grafikkarte für studio pc!

von feroX, 04.09.05.

  1. feroX

    feroX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 04.09.05   #1
    hey leute!

    ich weiß nicht ob die frage hier her gehoert aber ich stell sie einfach mal!
    ich möchte für mein studio pc eine grafikkarte kaufen an die ich zwei monitor anschließen kann, damit ich in dem einen bildschirm die spuren habe und im anderen monitor zb nen eq. !!!

    kennt einer von euch ne günstige grafikkerte die das kann ??? mit rechnern kenn ich mich nicht so gut aus ;) !!!! danke schon mal im voraus!!!
     
  2. Anthrax

    Anthrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.09.05   #2
    wenn du die Windows funktion "Bildschirm erweitern" meinst um den Desktop auf nen 2. Bildschirm zu erweitern, dann kann ich dir ne radeon 9200 empfehlen. Der 2. ausgang ist zwar nicht dieser vga anschluss aber der Adapter für Vga liegt bei. Und ein Vorteil der karte ist das wenn du die Günstige 64mb variante nimst is die Karte nur Passiv gekühlt. Auserdem hat mich meine nur 40€ gekostet.

    Aber Allgemein kann man bei Studiopcs zu Passiv gekühlten karten raten, weil diese leiser sind.
    Die Fähigeit 2 Bildschirme abnzusteuern können aber die meisten günsigerenälteren Modelle auch schon.
     
  3. Studiomensch

    Studiomensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    21.10.05
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Kreis Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.05   #3
    Ich benutze eine Matrox Mx440 an 2 19" CRT.
    Der Digital-Ausgang wird hierbei einfach in den 2ten analog umgewandelt.

    Wenn du 3 möchtest rat ich dir die Parhelia,
    und bei 4 wiederum zu Matrox (weis leider nicht mehr den namen)
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 04.09.05   #4
    Die Matroxkarten sind zwar richtig gut in 2D (gute Signalformen) aber doch deutlich teurer als eine ATI Radeon 9200. Und im Homebereich reicht die ATI locker aus. ;)
     
  5. Chigolo

    Chigolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    7.09.12
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.09.05   #5
    Also wenns ne eichtig tgeile Workstation werden soll (Besp.: 3TFTs) dann kann ich dir die Matrox Parphelia empfehlen, ansonsten die oben angegebene Radeon, hatte ich in meinem ersten Recording-PC auch. :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping