Größerer Stahlblock in Strat für mehr Sustain?

von Lordfuchs, 26.01.06.

  1. Lordfuchs

    Lordfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.01.06   #1
    Meine Frage ist folgende: Gibt es größere Stahlblöcke zum austausch vintage Tremolo in ner Strat.

    Ich will mehr Sustain und da ich das Vibrato sowiso nicht enutze könnte ich mir doch nen Stahlblock einbauen der den Platz voll einimmt, wenn es sowas denn gibt, und wenn dies wirklich ein längeres Sustain bringen könnte.

    Weiß da jemand näheres zu?

    Wenn ich mir dann noch hinten ne Feder reinbauen würde, dann wärs wirkich bomben fest, dann hätte ich vier Federn drin. Das bringt doch auch was oder?
     
  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 26.01.06   #2
    Also ich habe meine Strat auch mit einem Stahlblock aufgewertet. Hab es bei Fender USA bestellt, und entspricht der Vintage 62' Version. Ist wirklich größer und passt kaum ins Tremfach, hab dazu etwa 3mm in der Breite abnehmen müssen.

    Der Sound der dadurch entsteht ist sagenhaft. Viel klarer und eben stratiger. Die Bässe kommen richtig schön drahtig und überhaupt nciht mehr so verschwommen warm. Der Attack verdoppelt sich und das Sustain wird sehr definiert und klar, länger nciht unbedingt.

    Weitere Fragen einfach an mich.
     
  3. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 26.01.06   #3
    Hi
    Was es gibt sind gefräste Teile. Die sollen angeblich deutlich mehr Sustain bringen als die gegossenen. Könntest dich ja mal darüber informieren.

    Obs ein grösseres gibt weiss ich nicht.

    Ansonsten müsstest du das bei einem Eisenwarenhändler (???) anfertigen lassen. Gêhen tut fast alles, wie teuer der Spass werden wird, kann ich dir nicht sagen...

    gruss
    eep
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 27.01.06   #4
    hi lordfuchs!
    sorry, ich weiß auch keine bezugsquellen für größere trmolos... aber, wie perregrin schon angedeutet hatte, kommt es offenbar nicht auf die GRÖSSE an, sondern auf das material! für den echten vintage-strat sound muß es halt ein stahlblock sein... neuerdings sind auch aluminium-teile groß im kommen - sollen gut für höhenreichere sounds sein!
    was sustain betrifft, denke ich aber eher, daß da verschiedene dinge zusammenkommen müssen (holz, hardware, einstellungen etc...).
    cheers - 68.
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 27.01.06   #5
    Das gilt auch für Brückenreiter: Vintage = geformter Stahl statt Druckguss.

    Die allerwichtigste Substanz für den Klang einer Gitarre - die Hölzer und deren Abstimmung - kann man jedoch mit solchen Maßnahmen jedoch auch nicht verbessern.
     
  6. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 27.01.06   #6
    Mein Vater hat bei seiner Strat einfach ein Stück Holz in die Kammer geklemmt.
    Geht auch. Das Sustain hat sich verbessert.
     
  7. Lordfuchs

    Lordfuchs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 27.01.06   #7
    An sowas in der richtung habe ich auch schon gedacht, aber danke.

    Ich geh dann mal in den Wald:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping