Gitarrenschreie und vieles vieles mehr

von Nuschel, 31.10.05.

  1. Nuschel

    Nuschel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Stenal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 31.10.05   #1

    Hi Leute :D ich bin neu hier und hab in manchen Threads gesehen wie es um Obertöne, Flageolettöne und ähnliche Effekte ging...

    Dazu wollt ich ma so´n bisschen über die Effekte sprechen die ich so kenne und euch bitten was ihr wisst und drauf habt hier rein zu schreiben.

    1. Alexi Laiho´s Standuhr-glocke

    Ihr müsst die E-Seite über die A-Seite im 7. Bund ziehen, dann haut ihr sanft mit der Außenkannte eures Plektrums auf beide Seiten(am besten so weit hinten wie möglich)

    2.Mein Flageolet-Verschiebung

    Hier für sucht ihr euch einen beliebigen Flageoletton(z.B. im 5. Bund auf der D-Seite),
    dann den Finger leicht auf die Seite um den normalen Flageoletton zu erzeugen.
    In dem Moment wo der Ton beginnt zu klingen auf der Seite rutscht ihr in den nächsten
    Bund und greift dann richtig im 6. Bund. Wenn das funktioniert hat werdet ihr merken
    was ich meine. Diese Verschiebung könnt ihr natürlich nicht nur um einen Bund weiter machen sondern so weit wie ihr kommt und natürlich auch in die andere Richtung
    (4. Bund usw.)

    3.Der Jammerhebel

    Dies ist ein Effekt den ihr beim spielen einer Leerseite beispielsweise gebrauchen könnt.
    Also wie gesagt spielt eine beliebige Leerseite und drückt den Jammerhebel runter(ob mit Verzögerungen ist eurem Geschmack überlassen), dann legt ihr einen Finger auf einen beliebigen Flageoletton(am besten einen höheren; den Flageoletton nicht noch mal anschlagen nur den Finger drauf legen) und reist den Hebel dann hoch...mit Gefühl das ganze!!!:twisted:

    4.Meine zweite Tonleiter

    Ich habe an meiner Schlaghand am kleinen Finger einen Ring. Fragt euch nicht warum ich euch so was erzähle oder so was ähnliches, lest erstmal weiter. Also mit diesem Ring(Mein Schatz...huahuahaa:screwy:) hau ich sanft auf die e-Seite über den Tonabnehmern. Von der Position hinter dem letzten Bund befindet sich bis zum letzten Tonabnehmer noch so zusagen eine zweite Tonleiter. Um damit eine Melodie vernünftig spielen zu können, sollte man erst mit einem Kinderliedchen anfangen. Die Schwierigkeit besteht darin den richtigen Abstand zwischen den geraden Tönen zu finden. Ach so was ich noch sagen muss, man kann das
    Ganze natürlich auch mit der Plek-kannte machen und musssich nicht unbedingt jetzt
    einen Ring kaufen.

    5.Die Hoellen-harfe

    Ist nichts spektakuläres kann man aber machen wenn man am Ende eines Song ausrastet,
    mit dem Feedback rummspielt oder vergleichbare Dinge macht. Also man dämpfe mit der Greifhand die Seiten auf dem Griffbrett ab und nehme wieder die Außenkannte des Plek´s und streiche damit über alle Seiten(hoch und runter streichen) vom letzten Tonabnehmer anfangen und dann beliebig vor arbeiten.

    6.Satriani-Technik

    Ich hab die Technik einfach mal so genannt weil ich sie in einem Joe Satriani-Video gesehen
    habe. Ihr nehmt wieder eine beliebige Seite legt den Finger mal wieder sanft auf einen beliebigen Bund und fangt jetzt an mit einem schönen Speed anzuschlagen(Wechselschlag).
    Nun könnt ihr mit dem Finger über das ganze Griffbrett(auf dieser Seite) hin und her rutschen. Hierbei müsst ihr darauf achten das die Töne sauber rüber kommen.

