GK Top+HB Box oder Warwick Sweet 15

von RypMav, 15.11.05.

  1. RypMav

    RypMav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    24.03.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #1
    Hab en bisschen rumgestöbert und hab dieses sehr verlockende NAgebot bei thomann gesehen!Mit dem Gk Top und der HB 1*15!
    Dann interessier ich mich aber auch schon seit langem für die Warwick combo!
    Der Vorteil bei dem thomann angebot ist denke ich mal die Variabilität und bei der Combo eher der KLang!
    Was ratet ihr mir!
    Achso bräuchte das Zeug im Bandraum gegen einen Line6 150 Watt amp und gegen ein 100W Laney Vollröhre plus fame Box!
    Hat da die Combo genug durchsetzungskraft?
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 15.11.05   #2
    Du hast auch vergessen zu berücksichtigen, dass ein Combo kompakter ist als ein Halfstack - ich sehe dies als Vorteil für den Combo! Außerdem ist der Lautsprecher im Warwick Sweet besser, und das hört man
     
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 15.11.05   #3
    Wer so was in einem Bandraum aufdreht - hat sowieso was an der Waffel !
    Ich würde GK und 15"Box bevorzugen (Nicht viel teurer als die Combo (Hab ich schon gespielt) und etwas flexibler).

    ups - da war aber einer schneller.
    Er hat recht - laut ist die Sweet 15 wirklich !
     
  4. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 15.11.05   #4
    würde auch das GK top mit der box nehmen, dieses setup hat eindeutig mehr saft hinter als der sweet 15 zumal der mit seinen 150 watt wohl sehr unter diemensioniert sein würde wenn ich mir so überlege was die gitarren amps an leistung haben. vor allem biste flexibeler unterwegs auch. der sound der harley benton boxen is bei sehr passabel und nun ja sie klingen recht rund. is beim sweet 15 nicht so der fall
     
  5. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 15.11.05   #5
    ich stand vor einer ähnlichen entscheidung, habe mich für gk/hb entschieden.
    grund für ein stack war dass ich vorhabe in 2 bands zu spielen und auf grund mangelnder transportmöglichkeit (kein auto) lieber nur top hin und herschleppe. genauso will ich auch nicht für 400 euro eine combo im proberaum stehen haben wo ich nur einmal die woche hinkomm und zu hause gar nichts (momentan keine übungscombo vorhanden), so kann ich das top mit nach haus nehmen und über ne kleinere box spielen.
    dann ist da noch der austausch. bei ner combo kannst du nur das ganze ding austauschen (oder du hängst noch ne box dran was aber meiner meinung nach nicht wahnsinnig viel bringt), beim stack kannst du auch mal nur amp oder nur box tauschen. zudem hast du beim genannten stack 180 w bei einer box und mit ner box mehr dann 300, was ja über der leistung der combo liegt.
    soundmäßig kann ich nichts zum unterschied sagen, das ist dann wieder geschmacksfrage. werd mein stack wohl nächste woche bekommen, wenn dann noch interesse besteht könnt ich mal einen kurzen text zum gefallen schreiben.
    alternative und sozusagen verbindung aus beidem: warwick profet 3.2 und harley benton box. preismäßig gibt sich das nichts und du hättest sowohl stack als auch warwick.
     
  6. RypMav

    RypMav Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    24.03.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #6
    Das wäre korrekt von dir zumal ich auch gerade dahin tendiere mir das Stack zu gönnen!
     
  7. Hades

    Hades Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #7
    Hab den gk backline 600 + hb 4 x 10
    bin absolut ueberzeugt von dieser Kombination und kann sie jedem nur weiterempfehlen. 0 Durchsetungsprobleme mehr. Von der 1 x 15 box wuerde ich zunaechst abraten, denn ne 4 x 10 ist wesentlich durchsetzungsstaerker (hat nix mit lauter zu tun, man hoert sich halt besser). Wenn Du das dann irgendwann nochmal erweitern willst, stellst du ne 1 x 15 noch drunter. Dann haste n Fullstack und nie wieder Sorgen...

    Hades
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 16.11.05   #8
    Das kann ich so auch unterschreiben :)
     
  9. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 16.11.05   #9
    jo, da hab ich auch hin und her überlegt zwischen 4x10 und 1x15. aber dann doch für 1x15 entschieden, will nächstes jahr sowieso noch ne 2x10 (oder wenns geld reicht auch 4x10) dranhängen.
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 16.11.05   #10
    Fullstack ist nicht gleich Fullstack.. es kommt auch immer auf den Anspruch an.. ich bin mit meinem Fullstack nicht zufrieden und ich hab dabei sogar 4 Boxen zur Auswahl...(Trace Elliot 4x10er, Hartke VX 4x10er, Laney 4x 10er, Behringer 1x15er)
    Ich werd mir wohl im Dezember ne Goliath3 4x10er gönnen und im nächsten Jahr dann noch ne Son of bertha drunterstellen, dann hab ich nie wieder sorgen....ok.. dann brauch ich noch den Glockenklang Ausgangsüberträger oder wie das Ding heißt für die SOB damit die auch auf 4Ohm läuft...
     
  11. RypMav

    RypMav Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    24.03.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.05   #11
    Ok ich hab mich auch entschieden!werd mir das Stack mit der 1*15 leisten!für die 410 reicht leider das Geld nicht aber vielleicht im Sommer!
    Ich danke euch für eure Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping