Gothic Rock..tiefe Stimme

von Peterlow, 12.05.16.

  1. Peterlow

    Peterlow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.16
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 12.05.16   #1
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    6.562
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.093
    Kekse:
    13.717
    Erstellt: 12.05.16   #2
    Das nennt man wohl tot komprimiert. Von Anfang bis Ende. Undifferenziertes Klanggebilde. Was speziell zur Stimme zu sagen bei dem Getümmel ist fast unmöglich. Aber immerhin, die blitzt positiv hervor....
     
  3. broeschies

    broeschies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.12
    Zuletzt hier:
    9.11.18
    Beiträge:
    2.327
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    3.190
    Erstellt: 13.05.16   #3
    Stimme gefällt mir gut, aber bei der Kompression bluten einem echt die Ohren.
     
  4. absoluterfreak

    absoluterfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    14.03.18
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    15
    Erstellt: 13.05.16   #4
    Der Sound ist echt ziemlich arg. Die Stimme kann man aber trotzdem ganz gut beurteilen, finde ich. Gefällt mir und passt vor allem sehr gut zum Genre. Generell find ich den Song echt gut gemacht. Klingt aber halt wie in schlechter Qualität von youtube runtergeladen oder so :D
     
  5. Peterlow

    Peterlow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.16
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 14.05.16   #5
    danke für die guten Tips...habe vor sehr sehr langer Zeit semiprofesionell Musik gmacht leider ist nach solanger Zeit einiges Weg. Das ist der erste Song nach über 10 Jahren. Habe die Kompression verringert: Bass und Snare,,,,und auch die Summenkomression. Bitte um weitere Tips
    https://soundcloud.com/user-833502485/665a
     
  6. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    6.562
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.093
    Kekse:
    13.717
    Erstellt: 15.05.16   #6
    Das ist schon mal besser. Aber immer noch zu flach von der Dynamic. Hört sich an, als ob das Schlagzeug und da vor allem das Blech den anderen Instrumenten den Atem nimmt. Die Gitarren treten in den Hintergrund, ebenso die Stimme. Gut zu hören ab 2:19, dem Blechfreien Abschnitt. Das könnte auch noch gut ein Pfund mehr im Bassbereich vertragen. Vocal finde ich gut. Insgesamt aber auf einem guten Weg. Also dranbleiben. Das ist von der Anlage her prima......
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Peterlow

    Peterlow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.16
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 20.05.16   #7
    hallo adrachin..vielen Dank für die Tips..habe versucht alles umzusetzen so gut es ging. habe etwas an Drums geändert und am Basfundament gearbeitet. Da meine Ineerface den Geist aufgegeben hat habe mir eine neue bestellt und gleich ausprobiert und einen kleinen Zwischenrefrain aufgenommen. Dann habe ich Rytmusgitarre neuneuafgenommen und merke es gibt endlich Bässe. Mit dabei waren zwei angeblich hochwertige Plugins dabei,,der Midnigtcomoressor und den Mindnigt EQ von focusrite die ich bei der Summe eingestzt habe. Ob was gebarcht hat?? Das Ding sollte irgendwann Clubtauglich sein.....

    Hier der Link:https://soundcloud.com/user-833502485/focusritemix4
     
  8. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    6.562
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.093
    Kekse:
    13.717
    Erstellt: 21.05.16   #8
    Also insgesamt noch zu viel Höhenanteil. Vor allem die S-Laute. Die hauen teilweise zwischen 7 und 8 kHz um 5 - 9 dB Spitze rein. Viel zu viel. Das muss gebändigt werden. Hier mal eine entschärfte Version:

    https://app.box.com/s/62x289r1sgboh9n6bm2hqacb9wfiky2o

    Und ich nehme mal an Du hast ein Focusrite Interface gekauft. Da gibt es ein ganzes Bundle hochwertiger Plugins zu:

    https://us.focusrite.com/softube

    Die Midnight Plugins sind in Ordnung. Aber nicht zu vergleichen mit den Red und Softube Plugins. Das ist noch mal eine andere Liga.....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Peterlow

    Peterlow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.16
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 21.05.16   #9
    Ich merke jetzt dass die Plugins nur ok sind...solchen mix kriege ich nicht hin. Werde mich um bessere Mastering Plugins kümmern.
    Danke Dir...war sehr hilfteich
     
  10. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    6.562
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.093
    Kekse:
    13.717
    Erstellt: 21.05.16   #10
    Was für eine DAW verwendest Du?
     
  11. Peterlow

    Peterlow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.16
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 21.05.16   #11
    Cubase 5 ....Cubase hat zwar Viele Werkzeuge aber die sind von Qualität eher durchschnittlich
     
  12. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    6.562
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.093
    Kekse:
    13.717
    Erstellt: 21.05.16   #12
    Mit DAW und Plugins hat das nur am Rande zu tun. Das sollte schon anständig klingen, wenn es im Masterbus ankommt. Wenn da am Ende dann zum Beispiel die S-Laute so reinhauen wie bei Dir, muss das im Mix korrigiert werden. Focusrite Red Kompressor und EQ sind schon mal gute Werkzeuge. Die kannst Du in den Gruppen Bus der Instrumente verwenden. Hier gibt es weitere Werkzeuge:

    http://www.tokyodawn.net/tokyo-dawn-labs/

    Nova zum Beispiel ist ein EQ der auch Dynamik kann. Den kann man zum Beispiel für die S-Laute verwenden und noch für vieles andere. TDR Kotelnikov geht in Gruppe und als Master Kompressor. Prima Ding. Und TDR VOS SlickEQ ist ebenfalls ein prima Ding. Videos ansehen und die Anleitungen lesen.

    Das wird schon noch. Insgesamt ist das gut in der Anlage und auch in der Balance. Das braucht nur Feinschliff.......
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Peterlow

    Peterlow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.16
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 24.05.16   #13
    danke für den guten Tip tdr Nova ist eine Waffe und man muss damit umgehen . Habe mich in der letzter Zeit damit mit Spass beschäftigt und beim neuem Mix angewandt. Zunächst habe ich damit die Snare in der Subgruppe mit dynamischen EQ etwas Dampf weggenommen und BD bearbeitet. Dann habe ich eine Frequenz bei ca. 350 Herz die ich stördend fand dynamisch abgesenkt.... Und in der Vocal Subgruppe den Standard desser angewandt. Trotzdem sind die s Laute immer noch etwas zu spitz finde ich. Würde mich freuen über Kritik egal wie sie ausfällt.

    https://soundcloud.com/user-833502485/mix31
     
  14. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    6.562
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.093
    Kekse:
    13.717
    Erstellt: 25.05.16   #14
    We can’t find that track
     
  15. Peterlow

    Peterlow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.16
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
  16. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    6.562
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.093
    Kekse:
    13.717
    Erstellt: 25.05.16   #16
    Nothing to hear here

    Sagt soundcloud......
     
  17. Peterlow

    Peterlow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.16
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 25.05.16   #17
  18. Silvieann

    Silvieann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.15
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    238
    Kekse:
    2.419
    Erstellt: 25.05.16   #18
    Bei mir geht das letzte Soundbeispiel.
     
  19. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.11.18
    Beiträge:
    6.562
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.093
    Kekse:
    13.717
    Erstellt: 25.05.16   #19
    Jetzt höre ich auch was. Da pumpt ein Kompressor. Jedesmal, wenn die Stimme einsetzt. Dann gehen die Instrumente runter im Pegel. Stimme weg, Punch und Instrumente wieder da. Das muss auf jeden Fall geändert werden. Aber schon mal besser als die Versionen davor.....
     
  20. Peterlow

    Peterlow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.16
    Zuletzt hier:
    11.11.18
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 25.05.16   #20
    das mit dem Pumpen habe ich auch schon bemerkt. Das Problem ist mein Mix klingt nicht so räaumlich wie bei Dir. Der Klang bei Dir ist einfach "breiter". Bei mir hat man das Gefühl es läuft viel über die "Mitte" klingt irgendwie nach 90 er. Deine BD ist schön fett..habe schon alles probiert aber ich kriegs nicht hin. Respect wenn man bedenkt dass du nur eine Spur hattest
     
Die Seite wird geladen...

mapping