griffbrett

von gr?nefee, 19.04.06.

  1. gr?nefee

    gr?nefee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    kaff namens o-dorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #1
    hello!
    hab da mal ne frage: irgndwie klingen auf meiner gitarre die barre griffe ziemlich scheiße, aber wenn ich sie auf andren gitarren spiel, klingen sie viel viel besser--->kann das sein dass das an meinem griffbrett liegt, dass das irgndwie abgenutzt ist oder kann das noch andere ursachen haben? wenns am griffbrett liegt, was kann man dagegen machen?
    lg agnes
     
  2. yarilut

    yarilut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    102
    Ort:
    eppelheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.04.06   #2
    kann auch drauf ankommen welche seiten stärke du benuzt und welche dein freund benüzt
    hasste da schonmal druf geguckt ?
     
  3. Holy

    Holy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    137
    Ort:
    nähe Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 20.04.06   #3
  4. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 20.04.06   #4
    Also ich wüsste nicht, was zB Oktavreinheit damit zu tun hätte, aber lass mich auch noch gern belehren ;) WAs ich vermuten würde:

    - Andere Saitensträke (je stärker die Saiten, desto mehr Druck musst du ausüben)

    - Andere Saitenlage (je höher die Saiten, desto mehr Kraft musst du aufwenden)

    - Anderer Griffbrettradius (geht bei kleinem Radius meistens besser zu greifen)

    - Andere Bünde ( mit Jumbo wesentlich einfacher, als mit Vintage Bünden, allerdings kommt es dann auch wieder auf die Saitenlage an)


    Das fällt mir dazu grad spontan ein, was du dagegen machen kannst : Siatenlage einstellen! Griffbrettradius, andere Bünde gehen nicht ohne großen Aufwand. Und eine andere Saitenstärke, würde ich auch nicht nehmen, wenn dir deine gefällt.

    Außerdem: Mit der Zeit fallen einem Barree Griffe immer einfacher, von daher: üben,üben,üben!
     
  5. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 20.04.06   #5
    Vllt. is deine Gitarre auch bloß verstimmt *g*
    Isses ne E- oder ne A-Gitarre?
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 20.04.06   #6
    Definiere "scheiße".
    Klingt die Gitarre verstimmt, unsauber, schnarrt etwas?
     
  7. gr?nefee

    gr?nefee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    kaff namens o-dorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.06   #7
    na haha also vastimmt is sicha nicht...hab ne A-gitarre
     
  8. gr?nefee

    gr?nefee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    kaff namens o-dorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.06   #8
    kling unsauber und schnarrt ziemlich viel--->und nein, es liegt nicht dran dass ich die griffe noch nicht gut greif oda so irgendwas,denn wenn ichs auf andren gitarren greif klingens ja viel bessa als auf meina
     
  9. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 20.04.06   #9
    Auch eine A-Gitarre kann sich verstimmen. Reden wir von einer klassischen (gerades Griffbrett) oder von einer Westerngitarre(gewölbtes Griffbrett)? Bei der klassischen wird das mit der Korrektur der Saitenlage und Oktavreinheit schwierig bis unmöglich, da es keine Einstellmöglichkeiten gibt.
    Was ist die andere Gitarre für eine?
    Ich tippe auf Unterschiede am Griffbrett in Breite, Wölbung oder unterschiedliche Bundstäbchen, wenn es eine klassische ist.
    Da kann wenig machen, außer üben.
     
  10. gr?nefee

    gr?nefee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    kaff namens o-dorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.06   #10
    (na haha also vastimmt is sicha nicht...hab ne A-gitarre9-->Lol hoppala das war ned so gmeint dass sich a A gitarre ned vastimmt, sondern einfach nur dass ich eine A und keine E hab...
    ich hab ne Klassische aber die andere gitarre is genau diesselbe wie meine, nur noch ein bisschen älter.
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 21.04.06   #11
    Dann werden es wohl Unterschiede bei den Bundstäbchen oder der Saitenlage sein, die kannst du ja mal messen, um Klarheit zu bekommen. Aber verändern wirst du nichts können, da hift nur üben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping