Gitarren Preamp (POD,Vamp,etc...)

von bone2017, 26.07.04.

  1. bone2017

    bone2017 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.04
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #1
    Hallo!

    Bin in eine kleine Wohnung gezogen, und möchte aber trotzdem weiterhin DEMO Aufnahmen machen. (E- Gitarre)
    Suche daher eine Gitarrenvorstufe um möglichst leise aufnehmen zu können.

    Nun gibt es da ja unzählige digitale Preamps. Das Pod II ist zur Zeit sehr günstig. Könnt ihr das empfehlen, oder gibt vergleichbares besseres?
    Zum Beispiel Behringer V-Amp?

    Muß dazu sagen, bin Soundmäßig etwas verwöhnt, da ich im Proberaum am Land einen VOX AC30 und einen Fender Twin stehen habe.

    Sollte also schon ein annehmbares Gerät sein.
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 26.07.04   #2
    Das Vox Tonelab SE soll sehr gut sein, das solltest du dir mal ansehen.
     
  3. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 27.07.04   #3
    Wenn du auf effekte verzichten kannst und nur das trockene Amp-Signal aufnimmst, dann würde ich dir den PSA-1 von Tech21 empfehlen. Ist nicht gerade billig, liefert aber sehr brauchbare Sounds.
     
  4. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.04   #4
    Also ich finde den Vox und die PSA-1 schon recht herbe teuer, gerade wenn man auf Effekte verzichten kann.
    Theoretisch reicht da echt ein Pod oder halt der V-Amp von Behringer völlig. Live würde ich die zwar nicht empfehlen, aber zum Aufnehmen sind die echt ideal. Vor allem kosten der Vox und die PSA-1 je über 500 Euro. Pod und V-Amp gibts mit Glück für 200 bzw. 100 Euro.
    Wenn du aber echt nur einen Preamp ohne Effekte suchst, dann würde ich dir den G.A.P.-1 von Rocktron empfehlen. Ist billig zu bekommen, macht Live nix her, aber im Studio leistet er gute Arbeit. Sowohl V-Amp wie auch Rocktron hab' ich hier noch rumgammeln. Falls du dich also zu einem von beidem entschließen solltest :rolleyes:
     
  5. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 27.07.04   #5
    LÖÖÖÖÖÖÖÖÖL :eek:

    dein Aufnahmesound sollte allerdings IMMER besser seien als dein Live sound.
    abgesehen davon liefert der POD ein recht guten live sound...sowieso braucht es für einen guten live Sound auch eine gute P.A
     
  6. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.07.04   #6
    der PSA-1 klingt aber für das Geld auch extrem geil

    da gabs doch diesen Digitech PreAmp mit Effekten.. wie hieß der noch?... *alt und verwirrt*
     
  7. zerobastard

    zerobastard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #7
    das pod2 is ziemlich gut, besitz ich seit jahren... das podxt is allerdings besser, aber auch deutlich teurer.
    der vamp klingt grausam synthetisch, da wird dir schlecht... zudem is er mies verarbeitet, hatte das gefühl ich arbeit mit nem playmobil-teil.

    die schwäche des pod2 ist der ganz cleane bereich. nen wirklich geilen cleanen hinzukriegen ist möglich, bedarf aber ner gewissen rumprobiererei.

    achja, der aufnahmesound ist für den preis hammer. kein rauschen, kein knacken, nur einfach guter klang. die eingebauten effekte sind bis auf das delay und den reverb imho nicht wirklich brauchbar (klingen nach 70erjahre-sciencefiction irgendwie). hier hat das podXT massivst zugelegt.
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 28.07.04   #8
    Die GSP Serie? GSP2101 und Geschwister, sowie die passende Bodenmulti Serie (z.B. RP14 und RP21)????
     
  9. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 28.07.04   #9
    @ John Petrucci

    Meinst du evtl das Digitech Genesis 3? Das war/ist ein Konkurrenzprodukt zum POD. Soweit ich weis stellt das den Nachfolger der Johnson J-Station dar, Johnson is mittlerweile scheinbar pleite bzw wurde von Digitech aufgekauft...das Genesis 3 gibts momentan nur noch selten neu zu kaufen, kostet neu glaub ich so um die 250 Euro, soll gute Sounds abliefern.
     
  10. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 28.07.04   #10
    ganz einfach du nimmst den Clean Modus von dem MESA BOOGE Mark IIc und nimmst dazu ne 4x10 Box.So kriegt man einen super transparenten Clean Sound hin der sich für alles gebrauchen läßt.
     
  11. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.07.04   #11
    ja ich glaub das GSP war das - hatte mal ein Modell davon vor ner Ewigkeit zum Aufnehmen zuhause und ging ziemlich gut damit..
     
  12. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 29.07.04   #12
    ich hab mir die yamaha dg stomp gekauft, alternativ dazu gibts jetzt die magic stomp, auf meiner seite kannste dir ja mal 'dgstomptest' anhoeren, sind die ersten soundversuche,
    gruss,
    lw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping