Gitarrensoli

von Tobold, 03.04.07.

  1. Tobold

    Tobold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #1
    Ich hab da ein paar grundsätzliche Fragen zu Gitarren-Soli,
    Ich plage mich jetzt schon einige Zeit mit Harmonielehre und Musiktheorie ab.Um ein Solo zu schreiben, muss man meines Wissens die Tonart des Liedteils, über den man ein Solo spielen will, herausfinden und dann kann man mit der entsprechenden Tonleiter improvisieren oder mit ihrer Hilfe das Solo schreiben.
    Meine Fragen:
    Wie findet man die Tonart eines Stückes bzw. Liedteils heraus?
    Welche Tonleitern bzw. Pentatoniken sind im Metal gebräuchlich?

    Tobold:great:
     
  2. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 03.04.07   #2
    Die Tonart eines Liedes kannst du an den Vorzeichen ablesen. Dann kannst du mit der entsprechenden Tonleiter improvisieren. Man kann aber auch über Akkorde improvisieren, hierzu gibt es verschiedene Workshops im Forum, wenn du bis heute abend warten kannst maile ich dir meinen.
     
  3. flobotron

    flobotron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.11
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.472
    Erstellt: 03.04.07   #3
    "Wie findet man die Tonart eines Stückes bzw. Liedteils heraus?"

    Eine Methode wäre es sich die Akkorde und deren Beziehung zueinander zu verdeutlichen.
    Bsp: Die Kadenz lautet Am/C/G/Em

    Hier fängst du am besten mit dem ersten Akkord an und schaust, wie die anderen zu ihm stehen.
    Also C währe die kleine Terz zu A, das G ist die kleine Septime und das E währe die Quinte.
    Anhand dieser Intervalle lässt sich erkennen, das die Kadenz in A moll steht.
    Somit ist die am wohlklingendste Tonleiter warscheinlich die A moll Tonleiter.

    Eine andere Möglichkeit währe es dir alle Töne der Kadenz herrauszuschreiben, und dir daraus eine Skala zu basteln.
    Bsp:
    Die Kadenz lautet Em7b5/Am7/Dm7

    Der Em7b5 Akkord besteht aus den Tönen: e g ais d
    Der Am7 Akkord besteht aus den Tönen: a c e g
    Der Dm75 Akkord besteht aus den Tönen: d f a c

    Alle Töne dieser Kadenz sind also: e g ais d a c f
    Aus diesen Tönen kannst du dir nun deine Tonleiter zusammen Schustern.
    Das naheliegendste währe aber D moll: d e f g a ais c d

    Es passen immer sehr viele Tonleitern über eine Kaddenz, also versuche mit den gewöhnlichsten anzufangen, also mit Dur und Moll, falls diese nicht passen, oder dir zu gewöhlich klingen, kannst du weiter experimentieren.

    "Welche Tonleitern bzw. Pentatoniken sind im Metal gebräuchlich?"

    Also da währen die
    -Moll Pentatonik: Grundton, kleine Terz, Quart, Quint und die kleine Septime
    -Moll Tonleiter(Aeolisch): Grundton, große Sekunde, kleine Terz, Quart, Quint, kleine
    Sext und kleine Septime
    -Phrygisch: Grundton, kleine Sekunde, kleine Terz, Quart, Quint, kleine
    Sext und kleine Septime
    -Lokrisch: Grundton, kleine Sekunde, kleine Terz, Quart, verminderte Quint, kleine
    Sext und kleine Septime


    Ich hoffe, das das wenigstens halbwegs verständlich war und dir ein Stückchen weiter geholfen hat.

    mfg flobotron
     
  4. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 03.04.07   #4
    Ein anderer, simplerer und schnellerer Weg (wenn man im Theoriebereich nicht so fit ist und gar keine Ahnung hat was da gerade für ne Kadenz läuft), ist ausprobieren.
    Man spielt zum Beispiel die Pentatonik (geht natürlich auch mit anderen Tonleitern) einfach beginnend mit verschiedenen Grundtönen an.
    Dann hört man sofort was passt und was nicht.
    Wenn man schon einen guten Überblick über das Griffbrett hat, kann man auch einfach an irgendeiner Stelle beginnen Töne zu spielen.
    Da man sofort hört welche der Töne passen und welche nicht sieht man sofort mit welchem Pattern das auf dem Griffbrett übereinstimmt.
    Mit der Methode kann ich unter einer Minute die passende Tonleiter finden.

    Aber Achtung: nicht jedes Stück steht durchgängig in der selben Tonleiter
     
  5. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.04.07   #5
    ist doch ganz klar: der letzte akkord entspricht der tonleiter (authentischer schluss.. landet immer auf der tonika) :D

    "um ein solo zu schreiben, muss man.." ist schon mal falsch! vorallem bei moderner musik ist es so, dass oft, auch wenn eine tonleiter zu grunde liegt, viele, viele leiterfremde töne gespielt werden.. grade wenn du nicht soviel erfahrung hast, würd ich dir raten, es so, wie reaper ballz es vorgeschlagen hat, zu machen - probier n paar pentatoniken o. andere tonleitern über dem stück aus und das material, das dir gefällt, wird fürs solo verwendet..
     
  6. Tobold

    Tobold Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #6
    Aber wenn das Lied mit Tabs notiert ist, dann tut man sich doch wahrscheinlich recht schwer. da gibts doch keine vorzeichen
     
  7. Tobold

    Tobold Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #7
    Reapers ballz,
    du meinst also, ich nehme um flobotrons beispiel zu benutzen, erst die Pentatonik von am, schaue ob sich die gut anhört und passt, wenn nicht, nehme ich die von g und schaue ob die passt. also immer so weiter bis irgendeine passt?
     
  8. Tobold

    Tobold Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #8
    und flobotron,
    was ist eine kadenz
    ich muss gestehen von sowas hab ich noch nie gehört.
    Nichtmal mein Gitarrenlehrer hat je über sowas gesprochen
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.04.07   #9
    Eine sich wiederholende Abfolge von Akkorden, die meistens auf dem Grundakkord endet z.B.

    Am F G C
    Am F G C
    Am F G C
    Am F G C
     
  10. dynasty

    dynasty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.15
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Wardenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.04.07   #10
    und wie ist das bei ruhigen solos like sentenced etc.?
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.04.07   #11
    Wie ist was? :confused:
     
  12. mow

    mow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.07
    Zuletzt hier:
    28.04.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #12
    genauso?
     
  13. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 04.04.07   #13
    dann frag doch deinen Lehrer, den bezahlst du ja schließlich !

    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  14. Tobold

    Tobold Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #14
    hans 3,
    was meinst du mit "spiel das solo von vorhin"?
    Danke für die Begriffserklärung
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 05.04.07   #15
    Da steht: spiel nicht ....
     
  16. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 05.04.07   #16
    lustig, Eure Unterhaltung über Kadenzen :) !
     
  17. flobotron

    flobotron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.06
    Zuletzt hier:
    16.06.11
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.472
    Erstellt: 05.04.07   #17
    think.funny:
    "lustig, Eure Unterhaltung über Kadenzen !"

    Wieso, haben wir was falsch erklärt?
     
Die Seite wird geladen...