Gitarristengeiz und die Auswirkungen

von Ingo620, 14.08.08.

  1. Ingo620

    Ingo620 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.08
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    324
    Erstellt: 14.08.08   #1
    Gemeint sind kreative erleichterungen des Musikerdaseins, ohne dabei viel Geld loszuwerden. :great:

    Als Bsp. letztens habe ich gehört das man auch gut eine Zahnbürste(natürlich mit gummiertem Griff),in verbindung mit einem Gummiband prima als Kapodaster benutzen kann.

    Dann gibbet ja noch den Klassiker - Bierkiste zum Combo draufstellen.

    Oder die Dichtringe in Plöppbierkannen als Sekuritylocks.

    Und ich denke das es in dem Bereich noch unzählig viele Ideen gibt.

    Also wer einen Tipp parat hat:
    Ich bin auf eure Posts gepannt.

    MfG Ingo620
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.08.08   #2
    Sparen und auf solche Methoden verzichten wäre mein Tip.
     
  3. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 14.08.08   #3
    Warum? Solange alles funktioniert und nicht kaputt geht ist das doch fabelhaft :)
    Also ich finde die Idee des Threads super, solange alles funktioniert und man da keinen Schaden anrichtet ist es doch auch mal schoen, Geld sparen zu koennen.
     
  4. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 14.08.08   #4
    Genau, in jedem von uns lummert ein McGyver :D
     
  5. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.406
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 14.08.08   #5
    Hm gut das ist jetzt ansichtssache aber ich denke dass die 20, 30 Euro die man dann spart den Braten auch nich mehr fett machen, wenn ich mir so angucke was ich bisher alles fürs Musik machen ausgegeben habe. :)
     
  6. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 14.08.08   #6
    Der echte McGyver könnte aus nem Joghurtbecher und einem Löffel einen perfekten Plexi Nachbau machen. Kannst du das auch?!? :p
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.08.08   #7
    So meinte ich das :)
     
  8. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 14.08.08   #8
    Die ganzen Anschaffungen sind doch nicht das Problem. Versuche mal im Kölner Raum einen Proberaum zu kriegen der weniger kostet als eine Wohnung. Die Säcke verlangen hierzulande mal eben lockere 10-15 Euro pro Quadratmeter für ein Kellerloch ohne Fenster, Heizung, Klo und nur mit einer Neonröhre an der Decke sowie drei Steckdosen. Für den Quadratmeterpreis bekomme ich eine Neubau Penthousewohnung mit Parkett, Fußbodenheizung und Whirlpool. Da nützt es mir auch nichts, wenn ich mir einen Gurt selber häkele und wenn ich für einen Proberaum 300 Euro im Monat löhne (wenn ich mir den nicht mit 3 anderen Bands teilen will), sind 1000 Euro oder so für eine neue Gitarre echt Peanuts.
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 14.08.08   #9
    Das ist überall so. Da musst Du mal in Industriegebieten ein paar Firmen abklappern, oft gibt es ungenutzte Kellerräume oder so die man vergleichsweise relativ günstig bekommt.
     
  10. Ingo620

    Ingo620 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.08
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    324
    Erstellt: 14.08.08   #10
    Es geht mir doch nicht drum, hier meinen Musikerkollegen zu sagen "wenn du statt normaler Nylonsaiten einfach Angelschnüre kaufst, kannst echt Geld sparen"

    Sondern möchte ich vielmehr mal von euch erfahren, was Ihr so alles schon an kuriositäten erlebt habt - ob nun (un)sinnig oder nicht sei mal dahin gestellt.:)

    Und ob es jemand macht oder nicht, ist mir auch egal aber sowas wie die Kapozahnbürste finde ich recht lustig und originell.
    Ob die Idee aus reiner Not entstanden ist, kann ich allerdings nicht sagen.

    War warscheinlich auch ein Nachwuchs Mac Guyver :D


    zB: haben wir im Proberaum aus alten Fellen so ringe ausgeschnitten um sie aufs Tomfell zu legen.
    Wir brauchten die Dinger einfach!
    Und Sonntags hat kein Laden geöffnet.
     
  11. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 14.08.08   #11
    Unser Bassist hat mal sein Kapodaster vergessen und wir mussten etwas einstudieren. Ein abgebrochener Bleistift und etwas Klebeband und siehe da: Es funktioniert:)


    Gruß Hasau
     
  12. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 14.08.08   #12
    [​IMG]

    Oben:
    Als eine Art Bottleneck zu verwenden. 20 ml Flasche Kräuterschnaps: INhalt wegschütten, Deckelreste entfernen, Etikett im Waserrbad lösen. Hals zwischen Mittel- und Ringfinger klemmen, Rest in Handfläche.

    Unten:
    ODer den kostenfreien Spoon Slide à la Hannes Coetzee:


    [​IMG]
     
  13. JDMaple

    JDMaple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.479
    Erstellt: 14.08.08   #13
    [​IMG]

    schlicht und vergleichsweise günstig. der zweck? nun zum einen ist die flasche als slide einsetzbar. der inhalt macht bei massivem konsum nicht nur das andere geschlecht immer attraktiver, sondern den fürchterlichsten saitenquäler auch zum gitarrengott und rettet somit den grausamsten gig für das publikum. schönsaufen ist hier die devise.

    meiner meinung nach zurecht eine erleichterung nicht nur des musikerdaseins sondern auch für den musik-konsumierenden. welch eine allzweckwaffe!
     
  14. Ingo620

    Ingo620 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.08
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    324
    Erstellt: 14.08.08   #14
    Ja der gute Hannes (hät mir auch einfallen können):)

    Jetzt hab ich wieder ein Ohrwurm von seinem Teaspoonslidevideo auf Youtube :D

    Wers nicht kennt - unbedingt anschauen :great:
     
  15. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 14.08.08   #15
    wir hatten mal vergessen den Mikroständer wieder zurück in den Proberaum zu nehmen, also den örtlichen Besen mit Gafa an die Decke geklebt, dazu ne Kola-Flasche am Hals etwas abgeschnitten, hinten den Boden etwas raus, das ganze an den Besen geklebt und das Mikro in die Kola-Flasche gesteckt.
    war so praktisch dass das Teil da bis heute hängt, keine Ahnung was unsere Nachfolger damit machen, funktioniert auch prima als Aschenbecher.

    Aber sonst bin ich für eine vernünftige Lösung und die kostet im Regelfall nicht viel weniger wie etwas gekauftes
     
  16. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 15.08.08   #16
    Jaja, weggschütten;) iss klaaarrrrr:D
     
  17. Speet

    Speet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    381
    Erstellt: 15.08.08   #17
    In Notsituationen lassen sich auch mal die dünnsten Klampfensaiten bei einem Riss wieder zusammenknoten :)
     
  18. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 15.08.08   #18
    :-O
    ein bekannter von mir hat mal fast ein auge verloren als ihm eine gitarrensaite gerissen ist... wenn man die teile wieder zusammenknotet nachdem sie gerissen sind, liegt das risiko ja noch tausendmal höher!
     
  19. Torture

    Torture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.08   #19
    Eine schöne Kombo hab ich jetzt nicht, aber die Antwort auf viele, oder fast alle Probleme lautet:
    GAFFA TAPE! :D
     
  20. tim42

    tim42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.08
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    468
    Erstellt: 15.08.08   #20
    mussten letzns in der schule in der aula vor so ca 500 leuten the show must go on spielen..
    als ich dann auf der bühne war hab ich aber gemerkt das ich gar kein plek hab :D
    zum glück war mir kurz vorher auch nochn knopf von meiner hose abgefallen..
    der hats dann auch getan :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping