Gitarrenaufnahme mit 2 Mikros, Phase drehen ???

von malte_spalte, 24.04.08.

  1. malte_spalte

    malte_spalte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #1
    Moinske!

    Ich hab letzte Woche meine Band aufgenommen und die Gitarre mit 2 Mikros abgenommen. Einmal dem MD 421 und dem E 609, sehr fette Dinger! Geiler Sound!
    Nun gehts bald ans abmischen, meine Frage jezt:

    Ist es notwendig die Phase eines Mikros zu drehen wie bei der Snare-Drum oder egal.

    Cheers Malte
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #2
    Unbedingt! oder
    Auf keinen Fall! oder
    Verschieben ist besser!

    -> anders ausgedrückt, es kommt auf's Material an.

    Ist dir klar warum manchmal (nicht immer!) die Phase des einen Mikros bei der Snare gedreht wird? Dann liegt die Antwort für Gitarren auf der Hand; falls nicht hol ich gern ein bißchen aus.
     
  3. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 24.04.08   #3


    Bester Tipp: Hörs dir einmal mit gedrehter Phase und ohne gedrehter Phase an und entscheide dann welches du nimmst! Wenns nicht automatisch "fetter" wird wenn du das 2. Mikro zum 1. dazu mischst, drehe mal die Phase und hör dir das gleiche dann nochmal an!
     
  4. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #4
    Im Bezug aufs verschieben, wie weit und in welcher Form denn, reicht ´n sample delay aus?

    Und zur Snare, soweit ich weiss wird die Phase gedreht damit es keine
    (Phasen) -Auslöschungen gibt, daher auch meine Frage zur Gitarre.
    Wenns nich stimmt hol ruhig ´n bisschen weiter aus :great:

    Wie siehts denn mit der Base aus, die hab hab ich ebenfalls mit 2 Mikros aufgenommen.

    Cheers Malte
     
  5. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #5
    Das werd ich auf jeden Fall auch noch ausprobieren ;) da ich meinen PC derzeit allerdings noch im Proberaum stehen hab, komm ich erst zum Wochenende dazu...

    Cheers Malte
     
  6. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #6
    Im Prinzip kommt es auf's gleiche raus, ob du ein Sample-Delay verwendest oder verschiebst. Beim verschieben hast du halt zusätzlich noch eine kleine optische Hilfe (auf die Ohren zu Vertrauen wäre trotzdem nicht verkehrt ;) ).

    Wenn du weniger Vertrauen zu deinen Ohren hast, dann kannst du zusätzlich auch noch die Spuren hart L und R pannen und einen Phasen-Korrelationsgradmesser auf den Git-Bus legen.

    Mach ich nicht, im großen und ganzen soweit so richtig. ;)

    *räupser*
    BASSdrum :-)
    Wenn du 2 Mics zur Abnahme verwendest (egal wofür) kann es immer (je nach Positionierung) zu Laufzeitunterschieden kommen - gewollt oder nicht gewollt.
    BD kannst du dir selbst ganz schön zerstören, wenn du nicht alignest (wie schön, denglisch ;) ).
     
  7. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.08   #7
    Meinen Ohren vertrau ich eigentlich doch schon ziemlich, aber die Idee mit dem
    Phasen-Korrelationsmessgerät is echt ´ne gude idee, wär ich jezz nich drauf gekommen ;)

    Zur Bassdrum: hätte ich mir eigentlich auch selber erklären können, war letztendlich ´ne doofe Frage :D

    Ich werd das mal alles am Wochenende ausprobieren,
    soweit schon ma ´n fette Danke für eure immer schnellen Antworten!!! :great:

    Cheers Malte
     
  8. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 24.04.08   #8
    Wenn du nicht den Abstand zwischen den Mikrofonen genau berechnest und auch so positionierst, kommt es immer zu gewissen Phasenauslöschungen. Ein Phasendreher, ob nun in der DAW, am Pult oder in Form von Umlöten oder eines Hardwaregeräts, dreht nur um 180° (geändert: danke an kb1 für die Korrektur). Das verwendet man am Besten um weitesgehend entgegengesetzte Phasen zu drehen, wie es bei einem älteren MD421 mit Tuchelstecker der Fall sein kann, da die Polung anders ist. Ansonsten ist es meiner Ansicht nach immer besser durch Verschieben der Mikrofone diese in Phase zu bringen. Gerade bei der Gitarre sind durch den Einsatz gewisse Phasenauslöschungen schon fast automatisch drinnen, gehören aber auch ein Stück weit zum Sounddesign. Im Normalfall hört man sehr deutlich, ob ein Signal mit einer Phasendrehung über einen Schalter besser ist oder nicht. Anzeichen dafür ist zum Beispiel der Druckverlust des Sounds. Wenn man zu einem Mikrofon ein zweites Hinzumischt wird in der Summe auch normalerweise der Ausgangspegel höher, wird er geringer ist das ebenfalls ein deutliches Anzeichen für Phasenprobleme.

    Korrigiert mich, wenn ich Blödsinn erzähle :-)

    Edit: thx kb1, geändert :-)
     
  9. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #9
    Du wolltest es so ;)

    Es sind 180.
     
  10. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 24.04.08   #10
    phasendrehn dreht halt die phase immer komplett um 180°. zumindest cubase machts so bzw. auch die meisten mischpulte.
    was meistens besser ist (zugegeben bisschen mehr aufwand) abstand mikros->schallquelle aufschreiben und anhand dessen die verzögerungszeit ausrechnen und dann per delay (feedback 0% input 100%) als send effekt und gemutetem eigentlichen kanal (wir wollen ja nur das verzögerte signal haben) verzögern.
    i.d.R. reicht aber normales phasendrehn (z.b. bei snare) vollkommen aus. gitarrensound würde ich auch eher 2 spuren einspielen als nur 2 spuren aufnehmen ^^
     
  11. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #11
    Also ich bin gestern doch noch dazu gekommen ein bisschen rumzuprobieren.

    - Phase drehen: Total Banane, fast das komplette Signal verschwindet, bzw. die Spuren löschen sich extrem gegeneinander aus, es bleiben nur Höhenanteile übrig.

    - Verschieben: War auch irgendwie net so toll, ich hatte zwar schön differenzierte Signale, es hat sich allerdings sehr verwaschen angehört, hab auch alle möglichen Zeiten ausprobiert.

    Letztendlich bin ich, zumindest was die Gitarre angeht, zum Schluss gekommen, dass ich die Signale zeitlich wohl nicht verändern werde, so wie es derzeit ist klingst schon sehr fett. Dachte halt nur das da noch mehr rauszuholen ist.

    Cheers Malte
     
  12. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 25.04.08   #12
    Dann weißt du jetzt, dass es offenbar ohne Drehung ganz gut passt.

    Verschieben auf Sample-Ebene, wenns Phasenauslöschungen gibt; also gaaaaaaaaaanz weit reinzoomen. Ist nur eine Alternative zum Sample-Delay wenn die Phasen eben nicht passen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping