Gitarrenamp als PA-anlage????

von SetUp, 10.02.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SetUp

    SetUp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Rinteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #1
    hi @ all


    ich hab da n kleines problem.
    hab jetzt n kleines projekt mit nen paar musikern (kumpelz) wo wir n paar cover für den schulischen bandabend einproben wolln.


    das problem ist wir haben keinen proberaum mit PA-anlage.
    da dachte ich mir man kann doch auch die vokals über n gitarren amp (65watt)verstärken ,oder?
    ist das möglich ,ohne das der amp sich zerlegt?
    die qualy ist nicht so wichtig ...hauptsache man hat vokals...



    danke im vorraus für tipps etc.


    MfG SetUp
     
  2. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 10.02.08   #2
    Kaputt wird sicher nichts, zumindest am Verstärker. ;)
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.02.08   #3
    Womit wir das auch geklärt hätten,das das natürlich nicht optimal ist,sollte schon klar sein,das der Gitarrenverstärker auch kein Preamp fürs Mikro hat ist ja wohl auch klar.
    Das das alles aber nichts mit PA zu tun hat ist auch klar,deshalb an dieser Stelle "Closed" bevor hier noch Jemand mit klugen Ratschlägen kommt.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping