grundlegende fragen!

von plektrum1987, 23.04.05.

  1. plektrum1987

    plektrum1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 23.04.05   #1
    tut mir leid aber ich bin absoult neu auf dem gebiet!
    zuerst mal:
    wieso haben recordingkarten soviel eingänge?
    das ist doch nur sinnvoll, wenn alle oder mehrere musiker gleichzeitig aufnehmen wollen, wenn ich allerdings nur einen eingang hätte würde das doch theoretisch auch genügen wenn jedes instrument nacheinader eingespielt und dann am pc dalle spuren übereinander gelegt werden?
    bitte um hilfe!
    ich glaube das mit dem übereinanderlegen nennt sich overdubverfahren oder?
    wieso benutzt man nicht nur einen eingang oder macht man das?
    thx
     
  2. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 23.04.05   #2
    Mehrere Eingänge sind vor allem dann sinnvoll, wenn man zum Beispiel ein Schlagzeig vernünftig abnehmen möchte. Es wäre von einem Trommler ja zuviel verlangt Snare, Bassdrum, Toms und Becken nacheinander einzuspielen.

    Dazu eignen sich mehrere Eingänge hervorragend um Livesitutationen mitzuschneiden, die man später noch mixen möchte.

    Wenn Du solcherlei Sachen nicht machst, reicht auch eine Recording Karte mit einem Stereoeingang, die gibts dann meistens auch schon günstiger.
     
  3. plektrum1987

    plektrum1987 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.02.09
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 23.04.05   #3
    aber ich kann die vier schlagzeugmikros doch auch über das mischpult laufen lassen und dann in die recordingkarte!
     
  4. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 23.04.05   #4
    das schon, aber du kannst dann die lautstärke nicht mehr beeinflussen.
    du hast dann das ganze schlagzeug auf einer spur, wobei du es mit mehreren soundkarteneingängen dann auf einzelnen spuren, also snare auf einer, jede tom auf einer usw. hast, und so das dann besser mischen kannst.

    und im allgemeinen würd ich schlagzeug vllt nciht mit nur 4 mics aufnehmen, denke 6-8 sollte nschon drin sein.

    kann dir nur das buch
    "Das eigene Musikstudio" von Ingo Raven empfehlen, das hat mir als totalem anfänger auch sehr sehr geholfen, das geth echt fast von 0 an los
     
Die Seite wird geladen...

mapping