Gitarrenbox an Autoradio?

von Ganty, 27.03.07.

  1. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 27.03.07   #1
    Hallo!

    Spricht Irgendetwas dagegen sich eine 2x12-Laney Stereo-Box in den Kofferraum zu legen und an das Autoradio anzuschließen?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.03.07   #2
    Spricht irgendwas dafuer?
     
  3. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 27.03.07   #3
    Gitarrenboxen sind für das frequenzspektrum von gitarren ansgepasst und würden daher den sound extrem färben wenn du sie an ner stereoanlage dranhängst... Es sei denn du hast vor e-gitarre durch dein autoradio zu spielen :cool:

    technisch gesehen, spricht nichts dagegen wenn es von der impedanz her passt. Musik wird sich aber komisch anhören...

    mfg
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 27.03.07   #4
    Nö.
    1. Du hast weniger Transportvolumen im Kofferraum.
    2. Du erhöhst durch das unnütze Gewicht den Benzinverbrauch.
    3. Du erhöhst das Risiko, daß Dein Auto eben wegen der Box geknackt wird (sofern sie sichtbar ist).
    4. Du versaust Dir den Klang des Autoradios (sofern dieser nicht eh besch**** ist).
    :p
     
  5. MatzeD22

    MatzeD22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 27.03.07   #5

    Oh ja du hast auf jeden Fall mehr als Recht.


    @threadsteller Wieso kaufst du dir nicht gescheite Boxen vom Audiohändler wie ACR oder so? Es hat schon einen Grund wieso es spezielle Autolautsprecher gibt, die den Klang glas klar wieder geben.
     
  6. Eins815

    Eins815 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 27.03.07   #6
    eine Gewichtsänderung ändert die Eigenfrequenz des Autos. Es gibt Straßen, die geradezu sinusförmig verlaufen und wenn da das Gewicht des Autos ungünstig ist, schaukelt es sich auf und kommt in die so genannte "Resonanzkatastrophe" - dem kann man entgegenwirken :-)


    So - hoffentlich kommt jetzt einer auf die Idee, nen Röhrenverstärker als Endstufe in den Kofferraum zu basteln. Genau der selbe Sinn :)
     
  7. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 28.03.07   #7
    Gibt´s doch schon, oder? Also Röhren-Car-Hifi-Endstufen meine ich...
     
  8. Eins815

    Eins815 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 28.03.07   #8
    so? Keine Ahnung - wer hatte die dämliche Idee? Man soll Röhrenverstärker vor nem Transport lang genug abkühlen lassen. Und da soll man Röhrenendstufen im Betrieb schütteln, nee, kann ich mir nicht vorstellen. Röhren sind gerade im hifi-Bereich rausgeschmissenes Geld :)
     
  9. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 28.03.07   #9
    uiui lass das mal nicht die hifi fanatiker hören.

    zum thema: vielleicht will er ja mit dem auto ne tour machen. und da ja das ganze equipment sowieso dabei ist kann man ja die eine box noch ans radio anschließen um mehr wums zu haben. aber stimmt schon der ton wird nicht so gut sein. was mich am meisten abschrecken würde ist aber die tatsache das es kein stereo ist. das klingt bei vielen bands einfach schrecklich wenn plötzlich das super geile solo fehlt.:great:

    PS: uhh sorry hab das mit dem stereo oben überlesen.
     
  10. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 28.03.07   #10
    z.b. die: Milbert

    oder die: Butler

    unterhalte dich mal mit hifi freaks, die sind da etwas anderer meinung. :D

    sieht doch mal besser aus als ne prollige kenwood oder? :great:

    [​IMG]
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.03.07   #11
    Auch wenn es tatsächlich mono wäre verstehe ich nicht, wieso dann man dann das solo nicht hören würde :confused:
     
