[Gitarrenständer] HERCULES STANDS GS405B, empfehlenswert?

von mr.caster, 25.03.08.

  1. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 25.03.08   #1
  2. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 25.03.08   #2
    Jops der sollte klargehn, hab auch einen von Hercules und der is auch recht massiv und steht wie ne 1 ^^ dürftest auch keine Probleme mit m Lack bekommen, da der Schaumstoff Weichmacherfrei ist.
    €dit: Argh hab grad ma in der Übersicht gesehn, dass da steht, dass der nicht für Klampfen mit Nitrolack geeignet ist (wieso schreiben die das nicht in die Produktbeschreibung ?!?!?!) also wenn das bei dir der Fall ist, dann lieber n andern Ständer ;)
     
  3. mr.caster

    mr.caster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 25.03.08   #3
    Hi, danke :-) Habe kein Nitro, von daher egal... Mich interessiert in erster Linie ob der Fuß, also das 3-Bein, stabil steht!
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 25.03.08   #4
    Herkules Stands sind Nitrolack geeignet.

    O-Ton von der Herkules Homepage
    Ich hab übrigens die kleine Version davon, und der steht auch bombensicher.
     
  5. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 25.03.08   #5
    Ich kann die Hercules Ständer nur empfehlen. Hab selbst zwei davon hier stehen und bin sehr zufrieden damit. Sind solide Teile, ich denke nicht, dass das bei speziell diesem GS405B anders ist. :)
     
  6. mr.caster

    mr.caster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 26.03.08   #6
    Vielen Dank für die Antworten. Mal schauen für was ich mich letzendlich entscheide.

    Gruß, Dirk
     
  7. Eike H.

    Eike H. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.09.09   #7
    Hallo, habe eine Frage zu diesem Ständer: Lässt sich die Auflage auch höher setzen?
     
  8. S.O.A.D

    S.O.A.D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.09
    Zuletzt hier:
    24.10.12
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Region Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    362
    Erstellt: 30.09.09   #8
    Wenn du den Teil meinst, auf dem die Gitarre steht, ich denke nein.
    Diese Gabel ist auf den Bildern direkt mit den drei Beinen verbunden. Man könnte evtl. die Beine nicht ganz ausklappen (so wie's mit Notenständern funktioniert) um so den ganzen Ständer zu erhöhen.
     
  9. Shred

    Shred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    536
    Erstellt: 04.10.09   #9
    Nen Kumpel von mir hat den auch, da steht seine Zweitklampfe drin. Sehr solides Teil, kann ich nur Empfehlen. Nur nicht den Fehler machen und es aus versehen schief hinstellen. Hatte er auch mal, zum Glück bei seiner alten Ebaygitarre :D gab nen unschönen Halsbruch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping