Grenzüberschreitung

von think.funny, 04.03.06.

  1. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 04.03.06   #1
    Bei was habt ihr eure Grenzen überschritten?
    Musstet ihr diese bitter bereuen oder ist euer Selbstbewusstsein ist durch das geglückte "Experiment" gewachsen?

    Kennt ihr Lebenssituationen, in denen ihr risikobereiter seid?
     
  2. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 04.03.06   #2

    .........komischer thread *ROFL* :D:D:D
     
  3. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 04.03.06   #3
    Ja, ich bin risikobereiter, wenn ich verliebt bin, da schaffe ich Sachen, die ich sonst nicht schaffe. Bei Prüfungen war ich immer risikobereiter, weil es einfach darauf an kam. Als ich pötzlich als allein erziehende Mutter da stand, habe ich meine persönlichen Grenzen überschritten. Ich denke allgemein, wenn etwas für einen sehr wichtig ist, dann wächst man leicht über sich hinaus.
    Nein, auf keinen Fall habe ich es je bereut, auch wenn nicht alles positiv gelaufen ist. Und ja, das Selbstbewusstsein ist dadurch gewachsen.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.03.06   #4
    Ich habe in meinem Leben bisher zu selten meine Grenzen überschritten oder etwas riskiert. Das bereue ich nun. Konsequenz davon ist, dass ich jetzt in meinem Leben das Gefühl habe, Dinge verpasst zu haben, die ich nicht nachholen kann, nicht weiß wo ich hin will, Leere verspüre und perspektivlos bin.
     
  5. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 05.03.06   #5
    Mehr als sterben kann man nicht.
     
  6. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 05.03.06   #6
    falach, mehr kann man schon, weniger aber nicht ;)
     
  7. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 05.03.06   #7


    Nenn mir die Steigerung von "Tot"! Jetzt bin ich aba gespannt...;)
     
  8. think.funny

    think.funny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 05.03.06   #8
    In Qualen sterben!
    Viel zu jung sterben!
    Im schönsten Moment sterben, den man noch viel länger hätte auskosten können...

    Ist zwar alles keine Steigerung von sterben, aber wie und wann spielt eine große Rolle dabei.
     
  9. think.funny

    think.funny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 05.03.06   #9
    Es ist nie zu spät etwas zu wagen. Du kannst vieles nachholen, auch im höheren Alter noch. (falls das für dich wiedermal ein Grund wäre nichts zu wagen)
     
  10. think.funny

    think.funny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 05.03.06   #10
    Wie sieht es im Umgang mit Geschwindigkeiten aus?
    Ich bin manchmal geneigt bis ans Äußerste zu gehen, wenn ich mein Selbstbewußtsein stabilisieren muss. Komme ich mit einem blauen Auge davon, oder gar ungeschoren, gibt mir das viel Kraft und Selbstvertrauen. Allerdings bezieht sich das auf Sportarten und nicht auf den Straßenverkehr.
     
  11. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 05.03.06   #11

    Soll ich darauf jetzt als Fallschirmjäger oder als VW-Fahrer antworten?
     
  12. think.funny

    think.funny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 05.03.06   #12
    Ja, verliebt sein, verführt zu mehr Risiko und das ist gut so :)
    Bei Prüfungen bin ich eher ein richtiger Schlappschwanz. Ich umgehe auch Prüfungen, kann die gar nicht leiden.
    Als ich Mutter wurde, stellte ich mich der neuen Situation bereitwillig und entwickelte eine Power, die ich mir vorher selbst nicht zugetraut hätte.
     
  13. think.funny

    think.funny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 05.03.06   #13
    Am besten auf beides!!! :D