Gitarrendesign - Kunst Facharbeit ?

von derbower, 14.01.06.

  1. derbower

    derbower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 14.01.06   #1
    hallihallo.
    bei mir steht in kürze die wahl des facharbeitsthema an.
    ich dachte mir, das wär doch sicher geil, als theorieteil das design der gitarren in den letzten 60 jahren (ich rede von e-gitarren) zu analysieren, beschreiben ... historisches.

    als praktischen teil würde ich dann selbst eine gitarre von grund auf designen, bauen und über den bau schreiben.

    ich hab mit meinem kunst-lk-leiter schon drüber gesprochen. er meint, das würde gehen und wär ein schönes thema.

    aber, würdet ihr euch an sowas wagen?
    ich bin mir da ned sicher bei mir...
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 14.01.06   #2
    das is nen klasse thema, aber soll man auf der gitarre auch spielen können?
     
  3. derbower

    derbower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 14.01.06   #3
    sie müsste ned mal funktionieren, da es ja vordergründig nur ums design geht.
    allerdings würde ich natürlich versuchen, sie so zu bauen, dass ich sie spielen kann :-) *gg*
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 14.01.06   #4
    Bei allem was du tust, bitte unterschätz mir den Aufwand nicht, ne Gitarre von grund auf zu bauen.
    Designen ist auch nicht so ganz unproblematisch, aber das Bauen selbst ist oft schwerer als es sich die meisten vorstellen.

    Außerdem dauerts ewig. Für ne Facharbeit meiner Meinung nach viel zuviel Aufwand.
     
  5. derbower

    derbower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 14.01.06   #5

    das ist mir klar.
    aber ich dachte mir, so kann ich das ganze kombinieren.
    1tens. ich hab den antrieb/zwang endlich mal mich mit dem bauen zu beschäftigen
    2tens. das bauen interessiert mich schon lange. -->kombination


    naja. ich werd mich jetzt mal weiter informieren und warten, was so der allgemeine eindruck hier ist. dann entscheide ich .. *g*
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 14.01.06   #6
    dann stell dich schonma dadrauf ein, wenn du dat wirklich durchziehen willst, dat dat nich ganz billig wird ;)
     
  7. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 14.01.06   #7
    Wenn du Werkzeug hast und du ne sehr schöne machen willst. Musst du mit ca. 300-500 € rechnen, kommt drauf an ob du sehr schönes Holz, gute Pu's etc. nehmen willst. Das schaut nicht nach viel geld aus aber wenn du z.B. für nen Toggle-switch 13 € herblettern musst dann sammelt sich einiges an.
    Soll ja ne 60er sein dann ist es ne Semiakustik. Damals gabs glaub ich gar keine ohne Schallloch,oder?
     
  8. derbower

    derbower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 14.01.06   #8
    nein. hab mich nicht drauf festgelegt, was es für eine sein soll. eher modernes design.

    was so weit zurückgeht, ist die theorie.


    ich hab noch viel rumliegen.
    toogle switch
    2 seymours
    paar potis (ma schaun, was das für welche sind*g*)

    werkzeug ist zum größten teil da.
     
  9. no1special

    no1special Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 14.01.06   #9
    1.) Die History schreiben wird nicht so schwer sein - Bücher zu dem Thema gibt´s bergeweise und die Story ist echt spannend - z. B. die Anekdote, dass Leo Fender die erste Caster eigenhändig aus einer Tischplatte ausgesägt haben soll....

    2.) Aber wie sieht ein wirklich grundstürzend neues Design für eine Brettgitarre aus? Seit Fenders Stratocaster und Gibsons Les Paul ist niemandem mehr was grundstürzend Neues eingefallen.

    3.) Die meines Erachtens weltweit einzige Ausnahme findest Du unter www.teuffel.com - der Typ hat die Gitarre wirklich neu gedacht, ist in Deutschland daheim, und wenn Du über das Thema arbeiten willst, könnte sichs lohnen ihn anzurufen und ein paar Takte mit ihm zu reden.

    Good luck!
     
