Gitarrenversand aus Bonn gegen Entgelt, hat jemand Lust?

von endil, 24.04.06.

  1. endil

    endil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.04.06   #1
    Hi, ich hab bei Ebay ne Gitarre erstanden, der Verkäufer sitzt in Bonn und mag nicht versenden, wäre jemand bereit das zu übernehmen , selbstverständlich gegen Entgelt?
    Ich würde 35 Euro bezahlen, das Porto beträgt bei DHL 10,50 Euro, würden also 24,50 Euro für den Verpacker/Versender übrig bleiben......

    Bei Interesse PN
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.04.06   #2
    Nimm dir doch nen Tag zeit, fahr mitm Wochenendticket (21€) hin und hol sie ab ;)
     
  3. endil

    endil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.04.06   #3

    Habs schon mal durchgeguckt, da fahr ich 18 Stunden mit dem Zug hin und zurück......etwas viel wegen 2 Minuten Übergabe.
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.04.06   #4


    Wie er schon sagt, die Strecke Kulmbach-Bonn ist mit einem bezahlbaren Ticket E-W-I-G lang!



    @endil:

    Meinst du du kannst hier jedem trauen? Was für ne Klampfe isses denn?
     
  5. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 24.04.06   #5
    ich würd dem verkäufer mal n bisschen dampf machen, wenn er bei ebay reinschreibt mit versand und den dann nicht durchfüht hat der imho einen anner klatsche :cool:
     
  6. endil

    endil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.04.06   #6
    Ach, ich trau nicht jedem, aber mit dem letzten mit dem ich hier "geschäftlichen" Kontakt hatte liefs prima, ausserdem hab ich noch meine Russentruppe die ich dann zum Finger brechen hinschicken kann ;).

    Ist ne Jackson JDR-94, nix teures, aber ich brauch sone Floyd Rose Klampfe für die Proben weil die Bünde bei meiner JEM langsam Verschleiß zeigen, die wollt ich halt für Gigs schonen.
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 24.04.06   #7
    wie kommst Du denn darauf das der Verkäufer bei ebay geschrieben hat, das er versendne würde?
    :confused:

    @topic:

    Warum will er denn nicht versenden? Angst vor Transportschaden und den daraus resultierenden Ärger? Dann versuch ihn halt zu beruigen, Versicherung etc.

    weil er keine Lust auf den Stress des Verschickens hat? Dann organisier du eben eine Spedition, die holt das dann bei ihm ab
     
  8. endil

    endil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.04.06   #8

    naja, die hat schon reingeschrieben "Kein Versand" , ich dachte halt die lässt sich breitschlagen, aber ne, unerbittlich. Versteh ich nicht, man kann doch für 25 Euro das Ding nehmen und in nen Karton stecken, abholen würds ja ILLOX. Ist doch relativ leicht verdientes Geld.
     
  9. endil

    endil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.04.06   #9


    Die Frau hat einfach keinen Bock nen Karton zu besorgen :screwy:.

    Hab jetzt ne Spedition aufgetan die sich auf Musikinstrumente spezialisiert hat, sobald ich die Adresse hab machen die mir ein Angebot, mal schaun, hoffe das wird nicht zu teuer.
     
  10. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 24.04.06   #10
    tja, ich versteh das auch immer nicht, vor allem da man in einer Auktion so den Interessentenkreis eben doch deutlich einschränkt... aber wenn sie nicht will, dann kannst du halt nichts machen...
     
  11. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 24.04.06   #11
    ok, wenn sies reingeschrieben ht, hab ich nie was gesagt...

    aber beim nächstenmal isses evtl sinnvoller vorher mit den leuten zu diskutiern, weil jetz is deine lage halt relativ beschissn...

    edit: hab ma eben bei dhl geguckt, abholservice kostet mit versand dann 20 euro, ABER dazu muss das gerät in nem koffer/karton sein...
     
  12. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 24.04.06   #12
    Schick ihr doch einfach nen leeren Karton hin. (7€ DHL) und dann lässte das Teil per ePaket auch wieder dort abholen (9,90€) macht 16,90€ + ungefähr ne Woche Lieferzeit. Ist doch eigentlich ganz gut oder?
     
  13. Kuhfladen

    Kuhfladen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Frischborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    330
    Erstellt: 24.04.06   #13
    jo gute idee so würd ichs auch machen... mit dem dhl lässt sich da was sinnvolles aushandeln... die nehmen ja auch kleine sonderwünsche entgegen wenns net soviel umstand macht =]
     
  14. endil

    endil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.04.06   #14

    Das klingt nicht schlecht, aber ich bin mittlerweile etwas genervt, hab ihr vorgeschlagen ihr ne Aufwandsentschädigung zu überweisen und sie soll ihre Sch****Gitarre nochmal bei Ebay reinsetzen, die Spedition möchte 80 Euro für den Transport. Oh Mann, und das alles nur weil die Prinzessin die Gitarre nicht in nen Karton stecken möchte, auch nicht für 25 Euro. Grrrrrrrrr.
     
  15. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.04.06   #15
    Selbst schuld sag ich da nur. Hättest du besser wissen sollen.
    Wenn die Frau die Gitarre nicht versenden möchte und es noch ausdrücklich in die Auktion geschrieben hat,
    du dir aber denkst dass du sie "breitschlagen" kannst, halte ich es für unnötig hier dann noch über die Verkäuferin herzuziehen,
    weil du auf gut deutsch gesagt zu doof warst. (Nicht böse sein, ist auf die Situation bezogen ;) )
    Wer ist denn dann der Prinz und wer die Prinzessin ?

    Wie heißt es immer so schön... Fragen vor Gebotsabgabe stellen, Unklarheiten vor Gebotsabgabe klären.. etc.
    Damit muss man leider rechnen, ist mir auch schon passiert...
    Ich finde dein Verhalten hier in dem Thread aber wirklich unangebracht.
     
  16. endil

    endil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.04.06   #16

    Tja, das ist halt deine Meinung, ich hab ne andre. Ausserdem war ich ja zur Not auch bereit hochzufahren und die Gitarre zu holen, dazu hab ich keine Lust mehr wegen der Art und Weise wie sie mir in der Mailkorrespondenz geantwortet hat, und die kennst du nicht. Sie kriegt von mir alle Gebühren ersetzt und kann ihre Klampfe nochmal einstellen, das sind 4 Mausklicks. Glaub nicht daß ich mich wie ein Prinz verhalte.

    Also immer erst Sachverhalte beurteilen wenn man alle Umstände kennt.
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.04.06   #17
    Ich kenne den Umstand dass du auf eine Gitarre geboten hast,
    die ausdrücklich nur "an Selbstabholer" geht und du nun hier einen Austand machst weil die Verkäuferin die Gitarre nicht versendet.
    Das ist Umstand genug, da ist es mir auch relativ egal wie sie in der Mailkorrespondenz antwortet da sie ohne jeden Zweifel im Recht ist.
    Wenn du "bereit gewesen wärst" hochzufahren frage ich mich wieso du einen Thread eröffnest, mit :screwy:-Smileys um dich wirfst und versuchst die Verkäuferin hier als Prinzessin hinzustellen und zu diskreditieren.
    Aber jetzt nachdem sie die Gitarre trotz biegen und brechen nicht versendet willst du die Gitarre nicht mehr haben (obwohl du natürlich bereit gewesen wärst sie abzuholen...), weil sie dir in irgendeinem Mailverkehr "ungebührlich" geantwortet hat ?
    Wenn das kein "Prinzen-Verhalten" ist, dann weiß ich es auch nicht.

    So wie du dich hier aufführst, hätte ich keine Lust mehr gehabt dir irgendwas zu schicken.
    Ich bin mehrmals im Monat in Bonn, aber kam sowieso zu spät in den Thread.

    Kleiner Tip am Rande.. Man kann den Kauf nach Auktion auch im einvernehmen rückgängig machen, das kostet niemanden Gebühren oder Verkaufsprovisionen.
    Der Verkäuferin steht es dann immernoch frei die Gitarre neu einzustellen, oder dem dir unterlegenen Bieter zu unterbreiten.
     
  18. endil

    endil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.04.06   #18

    Ich hab 1 Smiley verwendet und nicht damit um mich geworfen. Ich will die Gitarre nicht mehr haben weil sie nicht mehr auf meine Mails reagiert, kann sie ja schlecht zwingen die Gitarre rauszugeben wenn ich hochfahre. Mein Gott, was für ein Fehler und Sündenfall, hätt ich bloß den PC nicht eingeschalten als die Auktion lief.

    Zu meiner Meinung des o.g. Verhaltens steh ich, auch zu dem Smiley. Ich habe bei Ebay auch schon Käufer gehabt die z.B. aus Teneriffa was ersteigert haben was ich Deutschland weit angeboten hatte. Wenn man da auch nur 2 mm auf einander zugeht klappt sowas völlig problemlos, aber diese Kniebohrerei (ich hab "das" geschrieben also weich ich auch um keinen Preis davon ab) ist halt ein in Deutschland weit verbreitetes Phänomen, ich dachte immer Musiker wären da untereinander etwas aufgeschlossener als der Rest der Bevölkerung, aber deinen Antworten entnehme ich das ich mich da wohl Illusionen hingebe.

    Bitte nicht mehr posten, war auch mein letzter Reply zu dem Thema, so langsam driftet der Thread ab, kannst mir ja ne PN schicken wenn du antworten möchtest.
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.04.06   #19
    Nur mal zum Verständnis. Ich selbst habe schon genügend Leute in eBay gehabt die:
    nur innerhalb ihres Landes, nur an Selbstabholer, nur an Leute mit 100% positiven Bewertungen ihre Sachen verticken etc.
    Oft haben sie auch bei Anfragen dann trotzdem bemerkbar gemacht, dass sie auch versenden und mit sich reden lassen.
    Das muss man vorab einfach klären, denn wozu sollte auch der Verkäufer auf jemandem zugehen,
    dem die Rahmenbedingungen die er selbst gesetzt hat wohl Trissegal waren und den Artikel dann aber ersteigert hat ?
    Das sind schonwieder Umstände für den Verkäufer die er so nicht eingeplant hat.

    Im Moment habe ich auch jemanden "an der Angel" der nicht mehr auf eMails reagiert obwohl wir eigentlich einen Deal hatten.
    Das ist extrem nervig wenn nichteinmal gesagt wird ob der Deal nun geplatzt ist oder nicht.
    Man weiß nicht ob die Person am anderen Ende nur mal krank/verhindert ist oder ob sie einfach keinen Bock mehr hat.

    Dieses "typisch deutsch" ist Schwachsinn.
    Das gleiche hatte ich schon mit Franzosen, Engländern und Amerikanern.

    Natürlich ist es Mist dass manche nicht mit sich reden lassen, aber es gibt halt solche und solche.
    Ich wollte damals bei jemandem aus Essen Tonabnehmer kaufen...
    Obwohl ich ihm das Geld überwiesen hätte und für ihn damit kein großes Risko bestand wollte er sie partout nicht versenden.

    Seh es mal aus deren Sicht. Vll. haben die wirklich schlechte Erfahrungen mit dem versenden gemacht ? (oder auch einfach keinen Bock die Dinger zu verpacken..)
    Einerseits gibts zwar weniger Kohle auf den Artikel andererseits kann man sich sicher sein dass der Käufer die Gitarre, den Verstärker..etc. sieht und das Geld zahlt.

    Es soll auch Leute geben (und davon hatte ich auch schon zwei) die auf Artikel bieten um dich später mit dem Anwalt zu jagen und dir den größten Betrug der eBay - Geschichte zu unterstellen.
    Und der Artikel selbst ist dann auf unerfindliche Weise verschwunden besser gesagt, laut dem Käufer nie in dem Paket angekommen oder wurde durch ein ganz anderes "Modell" ersetzt.

    So ist es mir passiert als ich vor ca. 2 Jahren eine Digitalkamera und eine Grafikkarte verkauft habe.
    Nicht nur die Verkäufer bei eBay können Schindluder betreiben, deswegen seh es nicht so eng und versuch dich auch ein wenig in die Lage des Verkäufers zu versetzen.

    Und das hat nichts mit aufgeschlossenheit unter Musikern zu tun....
    Es sind einfach _schlechte_ Erfahrungswerte als eBay-Verkäufer und gerade deshalb verstehe ich diese Bedingungen die manche für ihre Auktionen eben festlegen.
    -" nur an selbstabholer; - nur innerhalb xyz; - Interessenten mit schlechten Bewertungen vorher in Mailkontakt treten..."

    nix für ungut
     
Die Seite wird geladen...

mapping