GRG 170 DX nicht Bundrein..

von JuZ, 08.10.05.

  1. JuZ

    JuZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    15.08.07
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.05   #1
    Hi ,
    habe da ein großes Problem bei meiner Ibanez.. sie ist nicht Bundrein. Wenn ich eine Seite leer spiele und sie dann am 12. bund spiele müsste ja (zumindest fast) der selbe Ton am Stimmgerät angezeigt werden. Nun geht, das stimmt bei allen Saiten relativ gut , ausser bei der hohen E-Saite. Ich könnt echt kotzen. Der Gegriffene Ton ist immer VIEL tiefer als die Leersaite.. egal wie ich hinten am schräubchen an der bridge drehe, der abstand verändert sich nicht sondern nur die Stimmung (will heißen : Selber effekt wie wenn ich am Wirbel dreh :screwy: ). Was soll ich nun machen ?
    Habe die Gitarre vor ca. 1/2 Jahr bei guitar24.de bestellt , einen wirklichen Garantieschein habe ich nicht erhalten habe ledeglich so eine Quittung von www.musik-meinl.de auf der steht dass das Instrument von ihnen geprüft wär (auch unterschrieben) sowiedas Etikett von der Gitarre auf dem also der Gitarrennahme steht sowie der Barcode..
    Kann ich die Gitarre irgendwie hinschicken und verlangen dass sie sie entweder Bundrein machen oder mir eine neue schicken ? Oder sollte ich zu einem Gitarrenbauer/Musikladen gehen und es einstellen lassen ? Wie teuer würde das wohl werden ?

    Schonmal vielen Dank, dass ihr bis hier her gelesen habt und danke schonmal für jede Antwort.
     
  2. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 08.10.05   #2
    Ich verstehe dein Problem nicht, wenn du ein der Schraube drehst ist es doch klar das sich die Stimmung verändert. Dann stimmst du richtig und guckst ob es genug war. Es verändert sich 200%ig was sonst hättest du eine Gitarre die sich selbst immer verändert und das gibts nicht^^
     
  3. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 09.10.05   #3
    1. Suchfunktion

    2. Nicht Bundreinheit, sonder Oktavreinheit... Bundreinheit ist der richtige Abstand der Bünde zueinander.

    3. Suchfunktion

    4. Ist diese Frage im unterbereich Gitarre / Technik besser aufgehoben.

    5. Suchfunktion
     
  4. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 09.10.05   #4
    Ja, deswegen heissen die Dinger ja auch FeinSTIMMER, weil man damit stimmen kann ohne den Klemmsattel öffnen zu müssen.

    Post #3 befolgen.

    gruss
    eep
     
  5. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 09.10.05   #5
    Du willst die Saitenlänge verstellen. Dazu musst Du die Saite entfernen, die Inbusschraube, die den Saitenhalter befestigt, lösen, den Saitenhalter verschieben, die Schraube wieder festziehen, danach die Saite wieder aufziehen und erneut die Oktavreinheit überprüfen. Danach wirst Du dich ärgern, weil Du nicht nachgedacht hast und die Saitenlänge in die flasche(tm) Richtung verstellt hat und das Spiel beginnt von vorne, this time with sony walkmen, um DNA zu zitieren.
     
  6. Bennii

    Bennii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 10.10.05   #6
    :screwy:
    Das is totaler Quatsch mit Soße. Bei der RG 170 Dx musst du die Saiten ned runterbauen, du kannst es direkt an der Schraube verstellen.
     
  7. JuZ

    JuZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    15.08.07
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.05   #7
    Hmm erstmal danke für die posts.. manches war ja nicht sehr hilfreich.. !
    Suchfunktion : ICH FINDE NIX !! Zum Thema oktavenreinheit wird nur sch***** ausgespuckt..
    könnte mir jetzt vielleicht mal jmd. sagen was ich bezahlen müsste wenn ich zu nem profi ging und das machen lassen ließ ?
    Ich hab den Eindruck manche haben das Problem nicht verstanden : Wenn ich die Hohe E-Saite am 12. Bund spiele dann ist der ton ein gutes Stück tiefer als leer gespielt. Mein Gitarrenlehrer hat gemeint das könnte ich beheben indem ich hinten an der bridge an diesen Schrauben drehe, das ging auch soweit ich das beurteilen kann überall aber bei der hohen E-Saite verändert sich halt nichts im ABSTAND ZWISCHEN LEER und 12.BUND sondern es verändert sich halt nur die allgemeine Stimmung.

    Also vll. bin ich ja auch nur zu dumm für die Suchfunktion wäre nett wenn mir mal jemand einen passenden Thread dazu zeigen könnte.
     
  8. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    842
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 10.10.05   #8
    Im Prinzip ist's schon richtig, was Du da machst, die Oktavreinheit stellst Du wie beschrieben mit den kleinen Schrauben hinten an der Bridge ein. Allerdings sich sollte der Gesamt-Abstand Sattel->Saitenreiter (also die "schwingende" Länge der Seite) sehr wohl ändern, der Saitenreiter müsste je nach Drehrichtung der Schraube langsam Richtung Neck oder Bridge wandern ...
    Du solltest allerdings, bevor Du das machst, die Saiten lockern! Also einfach runterstimmen, bis die Saite locker ist, Saitenreiter mit der Schruabe in die richtige Richtung bewegen, wieder stimmen, Testen, dann ggf. nochmal von vorn, bis alles passt.
    Falls sich der Saitenreiter nicht bewegen lässt, ist wohl was am Trem nicht in Ordnung. Dreht die Schraube vielleicht leer, ist das Gewinde defekt? Oder sitzt sie schon auf Anschlag?
    Wenn Du gar nicht klar kommst - die meisten Musikläden machen solche Einstellungen für lau (mehr als n paar Euro sollte das nicht kosten, hab bisher für komplette Einstellung (Seitenlage, Hals, Bridge) selten mehr als 20€ bezahlt ...
    Mit etwas Glück machen sie's auch kostenlos, wenn Du die Gitarre dort nicht gekauft hast. Einfach nett fragen und zu verstehen geben, dass Du eh nen zuverlässigen Laden suchst, wo DU in Zukunft deine Unmengen von Geld ausgeben kannst .. ;)
    ALso, viel Glück mit deiner Ibanez (wäre ja so ziemlich die erste, die nicht oktavrein zu kriegen ist, Ibanez baut auch im Low-Price-Sektor eigentlich sehr gute Sachen) ...
     
  9. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 10.10.05   #9
    die suchfunktion spuckt eigentlich sehr viel zu diesem thema aus aber egal. in anhang hast du ne grafik. ich habe dir dort mackiert welche schrauben du bewegen musst um die OKTAVENREINHEIT einzustellen. das machst du dann mit allen 6 schrauben so lange bis die gitarre richtig eigestellt ist.

    x-man
     

    Anhänge:

  10. JuZ

    JuZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    15.08.07
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.05   #10
    DANKE ratking ! DEIN tipp war gold wert.. mit dem saite runterstimmen hats gut funktioniert ! Jetzt ist sie reiner als eine Nonne :) ! *juhu* ! Echt danke ! Auf dem Weg zum Erfolg sind mir zwar 2 Saiten gerissen.. aber naja :D :D ! ALso vielen dank :D ! Endlich kann man mal gescheit nothing else matters dudeln :D . Muss mal guckn wie ich dich bewerten kann , wenn ichs hinbekomm wirds gemacht :)
     
  11. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    842
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 10.10.05   #11
    Danke :o Dann mal viel Spass mit der Gitarre, rock on! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping