Gitarren Rocording

von Verticaldown, 30.07.05.

  1. Verticaldown

    Verticaldown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 30.07.05   #1
    Hallo mir stellt sich schon seit längerem folgende Frage : Ich spiele ein Line 6 Spider 2 Top und ich hab schon oft gelesen das einer der größten Vorteile der modeling Technologie ist das man direkt aus dem top aufnehmen kann ohne wie üblich alles mit micro von der Box abzunehmen . Aber wie genau funktioniert das ? Gehe ich da direkt aus dem Direct out meines Tops ? Transistoren brauchen keine entlastung , sprich keine Box an der sie hängen im vergleich zu röhren oder liegt ich da falsch ?

    Würde mich über antworten freuen


    caio
     
  2. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 03.08.05   #2
    Das ist der Vorteil bei den Modeling-Preamps wie dem line6 POD/PODxt oder dem VOX Tonelab, weil die das Cabinet plus dem abnehmenden Mikro "mitsimulieren". Damit kannst du deren Ausgang direkt ins Mischpult / Rekorder füttern, denn dafür sind diese Geräte auch gedacht.

    Wie das jedoch mit kompletten Modeling-Amps mit Endstufe und Cabinets ist, weiss ich nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping