Green Day und Blink 182-Sound??????

von terribleboy, 08.09.07.

  1. terribleboy

    terribleboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #1
    Hallo zusammen,

    die Frage wurde zwar schon öfter gestellt, aber ich hab noch nie so wirklich ein eindeutiges Ergebnis rauslesen können!

    Meine Frage is, mit welchem amp man am Besten einen Green Day - sound und gleichzeitig einen Blink 182 - Sound herstellen kann, der dann auch live was taugt!! Sollte allerdings trotzdem in der unteren Preisklasse liegen:rolleyes:

    Vlt. wisst ihr ja, welche Amps die beiden Bands selber verwenden, um mal nen Eindruck zu bekommen!! Hab da über google noch net so viel gefunden!!

    Außerdem würd mich interressieren, was eig. an nem Röhrenverstärker so toll is und wie oft man da so die Röhren auswechseln muss!!

    Danke schon mal,

    terribleboy!!

    Ps.: Am Besten wärs, wenn ich auch noch so nen Offspring und Sum 41 over my head sound erzeugen könnte, aber des müsste net unbedingt sein!!
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 08.09.07   #2
    Ich darf mal auf meinen gestern ertsellten Thread: https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/231796-mythbuster-thread-im-bereich-amps.html#post2492330
    und das Post von TonSucher hinweisen:

     
  3. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.09.07   #3
    Also.....der liebe Tom spielt einen Mesa-boogie Triple Rectifier....kauf ihn dir...und dann noch seine Signature, dann haste grade mal 60% von seinem Sound.


    Such dir einfach einen Amp der ne schöne Zerre hat für Punkrock allgemein.
    Peavey Bandit oder Konsorten sollten schon reichen um die Sachen nachzuspielen.
    Ich selber spiel den Sound mit meinem Vox AD50 nach....klingt schon beachtlich soundgetreu, aber trotzdem immer noch meilenweit entfernt.
     
  4. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 08.09.07   #4
    BoK hat's ja schon gesagt ;)

    Ansonsten haben die Jungs so weit ich weiß zumindest früher meistens Marshall gespielt. Offspring nutzen heute glaub ich Mesa, früher aber auch Marshall. Das war halt damals so DER Punksound. Bekommt man auch alles soweit ganz gut hin, für die etwas härteren Sachen halt noch z.B. mit nem Tubescreamer anblasen.
     
  5. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 08.09.07   #5
    Hi terribleboy,
    ich würde mal mein glück probieren mit amps ala VOX AD oder nen alten valvestate oder vielleicht auch nen guten modeller. Gibt genug threads dazu im forum (sufu). Das du so nichts konkretes gefunden hast, liegt halt daran, dass es nicht möglich ist einen sound allein durch kaufe eines bestimmten equipments hinzubekommen (selbst wenns noch so teuer ist). Zustäzlich kommt ja dazu, dass man im Studio sowieso immer sehr viel am sound doktorn kann
     
  6. terribleboy

    terribleboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #6
    So!! Dann häng ich das noch hinten dran!!!!

    Wäre denn der Marshall Mg 100 hdfx für Punk zu empfehlen, da der ja immer so runter gemacht wird!! :rolleyes:
     
  7. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 08.09.07   #7
    Les dir den Mythbuster Thread durch.

    Obwohl für Punk könnte der ganz gut sein:D
     
  8. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 08.09.07   #8
    Nicht alles was runtergemacht wird ist gut für Punk ;) :D

    Ne, Spaß beiseite, die Marshall MG Serie klingt einfach nur grauenhaft, künstlich, unnatürlich.... etc.

    Wäre gut zu wissen wieviel Geld du ausgeben möchtest, um deinen Traumamp zu bekommen. Der Greenday Sound variierte ja über die Jahre, ebenso Blink 182.

    Der schon angesprochene VOX-AD 30/50 VT wäre dir zu empfehlen, da du damit kein Highgain spielst, das kann der Amp meiner Ansicht nach nicht so.
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Vox-AD-50-VT-prx395748192de.aspx

    Wenn du mehr ausgeben möchtest, und auf die älteren Punksounds stehst, lege ich dir den Peavey Classic 30 ans Herz, welcher in dieser Richtung wirklich gut ist (Benutze ihn selbst für Ramones, Social Distortion, etc.). Die alten Greenday Sachen kriegt er auch seehr gut hin, nur neuere Sachen mit Ultrafetten Palmmutes sind nicht sein Gebiet.

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Peavey-Classic-30-prx896de.aspx

    Wir bräuchten halt doch noch ein paar Informationen über den finanziellen Rahmen ;)
     
  9. Until I Break

    Until I Break Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    90
    Erstellt: 08.09.07   #9
    Hi!
    Zu dem Marshall MG kann ich nur sagen das ich ihn gar net soooooooo verkehrt find wie immer geschimpft wird! Gibt auf jeden Fall schlechteres.Es gibt auch besseres für das Geld aber Marshall sollte ja drauf stehen oder:D?! Ich hab früher mal den VS265 von Marshall gespielt und war immer zufrieden mit dem!

    Kommt ja drauf an was du eigentlich haben willst (combo, top, transe, röhre...)
    Aber grundsätzlich ist die Valvestate Serie von damals echt gut find ich! Ist halt auch eine Geldfrage ne...;)

    Und wie sooooo oft gesagt wurde ist einen Sound zu imitieren nicht so einfach zumal die Gitarrenspuren meistens mit mehreren Amps eingespielt werden im Studio!

    Fazit: Einfach einen flexiblen Amp kaufen und den Rest mit den Fingern zaubern...
     
  10. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 08.09.07   #10
    naja ich find den mg jetzt nicht so toll... da hab ich eigentlich sogar meinen 50 Euro Johnson lieber...
     
  11. terribleboy

    terribleboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #11
    Also son schön niedriges, breites Topteil wäre otisch schon sehr geil:D

    Was die Preisklasse betrifft soll mir alles was nicht über 500E geht recht sein!! (bei 1000er-beträgen muss ich dann halt noch 5 Jährchen sparen:D)
     
  12. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 08.09.07   #12
    Du weisst schon dass du zu einem Topteil noch eine Box benötigst? ;)
    Für 500€ dürftest du kein ordentliches Halfstack (Topteil+Box) finden, meine Empfehlung für den Vox bleibt bestehen.
     
  13. terribleboy

    terribleboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #13
    jo11 aber zählt der Mg 100 hdfx net auch scho als Topteil?????? Der gibt doch auch schon nen Sound von sich!!!
     
  14. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 08.09.07   #14
    sicher zählt der aber der kostet allein scho 350 und braucht dann noch ne box. Ich denk auch, dass es sinnvoller ist sich einen guten combo (zb den angesprochenen vox) zu kaufen bevor man 500+ für ein topteil ausgibt, das nicht gut klingt und nach 1 jahr bei ebay oder auf dem müllhaufen landet nur weils gut aussieht. Lieber nen guten mittelklasse combo und noch ein bisschen sparen für ein wirklich gutes topteil in 5 jahren
     
  15. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 08.09.07   #15
    Ein Topteil ist ein reiner Verstärker, und hat keine eingebauten Speaker. Ich zeig es dir einfach mal hier an diesem Beispiel:

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Marshall-MG-100-HDFX-Topteil-prx395545543de.aspx
    Das ist ein Topteil, wie schon gesagt ein purer Verstärker ohne Boxen. Per Kabel schließt du daran so etwas an:
    http://www.musik-service.de/marshall-425-vintage-modern-prx395758830de.aspx
    Das ist eine Box, gibt es in verschiedenen Ausführungen und größen. Hier drin befinden sich die Lautsprecher, die erst den Ton von sich geben.

    Eine Variante die meist günstiger ist, ist ein Comboverstärker (Auch Kofferverstärker):
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Marshall-MG-100-DFX-Combo-prx395545542de.aspx
    Hier sind die Lautsprecher UND der Verstärker in einem Gehäuse untergebracht.
     
  16. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 08.09.07   #16
    was ist denn überhaupt dein budget? der valvestate is sicherlich ne möglichkeit genauso wie der bandit.
    classic find ich eher weniger geeignet für bsp sum 41. schau auch mal ob du n gebrauchten engl thunder kriegst. kollege von mir spielt den inner punkband und der geht echt gut ab.
    mfg
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
  18. terribleboy

    terribleboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #18
    Und wie sieht's dann mit dem Johnson BlueLine Halfstack aus??? JOhnson wird ja auch immer runter gemacht, aber seitdem ich ne JOhnsongit. hab finde ich, dass man die neue Johnsonfirma mit der geschwungenen Johnsonaufschrift echt respektieren!!!

    Also vlt hat ja jemand damit erfahrung gemacht, wei des ding hab ich jetzt schon n paar mal in ebay gesehn!!!!

    http://cgi.ebay.de/Johnson-BlueLine...ryZ21763QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

    Und der Ibanez TBX150 Gitarren Verstärker Halfstack sieht auch net schlecht aus:

    http://cgi.ebay.de/Ibanez-TBX150-Gi...ryZ21763QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

    Dann bleibt halt nur noch die Frage, ob die auch für Punk zu gebrauchen sind!!
     
  19. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 08.09.07   #19
    Warum willst denn zwanghaft ein Halfstack haben?
     
  20. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 08.09.07   #20
    Ich zitiere mich mal selbst:

     
Die Seite wird geladen...

mapping