grrrr.... Betrug oder einfach nur doofes GLS?

von mini_michi, 17.12.04.

  1. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 17.12.04   #1
    Habe im Flohmarkt vor längerer Zeit meinen kleinen combo verkauft - den Epi Studio 10... für 40 Euro Inklusive Versand...

    nunja, gleich nen interessenten gefunden, ders auch gekauft hat - Klasse!

    hmmm... dann verschickt, kommt nach ca. 1,5 wochen zurück... nunja, nochmal verschickt und beim Käufer für Verspätung entschuldigt (Geld war bereits überwiesen)

    so.... ihregendwann komme ich abends von der Bandprobe nachhause, da ruft jemand an... es war der Ampkäufer... ich musste mir erstmal ne 40 Minuten-predigt anhören, warum ich den Combo nich verschickt hab, warum ich ihn bereits jemand anderen verkauft hab und warum ich ihn und gott und die welt und nich sonstwas übers ohr hauen will... grrrrrrrrrrrrrrrr.... was will der? erstmal versucht dem Kerl klarzumachen: Ey, ich hab den combo schon seit wochen verschickt - ich hab niemanden betrogen...
    als Fairnissangebot hab ich mal 35 von den 40 euro überwiesen, die er wieder zurücküberweisen sollte, sobald der Combo eintrifft...

    so, das ist mittlerweile Monate her! der combo ist laut des Käufers noch nicht aufgetaucht... NA KLASSE!!!

    Da sietze ich nun, habe das Geld zurücküberwiesen und 2x Versand bezahlt und mein Combo ist auch weg!
    grrrrrrrrrrrr.... das regt mich heute noch auf...

    Naja, mal versuchen irgendwie mich mit GLS weiter in Kontakt zu setzen da mir die Freundliche Dame am schalter nicht helfen konnte/wollte...

    ansonsten: Shit happens
     
  2. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 17.12.04   #2
  3. spankyyy

    spankyyy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.04
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    106
    Ort:
    mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.04   #3
    das ist echt scheisse für beide aber frag doch mal bei der post bzw GLS nach wegen packetverfolgung. damit müsste sich das sicher auffinden lassen
     
  4. HollywoodRose

    HollywoodRose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 17.12.04   #4
    Haste denn den lieferschein noch ??

    Jedenfalls kann man ja nachforschen ob der angekommen ist, weil der empfänger ja unterschreiben muß.
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.12.04   #5
    jaja, diese paketdienste. habe z.zt. stress mit illox.... habe meine alte box über ebay verkauft, spedition benachrichtigt, die holen die box ab, so weit so gut. heute kommt ne email: "das paket konnte nicht zugestellt werden, weil keiner da war". weiter: "wenn bis zum 19. keine nachricht von ihnen eintrifft, wird der auftrag auf ihre kosten storniert"

    na klasse! -.- leider ist mein abnehmer n kerl der angeblich keine eigene internet-leitung hat und nur alle zwei wochen seine emails abruft. wie soll ich rausfinden wann der kerl zuhause ist??

    weiter hieß es: "folgekosten werden von ihrem konto abgebucht"

    ... solche idioten! -.-
     
  6. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 19.12.04   #6
    hm, das doofe ist, ich vollidiot hab den lieferschein und damit die nummer zur packetverfolgung nicht mehr! :o

    boah, ich könnt mich treten dafür :mad:

    Das ist immerhin schon ne ordentliche summe die mich das alles nun gekostet/geschadet hat :-(


    @BlackZ
    *gg* na klasse... wünsche dir noch viel erfolg und das es gut ausgeht! :great:
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 19.12.04   #7
    Na, ich würde mal sagen, das ist das klassische "Lehrgeld", was man irgendwann mal zahlen muss.

    Im Allgemeinen ist es so, dass der Käufer das Versandrisiko trägt. Man hebe Einlieferungsbelege u.ä. IMMER bis zum erfolgreichen Abschluss einer Transaktion auf, und Geld zurücküberweisen erst dann, wenn der Verbleib des Amps geklärt ist.

    Aber der Kohl ist wohl gegessen...

    Jens