Gitarre?

von simy, 16.06.06.

  1. simy

    simy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.06   #1
    Hi,
    sorry, wenn es diesen thread (wie ich glaube) schon 1 millionen mal gibt, aber soviele threads, die es hier gibt, blickt man einfach nicht mehr durch.
    Das Problem: Ich möchte anfangen e-gitarre zu spielen, nur weiß ich nicht welche gitarre die richtige ist, weil ich keinen blassen schimmer habe. Am liebsten hör ich Punk Rock, bisschen Metal, würd aber auch gern so Deep Purple und Guns 'n' Roses spielen.
    Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Die Gitarre sollte richtig geil aussehen und für Anfänger gut geeignet sein.
    Vielen dank schon im voraus und sorry nochmal^^
    grüße
    -simy
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
  3. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 16.06.06   #3
    Hi, also ich hab selber letztens erst meine erste E-Gitarre gekauft und hab mir ne Ibanez SA 260 geholt (Geburtstag + Eigenleistung :D)
    Die sieht in echt sehr sehr schick aus! Im Allgemeinen kannst du (gerade als Anfänger) bei Ibanez Gitarren nicht viel falsch machen. In Frage kommen z.B. noch die GRG 170, RG321 oder eine günstigere aus der SA Reihe. Die Ibanez haben nen sehr schönen Hals und lassen sich super spielen! Am besten wärs, wenn du sagen könntest wieviel du ausgeben willst ;) Dann können dir die Leute hier besser helfen!

    Grüße Chaoz
     
  4. Phil_5

    Phil_5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.06   #4
    Würde dir auch zu ner Ibanez raten. Hab selbst auf sowas spielen gelernt und war sehr zufrieden mit. Spiel das Ding heute auch noch und werde mir jetz auch noch ne teure Ibanez zulegen. Sind einfach eine der besten im Preis/Leistungs Verhältniss am Markt.
     
  5. simy

    simy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.06   #5
    Danke schonmal für eure antworten!!! möcht so max. 300€ ausgeben (nur gitarre). Die Ibanez sehen ja richtig geil aus!!!:D Die GRG 170 und die RG 321 würden schon in frage kommen :rolleyes:.
    gruß
    -simy
     
  6. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 17.06.06   #6
    Sorry Doppelpost, kann gelöscht werden!
     
  7. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 17.06.06   #7
    Das wichtigste ist, dass du sie im Laden anspielen gehst.. Auch wenn du noch nix können solltest! Das wichtigste is das Ding in die Hand zunehmen und mal bisschen rüber zu gehn ob du das als Angenehm empfindest.. Lass dir was vom Musiktypen vorspielen und quetsch ihn aus ;) Außerdem gibts hier noch nen Thread (SUFU) wo drin steht, was du als Anfänger beim Anspielen tun solltest bzw. auf was du achten solltest!

    Zu den Gitarren:

    Wie gesagt, die unterscheiden sich alle in ein paar Punkten - Kannst allerdings nicht viel falsch machen!

    Meine Vorschläge:
    Ibanez SA - 120BKIbanez RG-321 MHWK
    Ibanez GRG-170
    Ibanez GRG-270 BBKN

    Oder was in ne andere Richtung:
    Epiphone by Gibson SG G 400
    ne Fender Squier würde vielleicht noch in Frage kommen oder eben die Yamaha Pacifica!


    Wie gesagt, das wichtigste ist dass du sie selber in die Hand nimmst! Dann erkennst du auch den Unterschied am Hals z.B. Sind alles genannten Ibanez sehr schmal und dünn! Echt klasse!

    Hast du dir schon Gedanken zu nem Amp gemacht?

    Grüße
    Chaoz
     
  8. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 17.06.06   #8
  9. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 17.06.06   #9
    Mal ein paar Anmerkungen meinerseits:
    - die meisten werden dir hier ihre eigenen Gitarren empfehlen, sonst hätten sie sich diese ja kaum gekauft...
    - Gitarren sind aber in nicht unerheblichem Maße Geschmackssache
    - du wirst auf jeden Fall möglichst viele Modelle selbst anspielen müssen
    - von Markennnamen sollte man sich nicht zwanghaft leiten lassen; auch unbekanntere Marken und Hausmarken haben in deinem Preisbereich oft sehr gute Instrumente (daher wie gesagt "alles" antesten). Natürlich haben Ibanez und Yamaha schon gute Gitarren für "wenig" Geld, aber es kann auch gut passieren, dass dir von ner anderen Marke ne Gitarre über den Weg läuft, die dir super gefällt und in der Qualität den Markengitarren in nichts nachsteht.
    - Wenn du dich n bissl "eingespielt" hast in die verschiedenen Modelle, dann kannst du auch einen Gebrauchtkauf (nicht unbedingt ebucht!) in Betracht ziehen. Da spart man auch nochmal gut Kohle, bzw. bekommt mehr für die 300 Tacken. Aber man braucht evtl. n bissl Geduld.
     
  10. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 17.06.06   #10
    Ich werfe mal die Ibanez EXR170 in die Runde, die is so leider nicht auf Musik Service gibt, jedoch meines Erachtens nach ein wirklich gute Gitarre ist.
    Bespielbarkeit ist optimal, drünner, glatter hals, schönes halt, mitteprächtiges Sustain und meiner Meinung nach tolle Optik. Tremolo benutz ich halt eher selten.
     
  11. simy

    simy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.06   #11
    danke für eure tipps, sind echt geile gitarren dabei.
    jetzt mal blöde frage:D: Was würdet ihr mir empfehlen: Bassgitarre oder normale E-gitarre?
    Ich weiß, blöde frage, aber ich kann nichts dafür, kann mich nicht entscheiden. Is beides geil.:confused:
    Bis denn, denn
    -simy
     
  12. Roadkiller

    Roadkiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 18.06.06   #12
    Kommt drauf an: Biste eher der Typ der vorn steht und die erste "Geige" spielt?
    Dann auf jeden fall Gitarre mit viel Solo/Leadarbeit.

    Beim Bass ist denk ich das Problem, bin selber kein Basser, aber ich halte es für ungemein schwieriger allein gut zu klingen.
    Wenn du mal allein spielst kriegste mit der Gitarre mehr hin, Rhythmus, sowie Soli, wie gesagt aufm Bass dürfte das nicht soo das wahre sein, zumal man am Anfang wohl eher "unterstützende" Bassläufe spielt.

    Am Ende entscheidet dann wohl doch eher der persönliche Geschmack, was man geiler findet.
    Also hör dir von beidem mal Beispiele an, und entscheide dann.
     
  13. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 18.06.06   #13
    Versuchen wirs mal so:
    • Wen von deinen Lieblingsbands findest du am coolsten?
    • Bist du schüchtern oder extrovertiert? letzteres: Gitarre
    • Magst du es bewundert zu werden? Ja: Gitarre
    Geh mal in 'nen Laden und schnapp dir ein paar Gitarren, Bässe und spiel drauf raum.
    Selbst wenn du gar nichts kannst, greif Irgendetwas, und dann schau was dir mehr spaß macht.:great:

    Aber denk daran: Was fällt dir bei einem Lied mehr auf, Bass oder Gitarrenspur?
    Bei einer Gitarre ist es halt auffäliger wenn man sich vergreift...:D
     
  14. simy

    simy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.06   #14
    danke für eure hilfe, ihr seid echt spitze, das forum kann man echt weiter empfehlen.
    Es gibt lieder, da find ich den Bass schon geil, aber wieder gibt es lieder bei den man nur geile gitarren solos hört. Bin zwar eher der schüchterne typ, aber mag es eher "bewundert" zu werden^^.
    Ich hör mal auf eure tipps und geh in den laden.
    Danke:great:
    bis denn, denn
    -simy
     
  15. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 19.06.06   #15
    ich war eben am novarock, da hat der metallica bassist ( verdammt mi fällt der name grad nich ein) nen ca. 10minütiges bass solo gespielt... wuah das war so hammer arg geil... : ) kann man nur bewundern, imho gitarre und bass sind sich doch sehr ähnlich, wenn du gitarre spielen kannst bist du nicht mehr weit vom bass entfernt und umgekehrt, : )
    in einer band muss beides enthalten sein sonst funktioniert sowieso nichts auf der bühne...
    was dir mehr spaß macht mussu selbst rausfinden, schau dir nen paar live auftritte von der bloodhound gang und von den peppers an, xD
     
  16. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 19.06.06   #16
    Also ich finde nen Bass alleine klingt immer nen bisschen sehr nüchtern.. Erst in ner Band kann man da wirklich geil mit arbeiten - Seh ich so. Alleine zuhause Bass üben würde mich persönlich etwas nerven weil ich auch net unbedingt den Wiedererkennungswert hätte wie bei den Liedern die ich mit Gitarre spiele... Da ist die Melodie der Gitarre deutlich besser im Ohr als die des Bass(es).. Außerdem kann man mit der Gitarre auch einen auf "Alleinunterhalter" machen.. zB. an nem schönen Sommerabend mit seinen Freunden draußen beim Grillen nen paar Lieder mit der Gitarre spielen.. da gehen mehr mit als wenn jemand mit nem Bass ankommt.. Da geh ich jede Wette ein ;)
    Klar gibts auch geile Bassläufe aber ich finde das sind im Verhältnis zu geilen Gitarrenriffs deutlich weniger (meiner Meinung nach)..



    Probiers einfach mal aus und guck was dir mehrSpaß macht :D Pauschal kann man nicht sagen was "besser" ist und ganz ehrlich: Was will man im Gitarrenforum anderes erwarten als dass die meisten hier sagen dass Gitarre "cooler" ist ;)

    Viel Erfolg
    Chaoz
     
  17. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 19.06.06   #17
    Das man mit nem Bass nicht auch geile Sachen spielen kann stimmt mal überhaupt nicht, mit dem geht genausoviel geiles Zeug wie mit ner Gitarre auch nur auf ne andere Art. Schau dir mal die ganzen Bassgrößen an! Da hat der Bass als Instrument auch seine fette Art an die man mit ner Gitarre nie rankommt, umgekehrt halt auch aber dass das eine besser oder schlechter ist würd ich nicht behaupten. Da muss man halt einfach gucken was man lieber mag..oder man macht beides. :D Jedenfalls hat jedes der beiden Instrumenten seine Reize und Individualitäten :cool:
     
  18. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.06.06   #18
    Robert Trujillo.
    Yo, bei denen muss man als Basser auch nix groß können, sondern fällt eher dadurch auf, dass man dem Frontmann auf die Schulter kotzt oder auf den Rücken pisst. :-)
    Ich denke auch, dass Bass vor allem am Anfang und ohne Band demotivierender ist, obwohl natürlich der Bass in einer Band genauso faszinierend und wichtig sein kann, wie die Gitarre (siehe z.B. RHCP, tool...). vielleicht ist Bass sogar in dieser Hinsicht schwieriger, weil man schon besser sein muss, damit es geil klingt, sonst ist es nur "dum, dum, dum, dum", während somple Akkorde auf einer Gitarre schon kompletter klingen, selbst wenn sie nicht so gut gespielt sind.
     
  19. simy

    simy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #19
    für mich hat beides seinen reiz. manchmal würd ich schon gern bass spielen, es würde zu mir passen, weil meistens die bass spieler am krankesten von allen sind. nach behauptungen bin ich so einer^^. bleibt mir ja nichts anderes übrig als mal durch zu testen.
    nochmal ne dumme frage: wie viel jahre würde es denn ungefähr dauern, bis man einigermaßen gut spielen kann bzw. das spielen kann, was grad einen in den kopf fällt?
    bis denn, denn
    -simy
     
  20. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 19.06.06   #20
    Das war auch die erste frage die ich meinen vater gestellt habe als ich angefangen habe gitarre zu spielen :)
    Das kann man so nicht sagen, es kommt drauf an wie schnell du es lernst und wie oft du übst.
    Für mich war der anfang (mit gitarre) ganz schön hart aber nach einiger zeit konnte ich die ersten melodien nachspielen und ab dann gings aufwärts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping