Griffbrett austauschen - möglich?

von jiggiebeat, 19.02.07.

  1. jiggiebeat

    jiggiebeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #1
    Hallo,

    mal ne Frage. Ich würde gerne mein Griffbrett austauschen lassen.
    Habe eine Washburn A-10 (1979) und es hat ein Mahagoni-Griffbrett (?)

    Ich hätte gern ein helles Holz für das GB.

    Könnt ihr mich mit Infos versorgen bezüglich der zu erwartenen Kosten und welches Holz ich da am besten nehme? Oder ob das überhaupt geht.

    Danke in Vorraus...
     
  2. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 19.02.07   #2
    Du wirst extreme Probleme bekommen, das Griffbrett zu entfernen. Normalerweise kannst du nur hoffen, dass der Leim mit dem Bügeleisen und dem Föhn angelöst werden kann. Ein fertiges helles Griffbrett wird dich etwa 40 € kosten.
     
  3. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 20.02.07   #3
    Also ich persönlich würds dann am besten zum Fachman bringen und net versuchen, selber rumzuschrauben, und dann vor ort am besten mal nachfragen ob die sowas machen, weil man selbst kann ja immer schön viel kaputt machen ^^

    Quirrel
     
  4. Intoxicate

    Intoxicate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.13
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    4.436
    Erstellt: 20.02.07   #4
    Ich hab das Griffbrett von meiner Variax abgelöst und ein Ebenholzgriffbrett von einem Mahagoni-Hals. Ging beides... nicht gut. Ich habe ein Bügeleisen benutzt, durch die Hitze verliert der Leim seine Haftung und man kann mit einem scharfen Messer zwischen Griffbrett und Hals kommen, allerdings droht immer die Gefahr, dass man das Griffbrett oder den Hals verletzt. Was man verletzt kann man aber ganz gut steuern, beim Variax-Hals wollte ich den Hals schonen und beim Mahagoni-Hals das Ebenholz, wenn man in Kauf nimmt, dass Griffbrett oder Hals danach kaputt sind, ist es recht einfach.

    Alternativ kannst Du das Griffbrett abschleifen/abhobeln. Die Leimfläche muss vor dem aufleimen des Ahorn-Griffbrettes eh noch vorbereitet werden.

    Allerdings musst Du nach dem Aufleimen auch noch den Hals neu Bundieren und Abrichten. Ich denke beim Gitarrenbauer bezahlst Du für alles 250-300€. Da lohnt es sich schon selbst an zu fangen...

    Mahagoni lässt sich zudem noch recht leicht entfernen. Ich würde einen Versuch wagen, zum Gitarrenbauer kannst Du immer noch gehen.
     
  5. jiggiebeat

    jiggiebeat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.07   #5
    Hi,

    danke für die Antworten.

    Selber machen wollte ich es nicht. Soll schon nen Geschulter machen :)
    Weil alleine deswegen schon, da der Hals geleimt ist.

    250-300 ist schon ne Menge Ist dann das Bundieren inklusive?. Hmmm... sparen also.
    Wie siehts aus mit den Holzsorten? Soll ja auch nicht nen olles Brett sein.
    Irgendwelche Empfehlungen? Welche hellen Hölzer neben Ahorn gibt es noch, die man als Griffbrett nutzen kann?
     
  6. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 21.02.07   #6
    Hi,
    was spricht denn gegen Ahorn als helles Griffbrettholz?
     
  7. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 21.02.07   #7
    Was sind eigentlich deine Beweggründe?
     
  8. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 21.02.07   #8
    Rosenholz ( nicht Rosewood! ) , helles Palisander , Zitrone ...
     
  9. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.03.07   #9
    Schau mal hier :

    Klangholz

    Wenn du die Gitarre hast, die ich grade vor augen hab.. dann kostet dich der spaß mehr als wie die gitarre jetzt wert ist.

    Wieso willst du das machen ?

    MFG booooobby05
     
  10. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 02.03.07   #10
    Rosenholz habe ich als Griffbrettholz (siehe Sig!) Ist ein sehr schönes helles, aber auch relativ hartes Holz!
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.03.07   #11
    Was versprichst Du Dir davon? Spar das Geld lieber für eine Gitarre, die Deinen Wünschen entspricht, anstatt es für solche Aktionen aus dem Fenster zu werfen.
     
  12. switchblade.fin

    switchblade.fin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.07
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #12
    würd ich auch vorschlagen. macht doch nur probleme wenn du n neues brett raufmachst. haste ne ahnung was du da alles falsch machen kannst? ;) spar deine taler zusammen und kauf dir gleich ein gutes instrument. haste MEINER MEINUNG mehr von. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping