Gitarren Kauf

von Ehlias, 19.06.07.

  1. Ehlias

    Ehlias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    25.07.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #1
    Also ich bin totaler anfänger und auf der suche nach einer günstigen gitarre
    da ich nur über sehr wenig geld verfüge habe ich keine andere möglichkeit.

    Hier die beschreibung der Gitarre die ich gerne kaufen möchte:

    E-Gitarre des japanischen Gitarrenbauers IBANEZ, Nachbau der legendären Fender STRATOCASTER.

    Das gute Stück ist um 33 Jahre alt. Da ich es in jüngeren Jahren nicht zum Rockstar gebracht habe steht die Gitarre seit etwa 30 Jahren nur in der Ecke.

    Die Elektrik wurde von mir umgebaut. Der Original PickUp Wahlschalter ist wg. der eingeschräkten Kombinierbarkeiten durch Einzelschalter ersetzt. Die 3 PickUps sind dadurch in beliebiger Kombination zusammenschaltbar, es bestehen mehr Soundmöglichkeiten als mit dem Originalschalter. Die Drehknöpfe sind ebenfalls modifiziert. So sind über einen Drehschalter Kondensatoren zu den PickUps zuschaltbar, diese bewirken eine Veränderung der Frequenzgänge und Resonanzen der PickUps und ergeben weitere Soundvariationen. Zusätzlich ist ein einfacher Transitorverstärker mit einem Batteriefach auf der Rückseite vorhanden.

    Die Drehknöpfe und der Drehschalter hatten zuletzt Kontaktprobleme und bedürfen einer Überarbeitung. Es fehlen auch ein paar kleine Schräubchen der Abdeckungen. Die PickUps und die zugehörigen Kippschalter sind OK.

    Ein Spiralkabel und eine rote Tasche werden mitgeliefert. Der Versand erfolgt zweckmässigerweise mit abgeschraubten Hals.



    So nun habe ich mich gefragt ob eine 33 jahre alte gitarre überhaupt noch etwas taugt
    oder einfach nur ein verzogenes stück holz ist?

    Zudem hat der Verkäufer noch an der elektronik rumgebastelt
    ist es für einen anfänger möglich eine neue elektronik ein zu bauen ?


    Hoffe auf schnelle antwort

    MFG Ehlias
     
  2. R3x0r

    R3x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    17.10.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 19.06.07   #2
    hi ehlias die zahl 33 klingt in meinen ohren schon ziemlich hart^^.
    und ich hab auch einige probleme mir die gitarre anhand der beschreibung vorzustellen.
    es wäre sehr nützlich wenn du sagen könntest wieviel geld du zur verfügung hättest weil man kann schon für wenig geld passable einsteiger gitarren kaufen. aber von dieser speziellen würde ich dir im moment abraten^^.
    wennde nen ungefähren betrag sagen könntest werden dir hier schon viel mehr antworten zufliegen^^
     
  3. Ehlias

    Ehlias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    25.07.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 19.06.07   #4
    Hallo Ehlias,

    diese Ibanez gehört anscheinend zu den berühmten Law Suit Ibanez.
    Ibanez kopierte Fender und Gibson so gut, dass die irgendwann ihre Gitarren schützen lassen mussten. Ich kann mich noch an die letzten Ibanez dieser Zeit erinnern (bin 43).
    Prinzipiell könnte die Ibanez ganz gut sein. Sie könnte sogar Sammlerwert bekommen.

    ABER leider wurde diese Ibanez total verbastelt (wahrscheinlich Anfang der 80er).

    Du hast nicht geschrieben wieviel die Gitarre kosten würde, aber ich würde vom Kauf eher abraten. Ein Sammler und erfahrener Bastler könnte vielleicht einiges aus der Gitarre rausholen, aber für einen Anfänger ist sie eher ungeeignet.

    Wieviel willst oder kannst Du denn ausgeben?
    Es gibt gute und preiswerte Gitarren, sie fast so aussehen wie die Strat auf den Bildern. Ich schreibe von der Squier Bullet Strat. Da haben wir auch Threads drüber hier im Forum. Sie ist nichts berühmtes, aber wer nicht viel ausgeben kann, hat auch mit ihr Spaß. Hier mal ein Link zu Squier Gitarre zwischen 109 und 198 Euro: http://www.musicstore.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/MusicStore-MusicStoreShop-Site/de_DE/-/EUR/ViewParametricSearch-SimpleOfferSearch;pgid=TOZgS6SfaObm0000000000000000seSZdryR?AttributeValue_1=&SearchCategoryUUID=gnvVqHzmaSAAAAERzpsvKPl9&PriceRange=+100+-+200+%E2%82%AC&Manufacturer=Fender&firstSelection=1

    Was für Musik magst Du?
    Welche Bands / Gitarristen?
    wieviel kannst und willst Du ausgeben?

    Wie gesagt; diese Ibanez ist eher was für Basler. Sie dürfte auch mehr kosten, als die neuen Squiers.

    Gruß
    Andreas
     
  5. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 19.06.07   #5
    Woran erkenne ich das? Auf dem Kopf steht irgendwas, was ich nicht erkennen kann. Es sieht irgendwie anders aus, als die Ibanezlogos die ich kenne.

    Ansonsten ists ne 33 Jahre alte Ibanez schon geil. Ich würde sie aus Sammlergründen schon kaufen. Die Elektrik sieht ein bisschen verbastelt aus, aber wenn man ein bisschen was löten kann, ist das mit Hilfe (hier aus dem Board) machbar. Was will er denn dafür haben? Und warum wird der Hals abgeschraubt? Das ist doch völlig sinnfrei, danach musst du alles neu justieren, das ist schon mit Arbeit verbunden.

    Aber so eine alte Ibanez will verdient sein. Lass Dir mal die Seriennummer und ein Bild vom Kopf geben und poste die hier.
     
  6. Ehlias

    Ehlias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    25.07.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #6
    Also vom löten kann ich n lied singen 5 Jahre Technik Realschule und jetzt technisches gymnasium ich kann mir dass nicht so schwer vorstellen die gitarre wieder fit zu machen



    @Cadfael

    Was für Musik magst Du? --> rock, indie Rock , alternative
    Welche Bands / Gitarristen? --> The Fratellis , the koos usw . / Jimmy Handrix <3
    wieviel kannst und willst Du ausgeben? 100 -150 € gerne auch weniger ?

    jetzt noch ne frage

    WAS IS DIE GITARRE ÜBERHAUPT WERT ?????
     
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 19.06.07   #7
    Hallo Ehlias,

    wieviel die Gitarre wert ist kann ich leider nicht sagen; besonders wo sie so verbastelt ist (was den Wer enorm drückt. Du müsstest aber bestimmt 20 bis 50 Euro in die Gitarre stecken, damit sie wieder okay ist.

    Der Gitarrist von The Fratellis spielt ja eindeutig eine Tele, Hendrix eine Strat und The Koo(k)s kriegt man auch gut mit einer Strat hin.

    Ausnahmsweise würde ich bei Dir mal nicht zu einer "FAT" Strat mit humbucker am Steg raten, sondern zu einer noramlen Strat mit 3 SingleCoils.
    In dem Link den ich gepostet habe gibt es die Squier Affinity Strat für 158 Euro. Auf der zweiten Seite ist aber auch die Squier Bullet Strat für 109 Euro. Die Affinity ist zwar besser, aber auch mit der Bullet kann man lernen und jede Menge Spaß haben!

    Hier hast Du den tollen Review von "Schlagzeuger": https://www.musiker-board.de/vb/e-g...et-stratocaster-strat-fender-testbericht.html
    Da wirst Du mich und meine Meinung zu meiner Bullet Strat auch wiederfinden.

    Wenn einer keine Kohle hat: Ganz klar die Bullet Strat!
    Sounds wie Hendrix, Blackmore, Clapton, aber auch den modernen Brit-Pop a la Kooks oder Arctic Monkeys kriegt man damit sehr gut hin. Und da für 109 Euro. Du kannst zwischen 5 Farben wählen - wobei die Sunburst 111 Euro kostet.

    Wie gesagt; die Affinity ist noch besser, kostet aber 49 Euo mehr.

    Zu der Bullet könntest Du auch noch das Zubehör Set mit Stimmgerät, Gitarrentänder, Gurt, Kabel (wohl keine gute Qualität) und Gig Bag (Tasche) nehmen: http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=xdDVqHzmQ8AAAAERzZsvKPl9&JumpTo=OfferList
    Zusammen sind das ca. 153 Euro ...

    Gruß
    Andreas
     
  8. leechlife

    leechlife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Syndey
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #8
    auf jeden Fall sollte man die Gitarre mit Hals und seiten versenden. Das ist nicht so komplex und sehr schmerzvoll wenn man den wieder reinmachen muss.
     
  9. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 20.06.07   #9
    Was die Ibanez wert ist, ist schwer zu sagen. Wegen der wesentlichen Veränderungen an Elektronik und dem Restaurierungsbedürfnis würde ich blind nicht mehr als 150 Euro bieten.

    Wenn ich mir so durchlese, was du für Gitarristen gut findest, ist eine traditionelle Stratocaster mit drei Single Coils das richtige für dich. In der von DIr genannten Preisklasse gibt'S eigentlich -wenn man was gescheites will - nur Squier Instrumente, wie Cadfael schon schrieb.
     
  10. Ehlias

    Ehlias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    25.07.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #10
  11. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 21.06.07   #11
    Hallöli,

    dass das Ibanez Logo korrekt ist, konnte man auch schon in der Schräglage erkennen.
    Es änderte sich in den 70ern mehrfach leicht und bekam erst Anfang der 80er seine heutige Form - als Ibanez anfing eigene Designs zu verwirklichen.

    Kan gut sein, dass die Gitarre nei eine Seriennummer hatte.

    Trotzdem lohnt die Überarbeitung der Elektrik mMn nur für wahre Ibanez Fans.

    Gruß
    Andreas
     
  12. Ehlias

    Ehlias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    25.07.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #12
    um nicht noch einen thread eröffnen zu müssen möchte ich noch fragen welche gitarre denn besser für mich wäre

    1. Bullet Strat
    2.Yamaha Pacifica aber gebraucht
     
Die Seite wird geladen...

mapping