Gitarrenunterricht? Wo und wie soll ich suchen?

von ...timur°°°, 24.01.06.

  1. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 24.01.06   #1
    Hi,
    Ich habe mich inzwischen entschlossen, E-Gitarrenunterricht zu nehmen, da ich zwar schon seit 5 Jahren Gitarre spiele, aber nur autodidaktisch - hatte nie Gitarrenunterricht - und daher mittlerweile an einem Punkt angekommen bin, wo ich absolut nicht weiterkomme. Vieles kann ich schon (halt alle Standardtechniken, auch Notenlesen und etwas Theorie), aber vieles kann ich auch noch überhaupt nicht (Sweeping, Tapping, schnelles Solieren, Improvisieren, habe mich auch leider noch nie mit Jazz oder Blues beschäftigt - bisher immer nur Rock und Metal), und mit Unterricht geht das Lernen von neuen Techniken und Stilen einfach schneller und richtiger und macht auch mehr Spaß. Andererseits soll die Gitarre für mich ein Hobby bleiben, denn ich würde zwar z.B. demnächst auch gerne wieder in einer Band spielen, habe aber keine Profi-Ambitionen, und mehr als 1-2 Stunden üben am Tag ist sowieso meistens nicht drin - Studium geht vor.

    Mein Problem ist jetzt: wo und wie soll ich nach geeignetem Unterricht suchen? Ich habe inzwischen den hiesigen Flohmarkt durchstöbert, aber Angebote in Berlin gab's nicht viele. Soll ich im Internet nach Lehrern suchen? Die Webseiten, die ich bisher gesehen habe, waren doch recht unterschiedlich, und man weiß nie so recht, wer die Leute sind. Es gibt auch sicher gute und schlechte Gitarrenlehrer. Soll ich in einer Musikschule anrufen? Gibt es in Berlin geeignete? Was tut man in so einer Situation überhaupt? Ich kenne leider auch momentan keine unterrichtnehmenden E-Gitarristen, die ich fragen könnte. Habt Ihr Tips? Wie seid Ihr an Unterricht rangekommen?
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 25.01.06   #2
    Meiner hatte in einer regionalen Wochenzeitung inseriert, dass er noch Schüler aufnimmt. Ansonsten mal bei Gitarrenläden am schwarzen Brett nachschauen oder halt nach Internetseiten suche wo Lehrer angeboten werden, gibts wohl auch die ein oder andere.
     
  3. muemmel_0811

    muemmel_0811 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.05
    Zuletzt hier:
    1.05.09
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #3
    Ob er/sie gut oder schlecht ist, wirst Du nur rausfinden, wenn Du einen Termin zu einer Probestunde vereinbarst. Die sind meistens kostenlos oder stark ermäßigt und dienen genau dem Zweck des gegenseitigen Kennenlernens (Du willst ja schließlich nicht mit einem Ekelpaket wöchentlich auskommen müssen - er auch nicht ;))
    Wenn es ein guter Lehrer ist, dann wird er sich anschauen, was Du bis jetzt alles kannst und Dir umgehend Vorschläge machen, was er Dir nicht alles noch beibringen könnte.

    Kleiner Tipp: such Dir auf alle Fälle jemand, der ein vielseitiges musikalisches Spektrum aufweisen kann (frag ihn ruhig, ob er in einer Band spielt und über was die so für Sachen spielen) - von solchen Typen kann man am meisten lernen.

    Grüße,
    muemmel_0811
     
  4. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 25.01.06   #4
    @timur

    Check mal Deine PN. Hätte evtl. jemanden für Dich aus Berlin.

    Gruss
    GC
     
  5. KamiMatze

    KamiMatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Karlsruhe (Ettlingen)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    804
    Erstellt: 25.01.06   #5
    In Berlin gibst doch bestimmt auch viele Musikschulen,

    Ich würde mich da mal erkundigen!Denn die Gitarrenlehrer dort sind natürlich qualifiziert un haben Ahnung von dem , was sie machen ;)
     
  6. der_depp

    der_depp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 25.01.06   #6
    Kennt einer ne Musikleherbörse, wo man ne Anzeige erstellen kann?
    Ich suche nämlich schon länger nen Lehrer im Raum Pforzheim (hab auch schonmal hier ins Suche Forum reingeschrieben), finde aber außer in einer Musikschule keinen.
    Und da kostet es halt 70€/Monat. Am Liebsten hätte ich einen privaten Lehrer.
    Bei Quoka hab ich schon geschaut, da gibts nix.
     
  7. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 26.01.06   #7
    Hi,
    das ist ein guter und weiser Entschluss! Immerhin ist es gar nicht so leicht, sich selbst einzugestehen, dass man nicht weiterkommt. Hut ab, Respekt!

    Also, erste Anlaufstelle: Gitarrenläden. Wo in unserer gemeinsamen schönen Hauptstadt wohnst Du denn?
    Das Sound&Drumland hat eine Musikschule in Mitte (Yamaha-zertifiziert, d.h. die Lehrer mussten eine Prüfung ablegen, die hinsichtlich des guten Rufes der Yamaha-Schulen, den diese sich nicht kaputtmachen lassen wollen, durchaus heftig ist), da hättest Du bei einem Gitarrengott Unterricht:
    Klick mich, ich bin ein Link
    Hat mir bei Probestunde - Gott, ist das lange her *seufz* - am allerbesten gefallen, da treibe ich mich immer noch rum.

    Im westlichen Zentrum guckst Du bei
    Klick mich, ich bin ein Link
    Supernette Leute, kann ich empfehlen.

