Gitarrenkabel Metallica

von BJLB, 24.08.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BJLB

    BJLB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 24.08.07   #1
    Hallo, manche wird es wahrscheinlich unheimlich nerven, aber mich interessierts trotzdem. Weiß jemand, welchen Gitarrenkabel Metallica im Studio benutzen?
    Danke
     
  2. JackButler

    JackButler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ratingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 24.08.07   #2
    Hi,

    James und Kirk spielen hauptsächlich "Pro Co Sound Cables" .




    Gruß Jack
     
  3. BJLB

    BJLB Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    10.11.12
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 24.08.07   #3
    Gut so weit war ich durch diverse Metallica Seiten auch schon, doch es gibt ja mehrere Serien der Marke....
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.191
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 24.08.07   #4
    Und du glaubst, dass du Unterschiede raushören wirst?
    Kauf dir am besten 100m Kabel, 20 Stecker und schreib dir eine Marke drauf; das kommt billig und ist verhältnissmäßig gut.
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 24.08.07   #5
    Also die Kabel transportieren aber natürlich nur den Sound wenn du ne Gitarre mit nem EMG 81 bestückt in nen Recti spielst. Die Kanalumschaltung muss dann dein Nachbar oder so machen. Und ganz wichtig vor allem, du musst KIIRKS UNTERSCHÄSCHE tragen.

    Aber jetzt mal ernst, warum interessiert dich dass denn ??? Du wirst in 100 Jahren nicht den selben Sound oder auch nur annähernd diesne Sound hinbekommen.
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.08.07   #6
    ich bin mir ziemlich sicher, dass die einfach spontan die kabel nehmen die da rum liegen und nich extra noch neue einfliegen lassen. in stidios wirds ja wohl kabel mit hocher qualität geben. wo wir grad beim thema sind, kann ich commercable the spirit xxl empfehlen, die sind wirklich klasse.
     
  7. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 24.08.07   #7
    wolltest du "ich bin doch krank" schreiben,
    oder "ihr seid doch krank"? :D

    naja, egal. Ich verstehe eure Aufregung übrigens nicht. Er fragt nach einem Kabelhersteller. Nicht mehr, und nicht weniger. Wenn er nun mal Fan ist, und sein Equipment nach seiner Fav Band aussuchen will, dann soll er es doch tun.
     
  8. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 24.08.07   #8
    Wenn du gute Kabel willst - Sommer The Spirit. Also ich bin ja auch sehr interessiert an dem Equipment von Bands die ich höre, aber Kabel?!
     
  9. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 24.08.07   #9
    zu bebaupten dass kabel, vor allem im studio, keine klangtechische einwirkungen hat ist schonmal nicht richtig.
    auch wenns nur ein fliegenschiss am ganzen "klanghaufen" ist, hört man doch kleine, feine unterschiede. ich habe zb. ein vovox kabel zwischen amp und gitarre, anstatt meines "normalen" ernieball kabel gesteckt, weil ich nicht glauben konnte das so etwas einen hörbaren einfluss auf den sound hat, aber siehe da... man hörte einen unterschied und im studio ist dieser kleine unterschied unter anderem zwischen einem geilen sound und einem richtig, richtig... wirklich geilen sound entscheident.
     
  10. MacBeth

    MacBeth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    5.249
    Erstellt: 24.08.07   #10
    Soweit ist das schon richtig. Es macht schon einen Unterschied ob man ein NoName Kabel oder ein teures Markenkabel nimmt. Immerhin ist der Sound immer nur so gut wie das schwächste Glied in der Kette. Dabei ist es aber denke ich nicht so entscheident was für ein Markenkabel man nimmt (auch wenn es da wohl auch Soundunterschiede gibt (wobei das bei Gerumpel-HighGain Sound vernachlässigt werden kann)). Wenn Metallica von Pro Co Sound Cables Endorsed werden, dann kriegen die alle Nase lang ne Kiste von den Kabeln zugeschickt (geh mal von den besten der Marke aus) + die Kabel die sie von anderen Firmen zum testen geschickt gekommen. Die werden kann alle auf einen Haufen geworfen und der Techniker bastelt dann daraus was zusammen (glaub mal nicht, dass auch nur einer von der Band sein Zeug selbst verkabelt und anschließt). Geh also einmal davon aus, das Metallica Kabel aller bekannten Hersteller verwenden und das in jeder erdenklichen Kombination.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping