Gotoh Wilkinson Tremolos

von marco1, 25.05.06.

  1. marco1

    marco1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #1
    hallo zusammen,
    ich bin gerade am realisieren meiner 2ten customgitare, marke eigenbau aus einzelkomponenten.
    nun stehe ich bei dem tremolo an. und zwar stellt sich mir die frage ob nun ein 2-punkt oder eines mit 6 schrauben. es geht im übrigen nur um freischwebende tremolos...
    angesehen bisher habe ich mir die wilkinsons, welche mir einen guten eindruck machen. bsp das vs400, welches es in beiden ausführungen (2/6 schrauben) gibt. und das von prs
    was ich gelesen habe, sollen 6 schrauben den klang besser übertragen, ein 2-schrauben system jedoch stimmstabiler sein.
    was habt ihr damit für erfahrungen?
    bei meiner prs habe ich ein ganz ausgeklügeltes system, mit 6 schrauben, aber trotzdem nicht festgeschraubt, sondern auch mit messerkante.
    es ist relativ stimmstabil und der klang ist ok. den klang kann ich so eigentlich ja nicht wirklich beurteilen, da ich bei der gleichen gitarre keine referenz habe...
    wie ist die montage der beiden typen? gibt es da ein "einfacher" und "komplizierter"?
    ich werde das eh den gitarrenbauer machen lassen und die löcher sind eh schon von warmoth gebohrt...
    gruss
    marco
     
Die Seite wird geladen...

mapping