Gitarrensound von volkstümlicher Musik/Oberkrainermusik hinbekommen?

von janole28, 02.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. janole28

    janole28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.16
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.11.16   #1
    Hallo,
    ich versuche schon seit langer Zeit den Gitarrensound der volkstümlichen Musik/Oberkrainermusik hinzubekommen. Habe eine Westerngitarre Tanglewood TWR SFCE. Wie bekomme ich diese Spieltechnik hin?? Was brauche ich möglicherweise für Effekte?? Einen kleinen Amp habe ich.

    Danke im Voraus
    janole28
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.457
    Zustimmungen:
    3.860
    Kekse:
    51.415
    Erstellt: 02.11.16   #2
    Du hattest hier schon Videos gepostet und die Musik wurde immer ausnahmslos im Studio erzeugt.
    Dabei waren immer Keyboards mit viel Hall und Chorus sehr dominant und Akustik-Gitarre eigentlich kaum zu hören.
    Ich für meinen Gemack kann mir aber vorstellen, dass es sich sogar besser anhört, wenn du die Stücke einfach mit Akkorden ohne Effekte begleitest.
    So künstlich wie auf den von dir geposteten Videos wirst du alleine mit Gitarre nie klingen, was aber auch gar nicht erstrebenswert ist.

    Es wäre übrigens ganz nett, wenn du in deinen Threads auch mal eine Rückmeldung auf die ganzen Antworten gibst! ;)
     
  3. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    3.736
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.356
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 02.11.16   #3
    Hi, ich würde da eine Schlaggitarre/Jazzgitarre empfehlen und direkt in die Anlage zu spielen.

    Allerdings ist bei Oberkrainer meiner Meinung nach eher das WIE wichtig als das WOMIT :)

    Wichtig ist, dass der der Nachschlag gut rüber kommt. Man könnte auch sagen, dass die Gitarre eher als Percussionsinstrument eingeordnet ist.
     
  4. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    4.469
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    2.599
    Kekse:
    25.459
    Erstellt: 02.11.16   #4
    Spieltechnik steht weit vorne: Betonung auf 2 und 4, sog. "Nachschlag". Auf 1 und 3 Saiten mit der linken Hand "muten" und den Schlag nur andeuten (funktioniert am besten mit dem "Fuhrmannsgriff" - mit ein wenig Übung auch im Barrè.
    Effekte sind (normalerweise) keine im Spiel; spielt man über PA/Amp => die Höhen kräftig beschneiden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. nasi_goreng

    nasi_goreng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.08
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    732
    Kekse:
    4.396
    Erstellt: 06.11.16   #5
    Hi,
    vielleicht hilft das ja weiter:

     
Die Seite wird geladen...

mapping