Gitarrenteile bei Ebay, taugen die was???

von Zakkrifice, 30.08.05.

  1. Zakkrifice

    Zakkrifice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.08.05   #1
  2. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.08.05   #2
    Ich denke schon so ziemlich.

    Aber die Summe von Einzelteilen macht noch keine "betriebsfertige" Gitarre aus :p
     
  3. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 30.08.05   #3
    Solang du dir bewusst bist, das da noch einiges gemacht werden muss, dann sind die schon in Ordnung abgesehen davon das das alles noch recht günstig ist, Hardware kann man sowieso dann noch bei ner anderen Gitarre verwenden wenn das nix wird.

    Aber Bundierung, bzw. erst einmal die Bundschlitze zu machen, naja also da ist noch was zu tun, und auch nicht grade das einfachste ;)


    mfG
     
  4. Zakkrifice

    Zakkrifice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.08.05   #4
    Ja ja, das ist mir schon klar, dass es mit den Einzelteilen nicht getan ist, aber ich fühle mich handwerklich net ganz unbegabt.
    Was mich halt wundert ist nur:

    Bei thomann oder so kostet ein strat-Hals etwa 150€.
    Der Hals hier zum Beispiel kostet grade mal 24€......warum das??
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.08.05   #5
    Weildas totales Rohmaterial ist und Du die gesamte Bundierungsarbeit selber machen und bezahlen musst. Dazu fehlt die Trussrod-Mutter. Und die Inlays sind nur vorgebohrt. Musst Du Dir ebenfalls selbst schnitzen.
     
  6. Zakkrifice

    Zakkrifice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.08.05   #6
    Ahhh, ok.........nun ja, das muss man sich mal überlegen, aber machbar sollte das sein!!

    Große Frage:
    wie komme ich an den truss-Rod noch dran, wenn der Hals verbaut ist???

    Die Mutter is ja am Korpus-Ende des Halses, welches normalerweise fest eingebaut ist.
    Wenn sich aber der Hals verzieht, dann muss ich ja nachspannen. Aber dazu den Hals runterzureißen ist ja Schwachsinn!

    Gibts da nen trick?
     
  7. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    270
    Erstellt: 31.08.05   #7
    Wenn es hinten ist, wird der Hals nur verschraubt, ist also noch zugänglich!
     
  8. Zakkrifice

    Zakkrifice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.08.05   #8
    hmm, das hieße doch dann, dass man ihn jedesmal runterschrauben muss, wenn man nachstellen will, oder dass die Gitarre einen Pickguard haben muss, der bis an den Halsansatz geht, damit das Loch hinter dem Hals verdeckt ist.......

    Das wirkt sich dann aber wieder auf die Klangeigenschaften aus, wenn der Hals hinten im freien hängt, oder?
    Also, wenn der nur am Boden verschraubt ist...........das is doch eigentich dumm!
     
  9. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    270
    Erstellt: 31.08.05   #9
    Runterschrauben ist die lösung, wenn der einaml eingestellt ist verstellt sich der nichtmehr so schnell, es sei den du wechselst die saitenstärke
     
  10. Zakkrifice

    Zakkrifice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.08.05   #10
    Hmmm, ok, werd mir das mal überlegen!

    Danke schonmal...............hätte mir den Hals natürlich am liebsten verleimt, aber wenns net anders geht..............
     
  11. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 31.08.05   #11
    sorry, aber das stimmt nicht ganz. wenn die mutter hinten liegt, lässt du einfach im body etwas platz, damit du mit einem kurzen imbus rankommst. den hals abzumontieren, nachzuspannen und wieder zu montieren ist viel zu viel arbeit! meist macht man das so, dass zwischen hals-humbucker-rahmen und griffbrett entweder ein grösserer abstand ist, oder die fräsung grösser und eine abdeckung drüber. wie gesagt: kurzer imbus ist zur einstellung vonnöten! leimen geht also schon, wenn du das wirklich willst. man muss nur im body platz lassen um zur schraube zu kommen...

    und den ebay-user kenne ich, hab schon bei ihm bestellt. die ware ist ok, aber er verpackt schleissig und schickt leider seeeehr langsam...
     
  12. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 31.08.05   #12
    Ich hab mir bei eBay jetzt eine original Gibson Bridge und Steg für 11€ ersteigert ..
    Hoffentlich ist das Teil auch, was die Beschreibung verspricht :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping