Großes Problem

von Frank@5-Strings, 19.06.04.

  1. Frank@5-Strings

    Frank@5-Strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #1
    Ich habe gestern mit meiner Band geprobt und gegen ende von Metallica - For Whom The Bell Tolls gab mein Bass-Verstärker den Geist auf. D.h. meine BOX.

    Ich habe das Hartke-Top mit 350 WAtt
    Und eine Box aus der Hartke Transporter Serie mit 150 Wat und nem 15" Lautsprecher.
    WIsst ihr, warum es nicht mehr geht??
    Villeicht durch die Verzerrung, die ich durch ein Gitarre - Overdrive Pedal gemacht habe?? (Intro)?
    Kurz bevor er den geist aufgab, hat Der Sond irgendwie komisch geklungen, aber ich habe mir nichts dabei gedacht, weil ich auch ein bischen Heftiger angeschlagen habe. (Finger)

    Bitte gebt mir ein Paar Tipps/Antworten!

    Danke!
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.06.04   #2
    vielleicht weil du zu laut gedreht hast!!!
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.06.04   #3
    Kann es sein das Du die Schwingspule vom 15"er gegrillt hast !??
    So ein einfacher E-Bass Speaker mag es gar nicht wenn er mehr als 200% Leistung aufgebrummt bekommt als er eigendlich verkraften kann, das ist schließlich kein PA- Speaker !
     
  4. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 19.06.04   #4
    Jo, der ist dann wohl durch - hilft nur neuen Speaker einbauen ( und zwar am besten einen, der die 350 Watt deines Tops auf verträgt ).
     
  5. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 19.06.04   #5
    Und so viel zu den auch hier schon öfters gelesenen Thesen, daß es nichts ausmacht wenn der Amps stärker als die Box ist.... :(
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.06.04   #6
    Das ist in der PA- Technik auch vollkommen richtig und wünschenswert !
    Auch bei E- Bass ist es nie verkehrt mehr Ampleistung zu haben als die Box vertragen kann, aber bitteschön nicht gleich über 200% mehr !
    Außerdem hört man wenn eine Box am Ende der Belastbarkeit angelangt ist, wenn man das aber ignoriert, darf man sich nicht wundern wenn der Speaker gegrillt wird, da hat man selber schuld und nicht die Technik.
     
  7. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 25.06.04   #7
    Zunächst würde ich den Defekt lokalisieren. Es hört sich zwar nach Tod der Schwingspule an, könnte aber auch andere Ursachen haben.

    Instrument an anderen Verstärker einstecken, um z.B. Kabelbruch Deines Instrumentenkabels auszuschließen.

    Verstärker an andere Box hängen/Box mit anderem Amp testen.

    Achtung: Der Fehler kann überall, also auch im Kabel stecken. Daher auch alle Kabel checken. Für Testzwecke kann man auch jedes Instrumentenkabel als Boxenkabel verwenden, sofern Klinkenstecker vorhanden sind.

    Geht alles außer der Box -> Speaker tauschen.

    Gruß Uwe
     
  8. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 25.06.04   #8
    Ein wieviel an mehr ist noch vor dem Gewissen vertretbar?
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 25.06.04   #9
    die box hat doch 8 ohm, da leistet der amp sowieso nur noch 240 watt! ok ist auch zu viel aber vollkommen ok.. hast du vielleicht so seltsame Eq settings dass die box das nicht mehr vertragen hat?
     
  10. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 25.06.04   #10
    Hängt von Deinen Ohren ab. Headroom ist nie verkehrt, jedoch sollte die Mehrleistung nicht ausgefahren werden.

    Grundsätzlich ist es egal, wieviel Watt der Verstärker leisten kann. Du solltest die Regler jedoch nur so weit aufdrehen, wie es die Boxen vertragen.

    Gruß Uwe
     
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 25.06.04   #11
    Langsam blick ich's auch nicht mehr, früher hab' ich nach Faustregeln gelebt (und zwar eigentlich ganz glücklich & zufrieden...) wie wenn man den Amp etwas häufiger auf mehr als 4-5 aufdrehen muß, sollte man sich des Headrooms wegen einen größeren holen, und die Boxen mit doppelter Leistung ggü. dem Amp (und zwar'n "richtiger"... was mit PA-Endstufen hat man mir zwar auch schonmal gestellt, aber mit der Konfiguration hatte ich nix zu schaffen) sorgen für den cleanen Sound, mit annähernd gleicher für den fetten.
     
