Gratis Bach Noten.

von kleinershredder, 25.09.05.

  1. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 25.09.05   #1
    Hey, ich habe was cooles entdeckt.
    Wer Bach Noten und einige andere Noten sucht wird hier fündig.
    Hier gibt es fast alle!!!!!! Bachnoten.
    www.tobis-notenarchiv.de
    lesen kann man die mit dem capella reader den man hier gratis runterladen kann www.capella.de
    Vielleicht kann ja einer was damit anfangen.
     
  2. Vivaldi_ist_geil

    Vivaldi_ist_geil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.05   #2
    wow.. ich danke sehr herzlich. ^^
     
  3. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 14.10.05   #3
    Ich möchte mich bedanken, und zwar mit:

    8Notes

    Und eigentlich und vor allem mit:
    NadjasSaxophonPage

    Ok, halt alles für Sax geschrieben, aber, wer ein ähnliches Instrument spielt, kann es sich ja leicht umschreiben...
     
  4. ZenToR

    ZenToR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    97
    Erstellt: 20.10.05   #4
    danke auch !
    hier hab ich auch ein link für euch:

    http://nephele.kulichki.net/eng/sheetmusic.php

    und noch ne kleine frage:

    ich würde gern ein lied von Bach spielen lernen,,
    ich kann mich abe rnich tfür ein bestimmtes lied entscheiden, weil ich kein Lied von Bach kenne :(

    kann mir einer mal ein tip geben für ein schönes, bekanntes lied von bach??

    und es sollte nicht zuu schwer sein :O
     
  5. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 20.10.05   #5
    für welches instrument denn?
     
  6. ZenToR

    ZenToR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    97
    Erstellt: 20.10.05   #6
    klavier,

    Bach spielte doch haptsächlich klavier oder ?
    oder spielte er noch ein instrument:confused:
     
  7. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 20.10.05   #7
    BAch hat so ziemlich für alles geschrieben was es so gab.
    Er hat Für Orchester, Chor, Cembalo, Orgel, Laute, und Kammermusikinstrumente geschrieben.
    Aber zum Klavier... Wie leicht solls denn sein?
    Das leichteste was mir einfällt ist das C-dur
    Präludium aus dem Wohltemperierten klavier.
    Die BWV Nummer ist 846.
     
  8. ZenToR

    ZenToR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    97
    Erstellt: 20.10.05   #8
    danke
    ich höre es mir mal an und versuch ees mal zu spielen.

    also leicht muss es nicht sein, kann auch schon schwerer sein als zum Beispiel Mondscheinssonate(vor kurzem gelernt),
    ich sagte ja es soll nicht zuuuu schwer sein !!

    auch wenn es schwer ist, will ich es mal probieren :great:

    aber erstmal thx, und morgen übe ich Bachs Lieder
     
  9. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 20.10.05   #9
    BAch hat auch KLavierlehrbücher geschrieben.
    2 heissen Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach.
    Und eins KLavierbüchlein für Wilhelm Friedemann BAch
    und dann gibt es noch das Orgelbüchlein für ???
    Da weiß ich nicht wie schwer die sind, aber ich denke mal das lehrbücher auch einfache stücke beinhalten.
     
  10. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 21.10.05   #10
    Eine weitere Super-Seite zum Beschaffen von Noten ist http://www.mutopiaproject.org/.
    Große Auswahl von Werken von fast allen nahmhaften Größen im Bereich der klassischen Musik.
     
  11. guenter

    guenter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    3.11.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #11
    Das klingt sehr gut. Kennt einer von Euch auch einen link, bei dem es Chorpartituren als Download gibt? die sind so s... teuer im Einkauf

    Vielen Dank

    Ach ja ich bin neu hier. Wenn die Frage jetzt falsch plaziert ist, dann bitte verschieben : )

    Danke Admins

    Gruss in die Runde
    Günter
     
  12. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 01.11.05   #12
    http://www.musikbibliothek.de/
    da kostet es zwar einen JAhresbeitrag, aber wenn du viele Noten brauchst denke ich könnte das was für dich sein. Du kannst auch vorher gucken was die da für Noten haben.
     
Die Seite wird geladen...