Gitarrenset bis 150 €

von Gitarrengirl, 04.03.07.

  1. Gitarrengirl

    Gitarrengirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    5.10.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #1
    Hey,
    ich bin Anfängerin & Schülerin (15 Jahre) und suche schon seit längeren nach einer E- Gitarre. Natürlich soll es kein 'Schrott' sein, aber trotzdem suche ich nach einem recht günstigen Set.
    Da Sets die ich raus gesucht hatte nicht als empfehlenswert durch gingen, würde ich mich freuen wenn ihr mir welche sagen könnt, am besten mit Link.

    Würde mich freuen,
    LG
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 04.03.07   #2
    hi
    ich denk für 150 € kannst dus von vorn herein vergessen. da bekommst du einfach nur schrott und du wirst keinen spaß daran finden. sicher gibt es schon was für 150 aber du wirst wahrscheinlich nicht mal was bandtaugliches bekommen was noch so scheiße klingt. da wirst du wohl etwas mehr investieren müssen, ich weiß das is nich so toll ich bin auch 15;) aber wenn du ernsthaft dranbleiben willst führt kein weg dran vorbei
    lg
     
  3. N1tro

    N1tro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 04.03.07   #3
    seh ich auch so... is zwar deine sache, aber ich weis aus eigener erfahrung das die früher oder später die lust vergeht, weil die in weniger zeit vor sich hin modert ^^

    kauf dir besser eine gitarre im 300-400€ bereich und den "Roland MiroCube" Verstärker (100€), dann bist du auf der sicheren Seite.
     
  4. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 04.03.07   #4
    Folgendes:

    Wenn du wirklich nur 150 Euro berappeln kannst würde ich dir zu einer Spade Gitarre raten.
    Natürlich kannst du da nichts super tolles erwarten aber auch keinen totalen Schrott....
    Ich selbst habe zwar keine Erfahrung mit Spade Gitarren aber sie sollen für das Geld gut sein. Für 150 Euro kriegst du da was. Und wenn dir dann dein Gitarrenlehrer hilft die Gitarre so gut es geht einzustellen ( z.B. neue Saiten rauf ) sollte das schon für den Anfang hinhauen.

    Und nun meine ganz persönliche Meinung zu einem Verstärker:

    Einen Verstärker brauchst du in den ersten Monaten nicht. Ich spiele jetzt fast zwei Jahre Gitarre und ich benutze meinen Roland Microcube nur sehr sehr selten.
    Zum üben und einspielen bis man bissi was kann braucht man meiner Meinung nahc keinen Verstärker.
     
  5. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 04.03.07   #5
    oh da bin ich aber ganz eigener meinung. wenn man ohne verstärker spielt kann man nämlich imo gleich akustische spieln. gerade der verstärker ist ja das was die gitarre richtig klingen lässt. rein theoretisch, nur um zu lernen stimmt das schon aber macht es wirkllich spaß, metallica auf einer unverstärkten e-gitarre zu spielen? wohl eher kaum.
    hab mir grad bei thomann mal die gitarrensets angeschaut, was akzeptables dürfte gerade mal bei 250 anfangen.
     
  6. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 04.03.07   #6
    Am Anfang kannst du doch eh noch nichts gescheites spielen....da bist du froh wenn du paar Akkorde richtig greifen kannst.

    Mit 150 Euro hat man eigentlich keine Alternative wenn man keine absolute Scheisse kaufen will. Paar Monate hält mans schon ohne Verstärker aus ... solange kannst du sparen und dann z.b nen gebrauchten MicroCube kaufen.

    Hier ein Thread wo über SPADE disskutiert wird/wurde

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/108947-spade-gitarren-gut-oder-fuern.html

    Hier ein paar Spade Gitarren

    Spade FS-112 Set

    Spade S-100 Gothic

    Spade FS-112 Natural Satin

    Spade Paula Standard Set Neck Black

    Spade SD Special Gothic Black

    Spade Paula Standard Set Neck Red Satin
     
  7. Bates-Racing

    Bates-Racing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Nähe Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 04.03.07   #7
    Hi!

    Also was richtig hochwertiges wirst Du für 150 Euro nicht bekommen, allerdings gibt es doch Gitarren, die ich als "akzeptabel für den Preis" bezeichnen würde.

    Johnson wäre eine Firma,
    Stagg eine weitere
    und vielleicht tut es ja auch eine gebrauchte Gitarre, da könnte man im Rahmen Deiner finanziellen Möglichkeiten auf was finden, z. B. eine Squier oder mit Glück auch eine Ibanez...

    Gruß
    Norman
     
  8. N1tro

    N1tro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 04.03.07   #8
    oder kauf dir erstmal eine Westerngitarre bis du richtig spielen kannst, dass dauert eh eine Weile. Is nicht mit ein paar Monaten getan. Wäre auch uf dem Weg zum Gitarren Lehrer leichter zu transpotieren :great:

    Yamaha F-310 P

    das wären ein gutes angebot...

    Wenn es wirklich eine E Gitarre mit verstärker sein sollte dann spar dir noch 100€ und kauf dir die

    https://www.thomann.de/de/yamaha_erg121_gp_ii_bl.htm

    Dann hast du wirklich eine gute Einsteiger E-Gitarre.
     
  9. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 04.03.07   #9
    Das Mädel will keine Akustik sondern eine Egitarre und sie hat auch JETZT keine 250 Euro sondern nur 150 Euro ;)
     
  10. N1tro

    N1tro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 04.03.07   #10
    Manchmal muss man eben improvisieren. Wenn das Mädel Gitarre lernen möchte und nach einem Jahr das billig Teil in die Tonne kloppen kann weil sich die Schrauben beim putzen lösen isses auch ärgerlich :D . Dann doch besser etwas sparen oder sich was kaufen wo man "wirklich" was von hat. War nur ein gut gemeinter vorschlag von mir. Also bitte keine kritik :p
     
  11. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 04.03.07   #11
    also für 150 ist es echt verdammt schwer was zu bekommen...ich empfehl dir einen gebruachten Multi a.la Digitech RP50 oder so und dann per Kopfhörer oder Hifi ANlage spielen und eine günstige E-Gitarre a la Johnson Stagg e.t.c aber ob du damit glücklich wirst ist eine andere Frage.....ich glaub nach einem Monat willst du was anderes haben da der Spielkomfort bei so billigen Gitarren sehr sehr sehr seeeeeeeeeeeeeeehr zu wünschen übrig lässt...

    MFG :great:
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.03.07   #12
    das auf dem bild is aber n anderes set. hab selbst mit dem erg set angefangen und würde davon abraten. die gitarre is zwar ok aber alles andere kann man gleich weg schmeissen. der amp is völlig unbrauchbar... wenns wirklich was brauchbares sein soll dann musst du schon mit rund 300 rechnen. ne günstige yamaha und n roland micro cube sind das ideale einsteigerequipment. alles andere is imho wirklich raus geschmissenes geld.
     
  13. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 04.03.07   #13
    Es ist ja in der Regel so, dass die Amps bei den Einsteigersets das unbrauchbarste sind.
    Da würde ich auch eher zu einem Micro-Cube raten.

    Was allerdings die Gitarre angeht bin ich schon der Meinung das man auch im Sektor zwischen 100-200€ was anfängertaugliches kriegt.
    Meine eigene Gitarre war damals aus nem Anfängerset bei Ebay für 100€, okay hab vieleicht auch Glück gehabt, aber nachdem ich sie mitlerweile eingestellt habe und bessere Pick Ups reingemacht hab taugt sie allemal als Zweitgitarre. Und für den Anfang hats auch gereicht, man muss die Anfängergitarren nicht immer so schlecht reden, mit etwas Setup kann man da durchaus was anfängertaugliches kriegen.

    Am besten mal zum Gitarrenladen in der Nähe fahren mit jemandem der Gitarre spielen kann und dort günstige Gitarren anspielen, weil teilweise is da echt Schrott bei, aber es gibt durchaus brauchbare Teile.
     
  14. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 04.03.07   #14
    Ich bin normalerweise auch einer der sagt Wenn im thread ein preis angegeben ist dann sollte man sich bei empfehlungen daran halten.

    Aber:

    Es gibt auch ausnahmen wo dies absolut nicht sinvoll ist, so wie hier!

    Es gibt Gitarren für 150€ die Halbwegs brauchbar sind, aber Gitarre UND Verstärker für den Preis zusammen kann man vergessen!

    Für dern Preis kann man nichts erwarten, eigentl. ist es einfach nicht möglich für den PReis eien anständige basis zu bekommen, da helfen auch bessere PUS nichts, denn der Ton kommt vom Holz... und wenn das ncihts taugt dann bringen auch andere PUs nichts!

    Ein schlechtes instrument kann einem auch sehr leicht den Spaß am Gitarre Spielen verderben, und das wäre schade!

    Daher würde ich eher noch etwas sparen, kannst du vieleicht deine Eltern überzeugen das du gerne Gitarre Spielen möchtest?
    Oder OMA Opa anpumpen, so hab ich das früher immer gemacht;)
    OStern kommt auch da kannst du vieleicht auch zu etwas geld kommen!
     
  15. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 04.03.07   #15
    Mich hats aber z.B. unglaublich motiviert.
    Ich hatte ne 20€ Akkustik vonner Metro :D
    Und ich wußte wenn ich lern auf dem Ding Barré zu greifen, dann schaff ich das auf jeder ^^

    Als ich dann letztlich auf eine vernünftige umgestiegen bin war das auch ein riesiger spielerischer Sprung.

    Was aber wirklich stimmt, da muss ich meinem Vorredner recht geben, ist das ein Set für 150€ schon minderwertig ist, an einem Teil haperts dann immer und dann meistens am Amp der garnix taugt.
    Da würde ich wirklich die 100€ in den Micro Cube investieren, bringt am meisten Fun.
     
  16. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 04.03.07   #16
    Lies dir mal den Thread aus meiner Signatur zu den Billigsets durch, da sollte einiges klar werden.
    Bei dem Budget sehe ich nur eine Lösung: gebraucht kaufen, die üblichen Verdächtigen, Ibanez Gio, Yamaha Pacifica, Roland Microcube etc.
     
  17. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 04.03.07   #17
    Hallöli,

    für 150 Euro kann man leider nicht sehr viel bekommen.
    Ich würde auch dazu raten 250 bis 300 Euro auszugeben. Aber was nicht geht, geht nicht.
    Was soll man also tun - wenn man nichts gebrauchtes findet?

    Von ebay Sets rate ich generell ab. Da ist der Frust vorprogrammiert.
    Da ich selbst eine Squier Bullet Strat habe, kann ich die Anfängern mit kleinstem Budget beruhigt empfehlen. Mit ihren drei SingleCoils fehlt es ihr natürlich an Soundmöglichkeiten - aber die Sounds die sie bringt klingen richtig nach Strat!

    Es gibt ein Starter-Set von Squier für 159 Euro. Die Gitarre gibt's dabei in rot und schwarz: Music Store

    Der Verstärker ist alles andere als optimal, aber man kann damit beginnen. Und die Gitarre hält garantiert länger als ein Jahr!

    Auf der Seite von "Fender Frankreich" gibt es tolle Videos.
    Im vierten Video von oben (Pack Squier) wird so eine Squier Strat (allerdings an einem Fender Frontman 15G) getestet: http://www.fenderfrance.com/bonus/vids_ludo.php

    Ich weiß, dass das von mir vorgeschlagene Set nicht toll ist; es ist aber auch kein Schrott und bietet für 159 Euro einen echten Gegenwert - der dem Anfänger das Spielen nicht direkt verleidet. Dass man nach einem halben Jahr bestimmt einen neuen Amp haben will ist klar - aber dann weiß man, dass man weiter machen will und Weihnachten steht vor der Tür.
    Die Gitarre kann man auch gut bis zum darauf folgenden Weihnachten spielen.

    Gruß
    Andreas
     
  18. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 04.03.07   #18
    Wonach du vielleicht in einem Laden noch fragen kannst, wäre ein Aria Anfängerset.
    Ich habe damit begonnen, eine Aria STG-003. Diese Gitarre ist wirklich sehr gut für diesen Preis. Ich spiele heute noch mit dieser unter der Woche zum üben. (ich spiele ca. Drei Jahre)

    Viel Glück auf der Suche noch und viel Spass mit dem Fund. ;-)
     
  19. ICEcr@ker

    ICEcr@ker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #19
    Hi!

    Also mit 150€ wirds verdammt schwer was brauchbares zu bekommen!
    Du musst auf jeden Fall auf die Marke achten.
    Meine erste Gitarre war ne Jhonson (250€ mit Verstärker) und die war schlicht und einfach Sch****!
    Wenn du wirklich ein gutes Einsteigerset Set haben willst musst du wirklich noch ein bisschen was drauflegen! Tut mir echt leid für dich!!:(

    Wenn du nen Tipp von mir haben willst empfehl ich dir:
    die Ibanez GRG 270 (obwohl ich mit Fender spiele)
    und den Kustom Tube 12™ Combo (Kustom Amplification :: Stage and Practice Amps, Speakers, Mixers and Monitors)


    Die Ibanez kostet ungefähr 250€ ist aber eine sehr gute gitarre mit einem genialen Sound!:great:
    Der Kustom verstärker kostet zwischen 60 und 120€. Ist leicht zu transportieren und klingt für einen so einen kleinen Verstärker auch verdammt gut.
    (Noch ein Tipp: Den Kustom gibts meißtens am günstigsten bei E-bay!!);)

    Am Ende kommt es ganz darauf an was dir am besten gefällt. Am besten du schaust dir ein paar Gitarren und Verstärker, probierst sie aus und dann merkst du schon was dir am meißten zusagt!
    Viel Glück bei der Suche!
     
  20. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 04.03.07   #20
    hmm die threadstellerin meldet sich gar nicht mehr...
    ist sie beleidigt:p
     
Die Seite wird geladen...

mapping