  12. beuluskeulus

    beuluskeulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 28.06.04   #12
    wo ihr grad dabei seid... ... ...

    was ist gefährlicher
    top 300W + 250W box
    oder
    top 250W + 300W box

    spiele zwar gitarre aber das dürfte sich ja nicht weiter unterscheiden :D

    mfg & thx beuluskeulus
     
  13. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 28.06.04   #13
    300Watt Top und 250 Watt Box ist insofern gefährlicher, dass bei der anderen Kompination nix passiert, egal was du machst..

    Hier könntest du die Box allerdings überlasten... jedoch wird die Belastung so gering sien dass nichts schlimmes passiert...

    Korigiert mich wenn ich falsch liege..
     
  14. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #14
    @Sof_Frank:

    100%tig Spule gegrillt!! Hab ich in frühen Tagen auch schon bei der 115TP mitgemacht. Scheiss-Kram....


    Ich könnte Dich jetzt hier korrigieren, aber zu dem Thema gibt's schon etliche Threads (such' mal nach CLIPPING).

    Nur kurz: 300W Top und 250W Box sind auch gefährlich. 600W Amp und 250W Box sind wesentlich besser! Hört sich paradox an, ist aber tatsächlich so. Ein Transistor-Amp macht im oberen Leistungsbereich nur "dumme Sachen" (-> Clipping) was jede Box zerstören kann egal wie das Endstufen-Leistungs-Abgabe/Box-Leistungs-Aufnahme-Verhältnis ist.
     
  15. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 29.06.04   #15
    Guude,

    das is nur ne frage des Standpunktes, wenn der Amp stärker ist musste im zweifellsfalle nur 4 speaker neu kaufen, wenn die Box stärker ist evtl. nen ganzen neuen Amp, ist halt ne frage des preises, ich jag lieber ein paar speaker durch wie nen Amp .....

    Greetz
    Andreas
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 29.06.04   #16
    es ist eigentlich total unerheblich solange man clipping vermeidet!!
    Jungs, wenn ne box mit 180Watt angegeben ist, verträgt sie nur 180! (evtl n paar mehr)! kurzzeitig verträgt sich auch spitzen von 360 ca. aber HALT NUR SPITZEN! man nimmt einen zu großen amp, damit DIESE SPITZEN den amp nicht ins clipping fahren, das heisst aber doch nicht, dass man einen zu großen amp permanent aufdreht!! das ist doch wohl so schwer nicht zu verstehen oder?
     
  17. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #17
    Dem Amp isses völlig wurscht ob er clippt oder nicht. Kaputtgehen kann er davon nicht.

    Und wenn Du mal bei einer 4x10" 150€ pro Speaker zahlen musst denkst Du da wahrscheinlich auch anders. :)
     
  18. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #18
    Das hat doch auch niemand behauptet!
     
  19. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 29.06.04   #19
    so klang das aber...
     
  20. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 30.06.04   #20
    Mann ehhhh,
    genau das ist künstlerische Freiheit - Kreativität zu tun was man(n) für richtig hält - dafür die Eier zu haben ( :) Milosz mir gefällt einfach Deine Sichtweise deshalb immer wieder Dein Zitat...)

    Ich bin über viele Jahre (Scheisse es sind wirklich viele Jahre ... oahhh bin ich alt) echt gut damit gefahren meine Boxen stärker als den Amp zu wählen, und was soll ich sagen ich bin nie in die Verlegenheit gekommen den Amp so aufzureissen (warum sollte ich das auch tun :confused: ) daß meine Speaker die Kalottendeckel abgeworfen haben - also ist das quasi meine Philosophie. Ok ich spiele keinen Trash Metal mit einem 100W Amp vor 5000 Zuhörern....

    Was ich damit sagen will ist: lasst jedem seine Einstellung dazu!!
    Wenn jemand gerne empirisch ermittelt wieviel Prozent Überlast die Speaker vertragen - warum nicht. Wir haben ja inzwischen gelernt, daß 200% zuviel sind!!!!
    Wenn Ihr Euch an die magsiche Marke herantastet haltet Euch einfach an die Tipps: "Ohren auf".
    Aber denkt dran :D Chuck Yeager soll auch erschrocken sein als er die Schallmauer durchbrach :D

    Gruß Achim
     
Die Seite wird geladen...

mapping