  10. derbower

    derbower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 14.01.06   #10
    es geht ja auch nicht darum, die gitarre nochmal zu erfinden,
    sondern sich ne hübsche form zu suchen, geile farben und n schönes gesamtaussehen
     
  11. LuciferGuitars

    LuciferGuitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 14.01.06   #11
    erstmal Hallo alle zusammen...
    dies ist mein erster Post hier, aber nun muss ich mich doch mal einmischen.

    Das stimmt meiner Erfahrung nach so nicht ganz.
    Eine Gitarre im Stratocaster-Styling (also geschraubter Hals und glatte Decke)
    ist vom Zeitaufwand in ca. 30 Stunden auch von Gitarrenbauneulingen herzustellen. Etwas handwerkliches Geschick setze ich hier mal voraus.

    Ich meine, eine Aussage wie "dauert ewig" oder "eh viel zu teuer" entmutigt potenzielle Selbstbauer einfach.

    Zu den Kosten: Sicher muss man für gute Hardware und schönes Holz 300-500 € veranschlagen, man sollte aber auch im Auge behalten, dass man dafür ein Instrument
    erhält, welches am Markt 2000-3000€ kosten wird.

    Ich habe selbst mittlerweile einige Gitarren gebaut, und sie machen mir sehr viel mehr Freude, als z.B meine einzuge gekaufte Ibanez.

    Ich kann allen nur empfehlen es einmal zu wagen. Für Fragen zum Selbstbau stehe ich gern zur Verfügung.

    @ derbower: Ich hoffe, ich konnte etwas positives zu Deiner Entscheidung beitragen, tu es einfach mal!
     
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.01.06   #12
    das bauen selbst ist sicher kein all zu großer zeitaufwand, aber ich glaube wenn man die ganze planungsphase, das aussuchen und einkaufen der teile und so weiter berechnet ist das schon eine ganze menge an zeit die man da investieren muss...
     
  13. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 14.01.06   #13
    prinzipiell mag das stimmen...
    ein freund von mir ist tischlersohn und hat erstmal nen body einzeln (iceman) und dann nen eigenen hals gebaut.(war auch ganz gut)
    aber die ganze gitarre,die er mit allem herzblut gebaut hat war nicht so der bringer.
     
  14. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 14.01.06   #14
  15. Salvan

    Salvan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #15
    Ich finde die Idee genial:
    Selbst wenns viel Aufwand ist: Bei welchem Thema könnte man denn mehr Spaß haben, als beim eigenen Hobby!?

    Wenn ich Kunst LK hätte würde ich meinem Lehrer sofort so ein Thema vorschlagen!!!

    Lass dich nich entmutigen und viel SPaß bei denem Projekt!!!:great::great::great:
     
  16. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.01.06   #16
    mhh... wenn du viel zeit hast MACH DAS! Bei uns an der schule haben die 12er nur bis februar zeit... da würd ich mir dann wahrscheinlich nichtmehr son projekt vornehmen....

    aber an sich ne coole sache ... ich denke du kriegst von den vielen leuten die ahnung haben hier ausm board auch einiges an wissen vermittelt, wenn du an einer stelle probleme hast...

    also hau rein ;) gruß, felix


    ps: ich hab letztes jahr im musik lk über hendrix geschrieben ;)
     
  17. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 14.01.06   #17
    Ich finde auch im Musikunterricht werden die Klassischen Musiker/Komponisten etwas zu stark bevorzugt... :cool:

    Wobei naja.. mein letzter Musikunterricht is scho a bissl her :rolleyes:
     
  18. derbower

    derbower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 23.01.06   #18
    ok. ich werde es versuchen.
    da es ums design geht, bau ich im notfall n modell oder ich bau ne alte um.


    dank an alle
     
  19. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 23.01.06   #19
    n modell und 3d-grafik-entwürfe bzw. konstruktions-skizzen werden doch total ausreichen :)
     
  20. derbower

    derbower Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 23.01.06   #20
    ich will doch auch was für mich *gg*
     
Die Seite wird geladen...

mapping