Gitarrenbau-Frage (Inlays und Artwork)

von ZoRK, 29.01.04.

  1. ZoRK

    ZoRK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #1
    Hi!

    weiß jemand, wie ich ein von mir erstelltes Artwork auf eine (theoretisch selbstgebaute) Gitarre bekomme?

    Und 2.: Wie bekomme ich meine Privat-Inlays in die Bünde rein?

    Danke!
    z0rk
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.01.04   #2
    was verstehst du unter artworks?

    wie man inlays einsetzt:

    mit einer handoberfräse und einer sehr feinen fräse werden die löcher für die inlays ins griffbrett gefräst. anschließend die aus perloid geschnittenen inlays in diese löcher verleimt :)
     
  3. ZoRK

    ZoRK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #3
    wegen dem Artwork: Kennt ihr die Gitarre (ne Jackson glaub ich), die Hammet bei der SM-DVD zum Beispiel bei For Whom The Bell Tolls benutzt? Ich will nicht sein Bild aber eben so die Art...
     
  4. XwaldiX

    XwaldiX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 04.03.05   #4
    ...Ich hab einen kleinen Dremel mit einem Aufsatz vorne drauf...Ist glaub ursprünglich dafür gedacht, Fliesen zu schneiden....der Aufsatz gewährleistet eine mehr oder weniger rechtwinklige Ausrichtung des Fräsers zum Griffbrett...ist allerdings ein ziemlicher sch***, da Ich mir einen Hals gekauft habe, mit Bünden bereits drin.....musste 'ne kleine Vorrichtung bauen, damit der Aufsatz nicht immer von den Bünden runterruscht.....

    Viel Spaß bei so einem Aufwendigen Bildchen...Ich hab nur Stern-Inlays reingemacht....und daß war schon ein riesiger mist.

    Am besten Hals/Griffbrett ohne Bünde kaufen.....wie wild Fräsen und Inlays reinkleben und dann die Bünde reinsetzten......anders ist das glaub eh nicht sinnvoll....

    Auf jeden Fall wünsche Ich viel Spaß dabei!
     
  5. azrael_dw

    azrael_dw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    15.03.14
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    212
    Erstellt: 04.03.05   #5
    Bei Steward Mc Donald kann man sich Epoxied-Kleber kaufen.
    Mit dem Klappt das einkleben super. Man kann sich zusätzlich noch Farbpigmente kaufen und die bei den Kleber mischen, falls man mal zuviel ausgefräst hat
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 04.03.05   #6
    Epoxid-Harz ist aber brennbar und wird deshalb von Stewart nicht im Flugzeug verschickt.

    Das Zeug gibts aber in Deutschland auch, wird beim Flugzeugbau gern verwendet.
     
  7. M-Deth

    M-Deth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #7
    ?? der eine verschickt dat Zeuch nich per Flieger weils brennbar is und die anderen baun dat in die Flugzeuge ein?? dat is ja mal ne geile Logik :D
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 04.03.05   #8
    Das is n Unterschied, ob das Zeug abgebunden hat oder nicht ;)
     
  9. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 04.03.05   #9
    Bei Epiphone werden die Inlays mit einem Laser ausgeschnitten ...
    Das ist genial..

    Wenn du was über inlays brauchst :
    http://www.projectguitar.com/
     
Die Seite wird geladen...

mapping