Grave Digger

von slash83, 11.09.04.

  1. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 11.09.04   #1
    servus,

    war gestern in der rockfabrik in augsburg als plötztlich n mega geiler song gelaufen ist, schnell hin und gefragt, da meinte der dj das es von grave digger wäre...

    so jetzt meine frage, da ich eigentlich fast nur Rock/Hardrock höre und Grave digger nur vom namen her kenne:

    Welche alben von GD sind zu empfehlen? gibts ein best of vielleicht sogar ?

    *musshaben*

    danke.
     
  2. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 11.09.04   #2
    grave digger - the grave digger


    find das album super
     
  3. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.04   #3
    die beste ist immer noch die "tunes of war" - muß man haben :)
     
  4. Melkor

    Melkor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Malsch(Karlsruhe)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.09.04   #4
    Ich hab alle Grave-Digger Alben und muss sagen, dass ich von keiner richtig enttäuscht gewesen bin. "Witchhunter" und "War Games" sind noch die einzigen, denen man was ankreiden könnte aber der Rest ist spitze. Auf jeder CD sind geile Songs.
    Besonders empfehlenswert sind die "Mittelalterplatten"("Knights of the cross","Tunes of war" und "Excalibur"), da sind die Texte neben der Musik auch richtig interessant.
    "The reaper" und "Heavy Metal Breakdown", zwei 80er Jahre-CDs, hört man richtig an, dass sie in den Anfangsjahren der Band entstanden sind. Viele Lieder sind schnell, aber nicht chaotisch!!!
    "Symphony of death" is vielleicht ein bissle kurz (keine halbe Stunde :D ), rockt aber auch unheimlich.
    "Heart of darkness" hat ne ziemlich düstere Stimmung. Schöne bildhafte texte und musikalisch teilweise richtig große KLasse("Circle of witches", sehr melodiös).
    Die neueren Scheiben "The Grave Digger" und "Rheingold" finde ich nich ganz so toll wie die anderen, aber einzelne Songs dieser PLatten sind sooo gut, dass sich auch der Kauf dieser CD auf jeden Fall lohnt, ehrlich.

    GRAVE DIGGER ROCKT EINFACH :rock: :rock: :rock:
     
  5. Dawh

    Dawh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    13.10.09
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.04   #5
    Also, als Einsteiger empfehle ich "The Middle Ages Trilogy". Drei CDs zum Preis von einer.
    Das Best Of namens "Masterpieces" lohnt sich nicht, da viele Lieder auf der Trilogy drauf sind.
    Dann gibts noch das Live-Album "Tunes of Wacken". Geiles Album.
    Aber an deiner Stelle würde ich mit nem Studio-Album anfangen.
    Kauf dir am besten "The Middle Ages Trilogy".
     
Die Seite wird geladen...