Green Day welcher Amp ???

von Bluesmaker, 08.08.05.

  1. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.08.05   #1
    Hi, ich hoffe, dass mein Thema hier richtig ist, ansonsten bitte ich um entsprechende Verschiebung ....
    Weiß jemand von Euch eigentlich, welcher Amp (welche Amps) Green Day spielt (spielen) ? Zumindest was den Sound der letzten CD (Amer. Idiot) betrifft ! Ich kann dazu leider nichts finden. Habe mir auch die Fotos von den Gigs angeschaut ... und kann leider keine Amps entdeckt.
     
  2. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 08.08.05   #2
    http://www.greenday.net/equipment.html

    [font=Arial,Helvetica]>> Mainly plays through a modified Marshall amp.
    On Nimrod he used a Fender Bassman, a Hiwatt, and a Leslie. The amp he uses on Dookie is most commenly reffered to as the 'pete' amp and can be seen most noticably at the Woodstock concert, it has 'pete' written across it.[/font]
     
  3. distortionsteve

    distortionsteve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.06
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 08.08.05   #3
    Hallo!

    Meistens spielt er einen Modifizierten Marshall Amp (k.A. welcher)
    Beim Album Nimrod hat er einen Fender Bassman einen Hiwatt und einen Leslie benutzt!

    steve

    Edit : und wieder war wer schneller :twisted:
    Tipp : www.google.at ... die gleiche Quelle ham wir mal..:great:
     
  4. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.08.05   #4
    Jau, gedacht habe ich auch daran. Könnte mir vorstellen, dass das ein JCM 800 ist ... der wohl evtl. nochmal durch nen Treter (Tubescreamer oder so) 'n ordentlichen Tritt in die .... Röhren kriegt, oder ? ....
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 08.08.05   #5
    nein. ist ein alter. 1959 oder 1987. könnte auch ein JTM45 sein

    aber angeblasen wird der net. der ist nämlich modifiziert!!!!
     
  6. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 08.08.05   #6
    Und wat verstehen die unter "modifiziert"? Wechselt man da Kondensatoren und so zeug um andere Sounds zu kriegen (bin da kein Profi wie man liest ;)).

    Außerdem... für was nen Marshall, wenn ich ihn dann erst modde??? Ist das nich auch wieder nur Markengeilheit oder gibts da schon Vorteile auch? :confused:
     
  7. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 08.08.05   #7
    Hey hey... wir Österreicher müssen doch hier zusammenhalten, ne? :great:

    Ach da hab ich noch ne Frage... gibts eigentlich so ne Art "Kits" für Amps zum selber modden? Erstmal egal ob das gefährlich is... :D
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.08.05   #8
    nicht das ich sowas schonmal gesehen hätt..


    zum thema modden:

    kenn jemand, der hat seinen jtm 45 mit ner zusätzlich zuschaltbaren 12AX7 gibt nen overkill sound (v.a. mit 22kOhm Humbucker, selbstgewickelt : :eek: )

    ansonten kann man natürlich auf andere röhren umbauen etc.
     
  9. patman

    patman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 09.08.05   #9
    Auf der offiziellen GD. HP finden sich einige Photos die wärend der Aufnahme zu A.I. im Studio gemacht wurden.

    http://www.greenday.com/photos/personal_studio4/ (->Erkennt hier jemande die Marshall Amps?)
    http://www.greenday.com/photos/personal_studio1/
    Hier wird man gleich erkennen das Billie Joe für dieses Album mehr als nur einen Verstärker verwendet hat und somit die Frage: Welcher Amp für Green Day? nicht mit EINER Antwort gegeben werden kann.

    Natürlich bleibt die Frage welche Amps er jetzt wirklich benutz hat aber das wird wohl ein Geheimnis bleiben, auser jemand hat einen guten Draht zu den Jungs aus Cali. ;)
    Live weiß ich das er immer mit einem Marshall Amp. spielt, wobei ich bisher eher der Meinung war das er einen 900er spielt. Auf den aktuellen Photos von der Tour steht der Amp (leider) nicht direkt (in Sichtweite) auf der Bühne. Aber bei den Boxen würde ich auf eine 1960B tippen.


    Sicher bin ich mir nur dabei, das B.J. keine Tretmine benutz (zumindest nicht live)

    @Fischi woher hast Du Deine Vermutungen? JTM45?
     
  10. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.08.05   #10
    Deine Links sind klasse. Mein "Röhrenkumpel" der auf Marshall spezialisiert ist (und auch selbst Amps baut und tunt) ist z. Zt in Urlaub. Aber er wird mir wenn er die Bilder sich anschaut bei der "Identifikation" wohl weiterhelfen können. Natürlich kann man nicht sehen ob die Amps getunt sind oder nicht, das ist klar. Aber allein wenn ich (sorry, habe die Titel nicht parat) z.B. Stück 10 oder 12 von Amerc. Idiot höre (schon beim Intro), krieg ich ne Gänsehaut !!! Diese Anschlagsdynamik, dieser Sound .... Die Frage nach der schönsten Sache der Welt .... mein Weltbild gerät ins Wanken (Sex ? , Sound ?, Sex ?, Sound, Sound Sound !, sorry, ich weiß hat mit dem Therad nix direkt zu Tun ...). ;)
     
  11. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 09.08.05   #11
    wer ist den eigentlich der lead gitarrist den man bei wake me up when september ends sieht, der ist ja auch live dabei?
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 09.08.05   #12
    von den ganzen Live-videos, auf denen ich einen Verstärker hinter ihm gesehen hab. sah otisch aus wie ein 1959, hatte aber ein kleineres gehäuse.

    und da es vom 1959, vom 1987 und vom JTM45 versionen mit kleinen gehäusen gibt, muss die basis von dem amp eines von den Modellen sein

    auf dem Foto hier (http://www.greenday.com/photos/personal_studio4/photo4.jpg) erkenne ich aber, was marshall angeht, wenn mich net alles täuscht nur 1959 (und halt den park. der ist aber baugleich)
     
  13. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.08.05   #13
    Da komme ich der Sache dann schon etwas näher. Eine eindeutige Charakterisierung ist wohl aber schwierig, denn wie Du schreibst, sind da wohl verschiedene Gehäuse-Variationen im Umlauf. Ich werde wohl sehen, dass ich wenn sich die Gelegenheit bietet, verschiedene alte Marshalls anzuspielen. Spielt er eigentlich die Gibson Melodymaker mit nem P90 er oder was für ne Klampfe ist das mit einem Pickup? Beim Greendaysound müssen ja alle Zutaten stimmen: Amp, Gitarre .... naja, natürlich der Klampfist auch. ;)
     
  14. patman

    patman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 09.08.05   #14
    Also "Lead gitarist" ist wohl ein bischen zuviel gesagt. ;) Der Junge heißt Jason White und war seit "Warning" immer wieder mit auf der Bühne als zusätzliche Gitarrenverstärkung. Im "Wake me up..." Video ist er aber erstmals offiziell vertreten...

    Und zum GD Sound:
    Zur Gitarre: Früher hat er (zumindest bis zur Insomniac) meistens eine Gitarre mit dem Namen"Blue" gespielt. Das ist eine Mex. Strat aufgerüstet mit einem SD Humbucker. Bei alten Nummer spielt er diese ab und zu heute noch.

    Eine seiner aktuellen Gitarren scheint aber ein Paula Jr. zu sein. Der vergleich macht sicher->
    http://www.gibsoncustom.com/flash/products/lespauls/57Junior_SC/1957Junior.html
    http://www.greenday.com/photos/live_la091604/

    P.S.:Wie lange muß ich noch auf meinen 10 Punkten herrumsitzen? :o
    Edit-> 13 Punkte COOL :great:
     
  15. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
  16. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.08.05   #16
    ... die Fotos werden ja immer interessanter ... ;) Die alten Marshalls hatten ja nicht so viel Zerre von Haus aus. Entweder reißen die Jungs von Green Day die Kiste auf (sie können sichs sicher leisten ...) oder der Amp ist heiß getunt. So wie ich die Sache einschätze, komme ich wohl langfristig nicht darum herum mir nen alten Marshall bzw. auch einen "neuaufgelegten Alten" zuzulegen. Ich eier ständig rum, teste einen Amp nach dem anderen ... aber so ganz richtig gezummt hats noch nicht obwohl die Amps sicherlich nicht schlecht sind die ich gespielt habe). Wenn ich Sachen wie Green Day oder z.B. auch die Black Crows ... höre .... thats it ! Allerdings kam ich mit dem Marshall TSL da soundmäßig nicht ran.
     
  17. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 09.08.05   #17
    Ich kann auch dazu beitragen das die Live die Sounds von ihren Engineer umschalten lassen.

    Hab die Knallfrösche in Offenbach gesehen und die haben nix vor ihren Füssen außer ne Songlist.

    Is eigentlich auch verständlich bei der rumhupserei....
     
  18. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.08.05   #18
    Ich hab die Jungs anfang des Jahres in Hamburg gesehen ... und konnte auch nichts entdecken von wegen Amps oder so .....
     
  19. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 09.08.05   #19
    Amsp hab ich ja auch keine richtig gesehen, sondern nur 6 4x12" Marshall ohne Front COver. BZW überklebtes Logo.
     
  20. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 09.08.05   #20
    Hm sind Green day eigentlich jetzt auf Halbresonanzgitarren umgestiegen???

    In dem Musikvideo zu wake me up when september ends, haben Green Day doch Halbresonanzgitarren in der Hand oder?

    Also wenn man einen ähnlichen Gitarrensound haben möchte, dann sollte man sich vielleicht auch eine ähnliche Gitarre zu legen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping