Gitarrensound doppelt bei höherem Eingangssignal

von Todde, 18.05.06.

  1. Todde

    Todde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #1
    Hallo, ich habe da ein Problem, weiß nicht genau wie ichs beschreiben soll aber ich versuchs mal, vielleicht wird ja jemand schlau draus.
    Ich habe ein Behringer MX 2004 a. Aufnehmen ist kein Problem damit, bis auf die tatsache, daß das Gitarrensignal bei aufziehen des Masterreglers anscheinend doppelt aus dem Rechner kommt. Die aufgenommene Spur hört sich vollkommen normal an. Mit dem Mainmix kann ich die Eingangslautstärke regeln und mit dem Regler der jeweiligen Spur mache ich das ganze lauter(so solls ja auch sein).

    Wie bekomme ich es hin, daß der Ton nicht doppelt aus dem Rechner kommt wenn ich aufnehme? Ist nämlich etwas störend wenns wie aus nem Karton klingt und der Ton nicht naturgetreu wiedergegeben wird beim Einspielen von Gitarrentracks.

    Gruß
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 19.05.06   #2
    Ich denke die entscheidende Frage ist hier der Weg des Monitoringsignals.

    Wo hast du denn deine Boxen angeschlossen? Im Grunde ist der gängige Weg, von den "Monitor" oder "Main" Ausgängen der Soundkarte (interface, whatever) wieder zurück ins Pult zu gehen und dort die Boxen anzuschließen.

    D.h. eine Möglichkeit wäre, über evtl. vorhandene Subgruppen aufzunehmen, das Signal wieder ins Pult zu führen (über normale Eingänge 2x Mono oder eben einen Stereoeingang, idealerweise gibt es dafür einen "2 Track IN") und die Boxen dann an den Mix Out (Stereosumme) zu hängen.

    Ich bilde mir jedenfalls ein, dein Problem zu kennen ;). Was für eine Aufnahmehardware verwendest du denn?

    Das mit dem doppelt klingt nach einem Fehler im Signalrouting, sprich du hast irgendwo eine Art Schleife "gebaut" und schickst das Signal im Kreis herum. Das ergibt dann, bedingt durch zeitliche Verzögerungen (Latenzen) einen Choruseffekt. Man meint immer zwei Signale zu hören.
     
  3. Todde

    Todde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #3
    vielen dank schonmal für die antworten, die boxen sind am phones ausgng angeschlossen. als aufnahme hardware benutze ich eine gina echo(älteres modell).
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 21.05.06   #4
    Hm, okay aber das sagt leider noch nichts...es wäre wichtig, woher das Monitoringsignal wirklich kommt. Bzw. wie du genau mit dem Pult arbeitest (bzgl. der Routingproblematik). Gimme more info ;)
     
  5. Todde

    Todde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #5
    ok, dann will ich mal:

    Output 1+2 der audiokarte gehen in die line in eingänge 5+6 des mischpults, output 5+6(ich hätte ich 3+4 nehmen können, ist keine besondere bewandniss) der audiokarte gehen in die spuren 7+8 des mischpults.

    der preamp geht direkt in spur 4 des pults. das main out des mischpults geht in die inputs der audiokarte(könnte hier der fehler liegen?).

    so, ich hoffe ich habs ausführlich genug beschrieben. wenn nicht, versuch ichs nochmal:-)
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 22.05.06   #6
    Hm, vorweg, wieso gehst du zwei mal von der Soundkarte zurück ins Pult (Ausänge 1/2 und 5/6)? Du brauchst doch nur einmal eine Stereosumme zum abhören.

    Das wäre mal mein erster "Verdacht".

    Den zweiten hab ich mal mit der Skizze versucht zu verdeutlichen. Im Grunde das, was ich im ersten Posting schon gemeint habe bzgl. der Schleife und das das Signal im Kreis herumrennt.

    Um das Gekritzel etwas zu erläutern: das Problem ist der rote Signalfluss. Das Pult gibt das Signal über den Main Mix aus, die Soundkarte schickt ihn über den Stereoeingang am Pult wieder zurück (in deinem Fall ja offenbar sogar noch doppelt). Von den Stereoeingängen wird er aber wieder an den Main Mix ausgegeben und gelangt wieder in die Soundkarte, wird wieder zurückgeführt etc.pp - du erkennst den "Schleifeneffekt"?

    Das wäre mal meine Analyse. Lösungsvorschlag: du hast am Pult ja einen "ALT 3/4" Bus. Ich interpretiere den Mal einfach als eine Subgruppe. Probier folgendes: route die Signale die du aufnehmen willst auf diesen Alt 3/4 Bus (das müsste mit diesem "Channel Mode" Schalter und den dann umfunktionierten MUTE-Schaltern klappen). Dann läuft das Aufnahmesignal über diesen Bus (natürlich entsprechend verkabeln). Die Rückführung kannst du so lassen, achte aber darauf das diese Kanäle nicht auf den Alt 3/4 geroutet sind, sondern wie bisher ganz normal über den Main Mix laufen. Dann hast du die Schleife unterbrochen.

    Und zur Verkabelung: mach es dir einfacher, nehme die "2-Track IN/OUT" Anschlüsse, genau dafür sind die nämlich da. Zumindest für die Signalrückführung wäre es sinnvoll. Also das eine Stereopaar von der Soundkarte per Cinch (ärgerlich, aber naja) in den "2-Track IN". Die Boxen hängst du an den "Control Room Out" (direkt daneben).
    Der 2-Track ist vielleicht eher "kosmetischer" Natur, aber schau das du wie oben gesagt diese Schleife aufkriegst.

    Good luck!

    PS: Ich behaupte mal, eine leichte Verfremdung des Gitarrensignals ist imho fast unumgänglich, bedingt durch die verschiedenen Komponenten und auch die verwendete Software. Nicht zuletzt natürlich auch durch die Abhöre selber. Es sollte aber weitaus "besser" sein wenn das so klappt wie beschrieben!

    PPS: FUCK!
    Wenn ich mich nicht täusche hat der Alt 3/4 Bus gar keinen eigenen Ausgang...das würde die Sache natürlich komplett wieder kippen...sag mir bitte das doch einer da ist :o , sonst muss ich mir was neues ausdenken...
     

    Anhänge:

  7. Todde

    Todde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #7
    Vielen dank! doch da sind auf der rückseite des pults zwei ausgänge, bezeichnet mit alt ouput r4 und l3.
    ich werd mal mit dem verkabeln anfangen und meld mich wenns klappt, hoffe ich ja mal, das es hin haut...na denn, ran ans werk.
     
  8. Todde

    Todde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #8
    tja, was soll ich sagen, scheinbar klappts.ich habe jetzt folgendermaßen verkabelt: line out1+2 auf jeweils eine spur des pults, die beiden anderen lineout der karte auf line in 9/10 und line in 11/12 weil ich bemerkt habe, daß ich für musik, die ich außerhalb von cubase abspiele beide känale zwecks stereo bild brauch und ich habe diese eben erwähnten ausgänge nur als monosignal...mh. das war alles im prinzip, ich hoffe das pult überlegt es sich nicht anders und alles belibt so schön wie es jetzt ist, puh!:D
     
  9. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 22.05.06   #9
    Na dann bin ich ja froh ;)

    Glaube nicht das sich das Pult das noch anderst überlegt, analoge Mixer haben idR ja kein Eigenleben :D
     
  10. Todde

    Todde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #10
    dir aber nochmal vielen dank, dieses blöde verkabeln hat jetzt ca. 2 wochen gedauert, naja, jetzt bin ich schlauer...

    peace
     
Die Seite wird geladen...

mapping