    7. Scratchen

    Hier für müsst ihr nur auf der E-Seite im Bereich der höheren Bünde(12.- 24.) und rutscht/scratcht dort halt mit eurer Daumen-Außenkannte rumm. Nicht kratzen !:eek:


    Gut das war´s erstmal(mehr ist mir grad nicht eingefallen) vielleicht finde ich ja noch was raus in der nächsten Zeit

    Währ cool wenn ihr mir sagen könntet wie ich Obertöne nur mit einer Hand erzeugen kann.
    Mir wurde gesagt mit einem Hammer-On auf einen Bundstab...aber wie klappt das?:confused:

    Sagt mir bitte bescheit was ihr von meinen Effekten haltet.

    CoBHC Iron Maiden
     
  2. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #2
    zwei weitere:
    - mit der greifhand n zeigefinger aufn flagolett-bund legen und mit nem anderen finger der greifhand die entsprechende saite zupfen. dann kann man gleichzeitig mit dem vibrato-hebel damit rumspielen.

    - (rechtshänder) rechte hand legt die seite vom daumen auf die saite in der gegend des halstonabnehmers. mit den restlichen fingern derselben hand zupft man dann die saite übern daumen. dabei kann man mit dem linken arm unterm griffbrett durchgreifen und den vibratohebel betätigen

    beides sind techniken die Joe Satriani ständig nutzt.
     
  3. Nuschel

    Nuschel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Stenal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 31.10.05   #3
    Hää soll ich beim ersten Hammer-on´s und Pull-Off´s machen ?
    Und beim zweiten: was meinst du mit übern Daumen??
     
  4. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.11.05   #4
    mit daumen meint er den dicken finger da :-D! MUAHAHAH

    das mit derglocke haste das selbst rausgefunden oder in dem Guitar Heft von letztem Monat? :-)

    Naja alles sehr cool vorallem die dinger von dem guten alten Satch.....
    Aber irgendwie nichts neues aber denoch bekommste eine bewertung ;-)=!

    MFG. Maxi
    -
     
  5. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 01.11.05   #5
    es war die vorletzte guitar nicht die letzte! den trick hat alexi laiho da erklärt :D!
     
  6. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.11.05   #6


    mhh weiß jetzt nicht was genau du meinst hab auch gerade keine gitarre zur hand,
    probier doch mal ein taping auf nen bundstab?
    ansonsten kannste so obertöne auch erzeugen in dem du einfach mal die G+B Saite (geht auch mit anderen) anschlägst und währen dem anschlag abstops dann werden die so hell(ich weiß nicht den richtigen ausdruck dafür) wenn du vorher das Tremolo runterdrückst und dann schnell nach oben gehst und auch die Saiten mit dem Tremolo ''überspannst'' kommt da auch ein ziehmlich geiler Ton raus, auch sehr oft bei Joe zu sehen! :-D

    MFG. Maxi

     
  7. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.11.05   #7
    genau :-D!
    Ich hab zuviele davon deswegen hab ich keinen durchblick mehr :D
     
  8. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #8
    ich bastel bei gelegenheit ma kurze videoclips
     
  9. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.11.05   #9
    oh ja bitte,,,
     
  10. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 01.11.05   #10
    @Nuschel:

    :great: Coole Sachen dabei, die Flageolet-Verschiebung kannte ich noch gar nicht, die klingt geil.

    Ich denke, Du meinst die Technik, die der Eklundh perfektioniert hat, mit einem Finger der linken Hand auf die Flageolettöne ballern.
    Wenns das ist, dann guck mal unter www.freakguitar.com unter licks, da erklärt ers genau, da sind auch Grafiken mit den ganzen Obertönen, wo man die Saite berühren kann.
    Im Kurz-Video "Hyper Freak Exercises" (original nur in Japan erhältlich so weit ich weiss) zeigt er das ganz genau, wie ers macht.
     
  11. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 01.11.05   #11
    bitte...sAite..nicht Seite *g*

    ok um jetzt ontopic zu bleiben....

    nichts muten nichts greifen...einfach die saiten die über der kopfplatte laufen ein mal mal mit dem plek drüber rödeln (die hohen 3) gibt nen widerlichen grellen hohen ton ^^:rolleyes: :D
     
  12. Nuschel

    Nuschel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Stenal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 01.11.05   #12
    Ist ja der hammer ein Tag nicht hier rein gekuckt und so viel Beiträge...
    An einem so beschissenen Tag doch noch ein Grinsen in meinem Gesicht

    @Maxi - Schon klar mit dem Daumen(das neben meinen Fingern) ich kann mir aber nicht bildlich vorstellen was inoX meint - Das mit dem taping probier ich ma ist aber im Prinzip doch auch nichts anderes oder? - danke für die Bewertung

    @Pablo El Grande - Die Flageolet-Verschiebung hab ich letztens ma durch einen blöden Vergreifer rausgefunden und kenne sie auch gar nicht von irgendeinem berühmten Gitarren Ombre` - ach und danke für den Video-tipp

    Um auf meine Obertonsache zurück zu kommen...
    ich hab gehört und gelesen das man Obertöne (keine Föageolettöne) nur mit einem Hammer-On erzeugen kann...
    Mir ist das auch mal durch zufall passiert als meine Klampfe runter rutschen wollte einfach so von meinen Armen und ich nach ihr griff und dann is es einfach so passiert...
    keine Ahnung wie ich das gemacht hab

    Hat jemand von euch auch ne Ahnung ob es Flageolt-Skalen oder Tonleitern gibt? Würd mich ma interessieren
     
  13. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 01.11.05   #13
    Ups, verlesen, sorry:-)

    Da hab ich jetzt keine Ahnung, was Du meinst.
     
  14. Nuschel

    Nuschel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Stenal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 01.11.05   #14
    Was ich noch fragen wollte...kanntet ihr auch meine zweite Tonlaiter ???
     
  15. Nuschel

    Nuschel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Stenal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 01.11.05   #15

    Schade ma sehen vielleicht komm ich ja selbst drauf oder es hat jemand anderes ne Ahnung... oder irre ich mich vielleicht auch...:D

    Kennt jemand vielleicht auch noch andere schöne Effekte ???
     
  16. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 23.11.05   #16
    ich check das mit der standglocke von alexi nicht? was kommt da?

    muss ich die E-saite (bzw. halt D :D) über die A-saite (bzw. halt G :rolleyes: ) draufziehen, hinziehen oder direkt überkreuzen?
     
  17. -=-[PsYcO]-=-

    -=-[PsYcO]-=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #17
    du musst sie drüber ziehen damit sie sich überkreuzen.:great:
     
  18. BodomChild

    BodomChild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    628
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 23.11.05   #18
    ah, jetzt gehts! klingt irgendwie lustig!

    wenn wir schon dabei sind: hat jemand die trashed, lost & strungout-DVD von COB. beim downfall-live-video vom tuska-festival 03 macht der mal so einen effekt, in dem er die 3 hohen saiten anschlägt und so komisch am tremolo dreht, gibt nen seltsamen effekt, fast wie ein wah
    wie macht man das?
     
  19. Fettman

    Fettman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.112
    Erstellt: 23.11.05   #19
    Du meinst glaub ich den "Whammy Flutter"
    Da drückt man den Vibratohebel ein wenig rauf (oder runter) und lässt ihn dann in die Ausgangsposition zurückschnalzen.

    Wenn man das Übt geht es dann auch nur wenn man mit der Hand gezielt draufschlägt.
    In dem Video wird das am Ende auch demonstriert:
    http://www.metalagesmedia.com/marcel/video/boelmc7b.mpg
     
  20. Nuschel

    Nuschel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.07
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Stenal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 23.11.05   #20
    Geiles Video

    Was spielt der´n da oder war das improvisiert ???
     
Die Seite wird geladen...

mapping