    Hier was zu verschiedenen Lehrern... kenne ich nicht persönlich.
    Klick mich, ich bin ein Link

    In Steglitz... Hat mir nicht so gefallen, aber das ist ja immer auch Geschmackssache.
    Klick mich, ich bin ein Link

    Und nochwas östliches:
    Klick mich, ich bin ein Link
    Hat mir bei Probestunde auch gut gefallen.

    Falls Du hierbei nicht passendes findest, inserieren Private Lehrer auch im tip (und vermutlich auch in der Zitty).

    Genauso ist es, und wichtig ist meiner Meinung nach auch immer die Chemie. Also, anrufen, Probestunde vereinbaren, hingehen, checken. Probestunde ist nicht kostenlos? Der Mann ist wohl von sich selbst nicht überzeugt, da würde ich die Finger von lassen.

    Jede Menge und noch mehr (s.o.)!

    Google. Gelbe Seiten. Aushang im Gitarrenladen. Annoncen in tip/Zitty/Prinz anschauen.

    s.o.
    ;)
    Du hast Glück, Du lebst in der Musikerhauptstadt. ;) Die Nachfrage ist gross, das Angebot aber auch.
     
  8. ...timur°°°

    ...timur°°° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 26.01.06   #8
    Cool... so einfach kann das sein. Kaum schreibt man einen Thread im Musiker-Board, schon quillt die Mailbox über mit Nachrichten von hilfsbereiten Usern. Ich liebe euch, Leute :D :D :D :D :D

    Ich hab schon mal jemanden gefunden, bin gespannt wie es wird... die erste E-Gitarrenstunde in meinem Leben... Montag isses soweit :great:
     
  9. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 28.01.06   #9
    falls es nichts wird, kannst dich auch gern mal bei mir melden, ansonsten lege ich dir pitti piatkowski ans herz, ist ebenfalls mein gitarrengott (hatte selber lange unterricht bei ihm),

    lg,

    d.
     
  10. ...timur°°°

    ...timur°°° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 29.01.06   #10
    Heißt das, du gibst selber Unterricht?

    Wow, hab mal geschaut, der Typ schreibt ja Bücher wie "Rock Lead Guitar" und "Rock Rhythm Guitar" und so.... genau das was ich lernen will.... is ja krass :eek: wie kommt man denn bei dem an Unterricht ran?

    Naja, ich hab ja jetzt erstmal jemanden gefunden, bin mal gespannt wie es wird! das ist aber eher so ein Jazz-Typ - naja, weiss nicht, vielleicht kann ich ja bei dem noch mehr lernen :confused:
     
  11. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 02.02.06   #11
    ja, genau :)


    ganz normal ueber die yamaha musikschule anmelden, ist kein grosses ding

    das dachte ich mir schon fast, in berlin gibts nur ne handvoll guter rockgitarristen und ich kann dir schon jetzt fast versichern, dass dir der jazzer keine rockgitarre vermitteln kann, vllt. die theorie, aber die macht keine musik aus,

    lg und viel spass :),

    d.
     
  12. ...timur°°°

    ...timur°°° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 02.02.06   #12
    Umso besser, dann lass ich mir von dem Jazzer die ganze Theorie beibringen - ich denk mal das wird schon so ein Jahr dauern :-)confused: ) und wenn ich DANN Ahnung von Dingen wie dorisch mixolydisch und Am7add9#11blubb habe und in der richtigen Skala zu den richtigen Akkorden improvisieren kann, wechsel ich den Lehrer und mach ROCK!

    Meinst du, das ist eine gute Vorgehensweise? Ich find das ganz cool, nebenbei auch mal Jazz und Blues gemacht zu haben, hab eigentlich momentan nichts dagegen :cool:

    Heißt jetzt aber nicht, daß ich Jazzer werde, Metaller bleibt Metaller!
     
  13. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 03.02.06   #13
    Hehehehe... :D
    Neulich auf einer Party hatte ich Gelegenheit, mich sehr kurz mit Claudius Dreilich von Karat (ups! von K....! oder so ähnlich ;) ) zu unterhalten, und das war so eine Mucker-Feier, und als er fragte, wie ich da hinkomme, sagte ich, durch den Unterricht bei Pitti... Er meinte nur lapidar "Hatte hier nicht jeder Unterricht bei Pitti!?"
    :D

    Na ja, deswegen habe ich persönlich Dir ja Pitti empfohlen, und littlewing vermutlich auch... Der Mann kann alles. Der hat Gitarre gelernt, und lebt sie. Momentan tourt er mit Mitch Ryder durch Europa, spielt also den Blues, ist aber auch bei Rock und Metal eine Bank. Der Mann ist der "kompletteste" Gitarrist, den ich kenne.
    Und egal, ob Du tatsächlich bei ihm Unterricht nehmen möchtest, mach einfach mal eine Probestunde, dann weisst Du, wie ein Gitarrenlehrer sein sollte.
    ;)

    Wenn Du ihn Dir zunächst mal in action anschauen/-hören möchtest: Mitch Ryder am 21.02.06, 20:00 Uhr im Kesselhaus Kulturbrauerei, 19,- € Abendkasse, 21,- € VVK.
    Komm, siehe, höre - und staune.
    :)
     
  14. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 03.02.06   #14
    wenn sie dir spass macht gibt es keine bessere, aber das musst du selbst entscheiden, jeder geht da ja seinen eigenen weg,

    lg,

    d.
     
Die Seite wird geladen...

mapping