  12. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 28.03.07   #12
    Ausserdem von wegen Röhren und empfindlich, klar sollte man die nicht auf den Bordstein kloppen, aber früher wurde in der Militärtechnik sehr oft mit Röhren gearbeitet, die galten trotz rüder und fordernder Behandlung als äusserst zuverlässig und wenig störungsanfällig :) In dem Fall ist die moderne Elektronik den Röhren unterlegen, sie kann halt nur immens mehr leisten.
    Und das mit dem abkühlen, ist ja bestimmt kein Fehler, aber zu x-ten mal, ich stell einfach den Amp nachm Gig aus und stell den dann in den Transporter draussen, auch im Winter, hehe, holter-di-polter, Treppe runter und ins kalte Auto. Nehmen mir bis heute mehrere Marshall Amps nicht übel. Und da andere Hersteller auch nicht schlechter arbeiten wirds bei denen genauso sein.
     
  13. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 28.03.07   #13
    aber um welten. man könnte sagen, dass ist der jaguar, und die kenwoods die getunten golfs, polos etc, in die der selbige verstärker sonst kommt.

    btw find ich röhren, wenn man sichs denn leisten kann, im hifibereich sehr anhörlich. änhlich wie bei gitarrenamps eben die oft angesprochene "wärme" (duck)

    mal ehrlich, wer kommt denn auf die idee, sich ne gitarrenbox in den PKW zu legen?! dass ist mir ja im traum noch nicht eingefallen...:screwy::D
     
  14. Eins815

    Eins815 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 28.03.07   #14
    ja, die glauben auch das Gras wachsen zu hören und dass teuerere Lichtwellenleiter Höhen besser wiedergeben :-)
    Außerdem schwören die auf Filter 1. Ordnung in Frequenzweichen usw. - vieles von dem macht einfach keinen Sinn.

    Man vergleiche mit Autotunern. Bekannte von mir haben in ihrem Freundeskreis alle ein "K&N 57i performance kit" drin. Bringt absolut nix außer nem Leistungsverlust. Dennoch kaufen sie es, bauen es ein und glauben an ein besseres Ansprechverhalten und pipapo des Motors. Und weil es genug dumme gibt, die es kaufen, wird es auch gebaut :)
    Mit Sinn hat das nix zu tun.

    Oh Mann - jetzt gibt es tatsächlich so einen Scheiß :)


    hier, mein Lieblingslink
    http://www.elektronikinfo.de/strom/roehrenirrtum.htm#Klang2

    Und wer immernoch glaubt, dass Röhren im hifi was zu suchen haben:
    http://www.gespensterweb.de/wbb2/
     
  15. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 28.03.07   #15
    naja es gibt immer und überall so themen die die geister spalten...ich sag nur röhre/transe oder emg/kein emg... :D soll jeder das spielen und benutzen was ihn glücklich macht :great:
     
  16. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 28.03.07   #16
    wenn ich ne stereo klinke in eine monobuchse mache kommt doch nur die hälfte an oder? jedenfalls war das bei mir immer so. und es gibt bands die bestimmte instrumente nur links und ander nur rechts haben. also fehlt da was. ist mir besonders bei dream theater aufgefallen.
     
  17. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 28.03.07   #17
    das kommt drauf an ob man eine seite einfach weglässt, dann ja. legt man rechts und links zusammen, dann hat man das vollständige signal.
     
  18. gillem

    gillem Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    3.576
    Erstellt: 28.03.07   #18
    Und wenn manche öfter Discovery-Channel sehen würden und so den Bericht über
    Billy F Gibbons letzten Cadillac gesehen hätten und so wüßten das er auch Röhren-
    Endstufen für sein Car-Hifi nutzt wäre es plötzlich Mode....:rolleyes:
     
  19. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 28.03.07   #19

    ich hab's gesehen und trotzdem ist in meinem auto noch ne transenendstufe. aber wenn ich mal nencaddy fahre...ja dann... :D
     
  20. Eins815

    Eins815 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 28.03.07   #20
    cadillac hat Anfang der 90er JAhre festgestellt, dass man Geld spart, wenn man Plastik statt Chrom einsetzt und dass man mehr Geld verlangen kann, wenn man mehr billige Elektronik einbaut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping