Grandiose Bass-Sound-Aufnahmen

von mjmueller, 11.06.17.

  1. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    3.601
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    1.585
    Kekse:
    11.811
    Erstellt: 11.06.17   #1
    Hallo Leute,
    aus aktuellem Anlass habe ich mir ein paar skandalös gute Bass-Sound-Aufnahmen von diversen Alben rausgekramt. Und weil es ja auch hochgradig subjektiv ist, was als "skandalös gute Bass-Sound-Aufnahme" gelten darf, mache ich einfach mal ein paar nicht zufällige Vorschläge.
    Vielleicht habt Ihr ja auch ein paar Vorschläge parat ? Würde mich freuen.

    Crash Test Dummies: God Shuffled his feet (1994)


    Alannah Myles: Black Velvet (1989)


    Dexys Midnight Runners: Too-Rye-Aye (1982)


    Porcupine Tree: Deadwing (2005)
    Im Video ab 4:00 Min

    Wie gesagt, höchst subjetiv ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    23.09.17
    Beiträge:
    646
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    5.086
    Erstellt: 11.06.17   #2
    Immer wieder gerne gehört:

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. mjmueller

    mjmueller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    3.601
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    1.585
    Kekse:
    11.811
    Erstellt: 15.06.17   #3
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    1.548
    Erstellt: 16.06.17   #4
    Bin selber Bassist, der Bass in Black Velvet ist ein Sample aus einem Akai S1000 aber gut produziert! Hab ich mal in einem Interview mit dem Produzenten gelesen.
    sonst hätte ich noch: Another One Bites the Dust gespielt auf einem Music Man Stingray
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    5.497
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.750
    Erstellt: 17.06.17   #5
    Wenns um den Bass geht, dann tät ich aber 'ne Studioaufnahme bevorzugen. Da wird der Basssound nicht so von Brians Klampfe überdeckt, die weitestgehend unisono läuft.
    Äh, wieso nur wundert mich nicht, daß ausgerechnet bei dem Titel John Deacon als Komponist ssteht?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 17.06.17   #6
    Meinst du damit mehr den Bassbereich des Songs, oder das Bassinstrument selbst?



    Hervorragendes Bassdrum/Bassgitarre Zusammenspiel. Drückt wie Sau::D


    Oder wenns um Bassstimmen geht:



    Der hat nicht zufällig auch verraten, welche Gitarre/PUs/Tretminen/Verstärker fürs Gitarrensolo benutzt wurde? Ich finde den Solosound einfach Hammer, krieg das mit meinem Equipment leider aber nicht mal annähernd so hin:(
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. mjmueller

    mjmueller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    3.601
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    1.585
    Kekse:
    11.811
    Erstellt: 17.06.17   #7
    Instrument oder was die Funktion übernimmt :) Bin noch immer auf der Suche nach dem Basssound und lasse mich gerne inspirieren.
    Da sind doch auch schon einige richtig geile Sounds dabei. Total interessant finde ich, dass wenn man/frau mal angefangen genauer hinzuhören, es doch echt erstaunlich ist, wie unterschiedlich Bass klingen kann (aber auch wie langweilig in manchen Aufnahmen der Bass ist).
     
  8. Mfk0815

    Mfk0815 HCA Digitalpulte HCA HFU

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    1.668
    Kekse:
    21.899
    Erstellt: 17.06.17   #8
    Ich mag zwar die '80er nicht so, aber:









    (Nicht die beste Aufnahme aber der Alphonso ist schon ein Schatzerl)




    (Muss live sein, denn die klangen im Studio einfach lahm)

    https://m.youtube.com/watch?v=tUqvPJ3cbUQ

    https://m.youtube.com/watch?v=pSHhpkSBQvo

    https://m.youtube.com/watch?v=Me-HOoM-3D4
    Fand ich nur live, obwohl eigentlich das ganze Original-Album der absolute Hammer ist.
    Ach ja. Da gibts eine Doku zum Making of von Songs in the key of live. Da plaudert der Herr einiges aus dem Nähkästchen, extrem sehenswert.

    Ps: keine ahnung warum die letzten links nicht aufgelöst wurden
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    5.497
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.750
    Erstellt: 17.06.17   #9
    Sound - unspektakulär
    Spieltechnische Anforderung - minimal
    Wirkung - enorm
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  10. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 17.06.17   #10
    Ja, als "nicht Bassist" achte ich mich eigentlich nicht speziell auf den Bass. Wenn die Bassgitarre nicht unangenehm auffällt, und sich gut im Mix einfügt. Für mich spielt die Bassgitarre zwar eine der wichtigsten Rollen, ob ein Mix am Ende rockt oder eben nicht. Aber wenn diese Aufgabe erfüllt ist, wandern meine Ohren zu den anderen Instrumenten, und die Bassgitarre wird zur Selbstverständlichkeit, worauf ich mich kaum mehr achte^^

    Phil Collins wurde eben schon genannt, hab auch was von ihm, aber komplett anderer Basssound. Sehr abgefahren^^

    Beim Herrn Collins lohnt es sich allgemein auch mal in all seine anderen Songs rein zu hören, wenn du auf der suche nach neuen Inspirationen bist.. Der hat sehr viel experimentiert, kaum ein Song klingt wie der andere vom Sound her;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Mfk0815

    Mfk0815 HCA Digitalpulte HCA HFU

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    1.668
    Kekse:
    21.899
    Erstellt: 17.06.17   #11
    Wenn es um coole Bass Sound geht, dann kann aus meiner Sicht man generell Alben mit folgenden Bassisten ganz gut hernehmen um Ideen zu finden:
    Donald Dunn
    James Jameson
    Leland Sklar
    Marcus Miller
    Nathan East
    Abe Laboriel
    Allesamt sessionmusiker die man auf unzähligen Produktionen findet. Und immer amtlich, finde ich.

    Neben Stevie's Meisterwerk sind auch Thriller und (mit Abstrichen) Back to the Block, so wie das Zeug von Nyle Rodgers und Norman Whitfield zum Reinhören empfehlen. Alles Sachen aus der Soul/Funk Ecke und somit naturgemäß mit dominantem Bass.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.787
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.671
    Kekse:
    46.820
    Erstellt: 18.06.17   #12
    Hallo,

    ...noch was aus der "live"-Ecke:





    Schiebt beides wesentlich mehr als in den Studiofassungen, obwohl die auch schon klasse sind...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    928
    Kekse:
    8.525
    Erstellt: 18.06.17   #13
    And now for something completely different:









    Brown, Ørsted Pedersen, Heath, Mingus ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. kleines_dickes_gitarrist

    kleines_dickes_gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    698
    Erstellt: 20.06.17   #14
    Hallo,

    ich für meinen Teil bewundere Paul McCartneys Art, Bass zu spielen, speziell während der Beatles-Ära und hier wiederum ganz speziell auf dem "Pepper"-Album, das übrigens unlängst seinen 50. Geburtstag feiern durfte - unfassbar.

    Besonders hervorheben würde ich "With a little help from my friends" und "Fixing a hole".

    Liebe Grüße

    Holger
     
  15. Olli G

    Olli G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.16
    Zuletzt hier:
    23.09.17
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Sittensen
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    803
    Erstellt: 20.06.17   #15
    Ich werf auch mal was in die Runde:
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  16. christhebass

    christhebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.12
    Zuletzt hier:
    24.09.17
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    415
    Erstellt: 20.06.17   #16
    Grandios und Bass, nicht ohne Joe Dart



    Wirklich mächtig ist der Bass bei Karnivool

     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  17. Grumpes

    Grumpes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    18.09.17
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    187
    Erstellt: 20.06.17   #17


    Bakite Kumalo! Einzigartig!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  18. yoh 1219

    yoh 1219 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.09
    Zuletzt hier:
    21.09.17
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Rinteln
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    2.862
    Erstellt: 20.06.17   #18


    Auch wenn ich eigentlich eher auf Rock stehe, :great::great::great:
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.06.17 ---


    Laut auf einer guten Anlage hören
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. hoodie

    hoodie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.11
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    383
    Erstellt: 20.06.17   #19
    QOTSA darf hier nicht fehlen. Gibt sicher noch andere gute Beispiele, aber dieses Intro-Riff finde ich besonders gut:


    Und zu dieser Band muss ich ja wohl nicht viel erklären, v.a. die Heavy-Fraktion weiß Bescheid ;-) Das NIB-Intro mit Zerre und Wah ist legendär...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    532
    Kekse:
    4.078
    Erstellt: 20.06.17   #20
    Den Bass Sound von Billy Sheehan finde ich sehr interessant. Zum einen Distorted Hochmitten und Höhen, zum anderen Subbass durch Stereoausgang am Bass und 2 Amps:



    Und wenn es um Bass geht dürfen Sly & Robbie nicht fehlen :-)

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping