hellbound

    Hellbound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 06.04.06   #6
    Geh auch 3 mal die Woche trainieren, aber langsamer bin ich dadurch nicht.
    Unmittelbar nach dem Training vielleicht schon, aber sobald sich die Muskeln wieder entspannt haben, gehts wieder :)
     
  7. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 06.04.06   #7
    Also mein Gitarrenlehrer trainiert auch und er meidet vor Studioterminen und wichtigen Gigs jegliche Art von Workout, weil er sagt es beeinflusst ihn spuerbar.
    Inwiefern das nun stimmt kann ich nicht beurteilen, da ich nicht trainiere, ich wollt nur mal eine andere Meinung einbringen.
     
  8. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 06.04.06   #8

    fingermuskeln im handgelenk? :screwy:


    wenn deine muskeln immer schön geschmeidig bleiben (viel trinken) wirst du da nich langsamer. es sei denn du brichst dir ma die finger oder du lässt deine vorhandenen unterarmmuskeln verkümmern
     
  9. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 06.04.06   #9
    Schau dir Muhammed von Necrophagist an, der Kerl hat arme wie ich Beine (okok,..übertrieben, aber der hat schon gut Muskelmasse) ;) Und er ist verdammt schnell.
     
  10. nichtgutaberlaut

    nichtgutaberlaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    74
    Erstellt: 06.04.06   #10
    Muskelverkürzungen könnten ein Problem sein. Die kommen schon mal vor, wenn man falsch trainiert. Wenn Du aber unter Anleitung von jemandem, das da Ahnung von hat, trainierst, wird das nicht passieren. Es gibt da genügend Übungen, um dem entgegenzuwirken.
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 06.04.06   #11
    nachm workout immer schön dehnen, am besten auch vorm gitarrenspielen (ggf. nach einigen aufwärmübungen) nochmal beide arme und alle finger dehnen, damit alles schön geschmeidig bleibt... dann passt das schon :)
     
  12. Liquidforce

    Liquidforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 06.04.06   #12
    ich mache auch tägliches muskeltraining.
    morgens vorm in die schule gehen, dann abends noch einmal. kann die ganze sache sehr gut mit dem gitarre spielen vereinbaren, und auf die schnelligkeit wirkt sich das sicherlich nicht negativ aus, da andere muskeln beansprucht werden
     
  13. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 06.04.06   #13
    ausserdem muss man sagen, dass es ein irrtum ist, dass kraftsport langsamer macht. um genau zu sein macht kraftsport eher schneller.
    sprinter machen kraftsport, boxer, springer. und die brauchen alle schnelligkeit.


    evtl denkt man an die bodybuilder die ihre arme nicht mehr anlegen können weil sie soviel muskeln haben etc. aber davor muss man keine angst haben. ohne drogen kommt man eh so gut wie nie soweit...
    also mach ruhig weiter kraftsport

    mal abgesehen davon brauch man als gitarrist vor allem schnelligkeit in den fingern.
     
  14. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 06.04.06   #14
    ich geh 6 mal die woche in die Mukkibude und ich bin auch nichtz langsamer geworden :) also keine Angst
     
  15. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 06.04.06   #15
    mit dem unterarm stimmt nich so ganz... siehe slayer... ka ob der king auch ausm unterarm spielt aber der hannemann spielt alles ausm unterarm. und mit sicherheit auch nich sehr schlecht ;) aber kraft hat ja nix mit der schnelligkeit zu tun direkt. mehr muskeln = ein schwererer arm = eher langsamer als schneller denk ich mal oder so
     
  16. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 06.04.06   #16
    das doch quatsch... mehr muskeln = schneller (ich mein jetzt nicht armmuskeln<->gitarre sondern armmuskeln<->gewichte und hand/gelenkmuskeln<->gitarre) aber keins von beiden schließt das andere aus... wie gesagt... muskeln führend die bewegung aus. mehr muskeln = mehr energie kann in bewegung umgesetzt werden = mehr max. kraft + mehr speed bei geringerer intensität...
     
  17. Earnie

    Earnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #17
    Ich denke nicht dass die Muskeln so einen großen Einfluß haben. Theoretisch kann jeder so schnell spielen wie Petrucci oder was weiß ich. Die Schnelligkeit entwickelt sich schließlich im Gehirn und nicht in den Muskeln. Also viel Üben = schnell und nicht viele Muskeln = schnell! Das mit der Kraft stimmt schon, gilt aber wohl eher fürs Akkordegreifen und für Bendings. Und selbst da ist die Technik noch viel wichtiger als die Kraft. Wenn überhaupt irgendwas schneller macht, dann höchstens diese Grifffestiger für die Handmuskulatur.
     
  18. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 06.04.06   #18
    das denke ich auch. früher dachte man es gäbe 3 muskelgruppen. welche die für die ausdauer verantwortlich sind, welche für kraft und welche für schnelligkeit.
    dies ist aber nicht so. es gibt nur welche für ausdauer und die massigen für kraft.
    so wie ich das verstanden habe entsteht schnelligkeit einerseits durch die kraft aber am meisten geht es um die angelernten reflexe.

    aber es geht hier ja auch nicht darum, dass krafttraining das gitarrespiel verbessert sondern nur darum, dass man definitv ausschließen kann, dass es das gitarrespiel verschlechtert.
     
  19. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 06.04.06   #19
    man wird auc nicht langsamer wenn man dick wird :D
     
  20. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 07.04.06   #20
    Das ist ein altes Märchen - Der Geigenlehrer meines Vaters hat früher meine Großmutter zur Sau gemacht, weil sie ihn hat schwere Kisten schleppen lassen und er dadurch Muskeln in den Fingern aufbaut...

    Klar, wenn man ein Muskelprotz ist, der sich vor lauter Paketen nicht mehr normal bewegen kann, wird das schädlich sein, ein bisschen fit sein dürfte aber auf keinen Fall schaden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping