gitarren ins panorama

von einheit13, 28.01.07.

  1. einheit13

    einheit13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.07   #1
    wollte ma wissen wie ihr eure klampfen ins panorama setzt. hab mir jetzt 8 gitarrenspuren aufgenommen und 4 nach links und 4 nach rechts is mir irgendwie zu simpel ;-). da kann man doch bestimmt noch mehr mit anstellen oder?
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 28.01.07   #2
    Naja, die Frage ist so natürlich sehr trivial...

    Der erste Ansatzpunkt wäre jetzt für mich, ob die acht Spuren überhaupt Sinn machen, sprich ob die Sache im Arrangement überhaupt ihren Platz findet.
    Mal angenommen alles ist super tight und es matscht nix, dann würde ich vielleicht mal je zwei hart links /rechts und zwei etwas mehr Richtung mitte pannen.
    Davon ausgehend würde ich dann experimentieren und hinhören was im Kontext funktioniert.
    Wichtig ist eben auch eine Pegelabstufung, bzw. allgemein zu wissen wo man hin möchte...
     
  3. Eisy

    Eisy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    274
    Erstellt: 28.01.07   #3
    Hallo,

    wie Kfir schon sagte, ist die Frage recht trivial... man bräuchte ein paar mehr Infos ;) Wenn es sich um Doppelungen handelt, dann würde ich so vorgehen wie von Kfir beschrieben. Aber angenommen du hast 4 Rhythmusspuren und der Rest sind Leadspuren bzw. irgendwelche Fill-Ins oder Solis macht es natürlich nicht immer Sinn, ein paar Spuren hart links/rechts pannen und den Rest irgendwo dazwischen, da muss man dann schon mehr nach Gehör vorgehen und ein wenig experimentieren, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Und natürlich musst du dir auch im Klaren sein, wie das später klingen soll bzw. du musst eine gewisse Vorstellung haben, um zu wissen, wo du hin willst.

    Gruß,
    Eisy
     
  4. einheit13

    einheit13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.07   #4
    hi
    nee sind 8 rythmusspuren. alles gedoppelt incl. raummic. allerdings etwas unterschiedlicher sound. immer ein paar mit gleichem sound. mal auf ner anderen box, mal mit nem anderen verzerrer gespielt, sprich vier unterschiedliche sounds (jeweils box und raum abgenommen). hin möchte ich zu nem möglichst dicken und saftigen soundteppich.
     
  5. Ohne Uns

    Ohne Uns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    4.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 29.01.07   #5
    und gleichzeitig den anderen instrumenten keinen raum mehr lassen? Ich weiß nicht... ich denke ohne entsprechendes KnowHow ist weniger meistens mehr.....

    just my 2 cents
     
  6. Stuhl

    Stuhl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 02.02.07   #6
    Ich würde ebenfalls ein paar hart nach rechts pannen und die restlichen in die Mitte.
    Aber 8 Spuren!? :confused: :)
    MIR reicht meistens schon so 3 Spuren fürn Fetten Sound (2 fast ganz links/rechts und eine mittig) , aber natürlich passt auch das nicht immer...

    Aber wie hier shcon gesagt wurd: Ausprobieren!;)
     
  7. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 05.02.07   #7
    Also ich würde hingehen und mir eine "Lead" - Spur raussuchen. Also den Sound, der die Soundcharakteristik anführt. Den würde ich mal pauschal hart links/rechts pannen. Dann würde ich mir anhören was dem Sound fehlt und mir die Spuren suchen, die dem am nächsten kommen. Die würde ich als Unterstützung auch relativ weit nach außen setzen und mit dem "Grundsound" abstimmen. Dazu noch eine Center - Spur mischen und du solltest ein anständiges Ergebnis haben.
    8 Spuren können Sinn machen, wenn sie wirklich sauber gespielt wurden und den Sound nicht matschig werden lassen. Aber man sollte dabei nicht den fertigen Mix aus den Augen lassen. Alle anderen Instrumente brauchen auch noch ihren Raum. Evtl. würde ich es dann erstmal bei 5 belassen und nachher schauen ob noch Platz im Mix ist. Wirklich entscheiden wo man 8 Gitarrentakes unterbringt kann man eigentlich nur, wenn man auch den Rest der Aufnahme kennt.
     
  8. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 05.02.07   #8
    ehrlich gesagt ist die Frage keinesfalls trivial und ihr solltet mal überlegen was das wort wohl bedeutet :great:
    Ich würde auch dahin tendieren zu überlegen ob sich die 8 spuren zusammen überhaupt gut anhören. falls ja könntest du ggf. auch leichte effekte auf einige spuren legen. wobei dies wohl eher in bestimmten parts eines liedes sinn macht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping