Gitarren Synthisizer

von Siras, 05.11.06.

  1. Siras

    Siras Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.06   #1
    Hallo,

    ich bin dabei eine einfache CD aufznehmen und wollte jetzt noch ein paar Begleitsounds oder ein Sax Solo hinzufügen.

    Ich dachte mit nem Gitarren Synthesizer geht das.

    Habt ihr da Erfahrungen. Welchen kann man empfehlen? Tipps...???..

    Ich kenne bislang den Rolang GR 20, den ich auch mal kurz angespielt habe habe:

    Der Sounds sind zwar recht gut, aber technisch scheint das Teil nicht ausgrereift. Es ist schwer daruf zu spielen und rechtzeitig einen Sound bzw. Töne eines Solos hinzukriegen. Wahrscheinlcih rechnet er nicht schnell genug, oder spiele ich zu schlecht.

    Habt ihr bessere Erfahrungen ?
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 05.11.06   #2
    Rechnen tun die Gitarrensynths heute schnell genug. Damit das ganze richtig erklingt, ist absolut sauberes Spiel notwendig, zum muss der Tonabnehmer richtig eingestellt sein. Hör Dir mal die Liveversion des King Crimson Stücks "The World's my Oyster Soup Kitchen Floor Wax Museum" an. Da spielt Robert Fripp ein relativ schnelles Klaviersolo auf der Gitarre, welches zu keiner Zeit unsauber klingt. Und er spielt da noch Vorgängermodelle des GR20.
    Evtl. wäre es einfacher, die Begleitsounds per MIDI (Keyboard oder Sequencersoftware wie Cubase) einzuspielen.
     
  3. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 06.11.06   #3
    Da muß ich ins gleiche Horn stoßen. Ich hab noch nen GR09, aber Tracking- oder Delay-Probleme gibts auch mit diesem Teil nicht. Was mich stutzig macht, ist, daß Du von einer Verzögerung schreibst.
    Die könnte ihre Ursache auch in einer falschen Einstellung des ganzen Systems inclusive Midi-Abnehmer haben, aber vielleicht ist auch nur der GR20 verstellt. Mach, wenn du kannst, einen Reset und probiers neu.

    Nebenbei bemerkt, man kann die Dinger schon ins Schwitzen bringen, aber dafür muß man schon wirklich sehr schnell und vor allem sehr sauber spielen können.
     
  4. Siras

    Siras Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #4
    Durch Noch-mehr-Stöbern hier habe ich gefunden, dass viele den Axon AX100 MK II favorisieren. Er sei besser als der GR 20.....nur die Sounds seien nicht so gut. Habr ihr da auch Erfahrungen ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping